• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

World of Warships Community Talk - World of Warships

Kdr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
368
So viel zu Thema mehr Auswahlmöglichkeiten und Vielfalt schaffen....Durch die neuen Skill(bzw das Fehlen die Teurung von alten Skills) wird man eher eingegrenzt. Meine Hinden wurde heute regelrecht rausgeblobt, sobald ich vom CV gespotted war.

Die Akizuki müssen sie auch genervt haben, hatte in 3 Games jeweils mindests 5x einen kaputten Turm, das Problem gab es vorher nicht und ich kann auch nix in den Patchnotes finden. Abgesehen davon das Gunboat-DDs jetzt von den BBs weggesnipt werden.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Das Einzige, was sich bei den Akizuki Türmen geändert hat ist, dass man mit Liquidator und Consumable Specialist zwei Alternativskills hat, die viele skillen. Da fehlen dann die +30% Modul HP von Preventative Maintenance.

Abseits dessen ist die einzige Änderung, die viele übersehen, die Erhöhung der Secondary Reichweite ... Für DE und FR Kreuzer. Eine Hipper hat jetzt 8k Base Range, selbst Nürnberg ist bei 6km mit Aiming Mod I. Henry, Hindenburg, Republicque und Kurfürst haben alle die gleiche Baserange O.o

Also nicht wundern, wenn auf einmal eine Hindenburg auf 10km einen mit Granaten im 3 Sekunden Abstand eindeckt. Der ist dann noch nicht mal großartig auf Secondaries geskillt ^^"
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
PSA: Für Twitch Prime Nutzer gibts momentan ein Tier 4 Premium BB der Italiener (mit SAP) + Hafenplatz und 6 Punkte Kommandant "gratis".

4x3 305mm mit 79mm SAP Durchschlag, der Kahn haut echt rein.

EDIT: Korrektur, ist nur der normale Techtree 4er, allerdings als Premium, bis die restlichen Schiffe mit 0.10.2 ins Spiel kommen.

Dank des Commander Reworks kann man seine ITA Kreuzer Kapitäne auf dem Schiff verwenden, ohne diese umlernen oder umskillen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

vinh31

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
137
Aus einem erspielbaren Lunar Container habe ich dieses Schiff gewonnen:

shot-21.01.30_23.02.01-0413.jpg


1612046402906.png

Ich plane die Skills mit 21 Punkten wie oben. Ist es OK so?

Wie schauen Eure Erfahrungen / Bewertungen mit den neuen Skills aus? Könnt Ihr die neue Core Builds für BB, DD, CV und Cruisers schon empfehlen?
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Gratulation!

Fen Yang benötigt auf jeden Fall IFHE, ohne kannst du nicht mal gegnerische DD beschädigen. Aber ok, das Schiff wurde von WG "Kaputt-ge-gimmickt".

Zu den sonstigen Skills, das Commander Rework hat viele der alten Builds zerstört indem die Punktekosten unnötig angestiegen sind oder Skills unnötiger Weise aufgesplittet wurden. Zum Beispiel SE. Wer bitteschön auf die Idee gekommen ist Heal aus SE auszugliedern gehört gepaddelt. Der Skill taugt für 4 Punkte eigentlich nur noch auf BB und ist am Ehesten ein direkter Buff der Legendary Mod Kremlin.

Der Rest kränkelt vor allem daran, dass viele Skills eher fragwürdige Auswirkungen haben.

Klar, es gibt absolute must have Skills wie Dead Eye, Last Stand etc., aber umgedreht gibt es so viele Skills mit vernachlässigbaren Effekten (Pyrotechnican, ), dass man im Endeffekt sich die Punkte auch sparen kann.

Dazu kommen natürlich die unverschämten hohen EXP Kosten für die letzten zwei Punkte. Nehmen wir als Beispiel deine Fen Yang, den Build funktioniert nur mit 21 Punkten, bereits bei nur 19 Punkten musst du einen 3-punkte Skill außen vor lassen, was bedeutet, dass du ab 17 Punkten für die nächsten Monate ausgeskillt bist.

Incoming Fire Alert ist imho auch kein Ersatz für Priority Target.

Wenn man jetzt die Must Have 4-Punkte Skills zusammenrechnet dann kommt man oft bereits auf 14 Punkte builds, die zwangsweise vorgegeben wurden, bei einigen Schiffen sogar 18 Punkte, da bleibt nicht viel Spielraum für Variation.

Must Have 4er Skills:

BB: Dead Eye + Concealment Expert => Dead Eye erzwingt CE regelrecht
=> Es bleibt die Wahl zwischen Fire Prevention oder Emergency Repair

CL: IFHE + Concealment Expert
=> Ich würde Top Grade Gunner noch als "must have" sehen, aber viele bevorzugen RPF

CA: Top Grade Gunner + Concealment Expert
=> Dafür sind zusätzlich Heavy HE oder Heavy AP Pflicht

=> Einzig die Briten CL sind hier gut aufgestellt, da durch den Wegfall von HE eine ganze Reihe an Skills einfach nicht notwendig sind.

DD: Je nach DD sind RPF, CE, Dazzle oder Main Battery Expert Pflicht. Oft sind es sogar 3, beispielsweise RPF, CE und Dazzle

Alles in allem bin ich sehr enttäuscht, die von Wargaming gestellten Ziele des Reworks wurden verfehlt, das Meta ist eine Katastrophe geworden, Secondary Builds sind noch sinnfreier bis komplett hinüber und CV sind noch stärker als zuvor.
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.890
Alles in allem bin ich sehr enttäuscht, die von Wargaming gestellten Ziele des Reworks wurden verfehlt
Ach, Ich glaub Wargaming schafft es ganz gut damit Ihr Ziel zu erreichen.

Elite Commander XP hat man weginflationiert bzw direkt aus den Taschen gezogen.
Der nächste Schritt wird dann sein, wenn dann die meisten ein paar 21er haben, dass auf ausgelevelten Commandern commander XP nicht zu 100% in Elite Commander XP geht.
Dadurch, dass man während eines retrainings jetzt gar keinen Effekt der Skills mehr hat, hat man zudem die Mobilität von Commandern auf Forschungsbaumschiffen erreicht.

Achja, der Salespitch. Der wurde nicht geschafft.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Stimmt, aber das waren ja nicht die gleichen Ziele, die WG offen kommuniziert hatte. Das waren eher:

  • Diversität erhöhen
  • "Must-Have-Skills" reduzieren
  • Einfacherer Aufbau des Skilltrees
  • Vermeidung von Fehlskillungen (SE auf BB zum Beispiel)

Auch wenn SE nichtmehr auf BB geskillt werden kann so wurden trotzdem eine Reihe an Skills für bestimmte Schiffe entfernt, die meiner Meinung nach nicht hätten entfernt werden dürfen. Vigilance und Fire Prevention für Kreuzer sind hier mein Paradebeispiel.

Das mit dem Entfall der Commander Elite EXP ist nur ein kurzfristiger Effekt. Da jetzt zu jeder Zeit 5% der EXP in Elite EXP erhalten werden wird auf lange Frist gesehen die Gesamtzahl an Elite EXP steigen. Ich habe beispielsweise rein durch den Grind für die Hizen 200k Elite Exp eingefahren, im alten System wären das Null gewesen.

Zusätzlich benötigt jetzt ein Spieler nur ein Premiumschiff pro Nation anstatt eines pro Nation und Schiffsart um seine Kapitäne zu trainieren. Auch hier dürfte, insbesondere durch die große Anzahl an Kohle, Stahl, freie EP und Eventschiffe für jeden f2p etwas vorhanden sein um all seine Kommandanten zu trainieren.

Hauptziel des Reworks war für mich klar die Vorbereitung des Spieles auf die U-Boote, welche wohl noch immer, trotz der massiven Kritik, weit oben auf der Feature Liste stehen.
 

konean

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.696
Alles in allem bin ich sehr enttäuscht, die von Wargaming gestellten Ziele des Reworks wurden verfehlt
Woher willst du das wissen? :) Ich glaube die sind sehr glücklich damit. Ressource Sink für Elite XP, neue Geld Einahmequelle, alles vorbereitet für Hybride und Uboote. Deren Ziel war es ganz sicher nicht neue unterschiedliche Builds zu ermöglichen. Aber hey du kannst jetzt ohne Kapitän ins Gefecht gehen. Die haben sich ja noch nicht mal Gedanken dazu gemacht die Skills vernünftig zu erklären. Das haben wir im CST angekreidet, das wurde im PTS angekreidet und ich hatte Crysantos noch eine Woche vorher informiert. Und was ist passiert? Richtig. Nichts! Und was passiert direkt beim Release im NA Stream, wo die das neue Update vorstellen? Richtig, der Skill wird falsch erklärt.

Es läuft so ziemlich alles falsch mit Warships was falsch laufen kann. Jedem Interessierten kann man eigentlich nur Empfehlen macht einen riesigen Bogen um World of Warships, selbst World of Tanks liefert aktuellen einen deutlichen besseren Job ab.

Ach und die Krönung aktuell ist, ich glaube das wissen viele nicht, man erhält inzwischen für "absichtliches" Rammen Temporäre Banns von zum Beispiel 5 Tagen. Dieses "absichtlich" Rammen liegt aber in dem Ermessen des Supportmitarbeiter der das Tickets bearbeitet :)

In dem Sinne Action Stations, mit Volldampf gegen die Wand!

Edit: War on the Sea soll ja jetzt im Februar rauskommen, falls man Schiffe nicht missen will.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Ich meinte die Ziele, die in den Devblogs benannt wurden, nicht irgendwelche Aluhut Ziele, die WG intern gehabt haben könnte.

Ach und die Krönung aktuell ist, ich glaube das wissen viele nicht, man erhält inzwischen für "absichtliches" Rammen Temporäre Banns von zum Beispiel 5 Tagen. Dieses "absichtlich" Rammen liegt aber in dem Ermessen des Supportmitarbeiter der das Tickets bearbeitet :)
Mir war schon aufgefallen, dass Spieler bei diesen kleineren teaminternen Rammungen zu Rundenbeginn auf einmal rosa wurden, ich dachte das lag daran, dass da noch irgendwo ein "Teamschaden - Wert" von einer vorherigen Runde rumdümpelte der jetzt einen Schwellwert überschritt. Keine Ahnung, ob das neu war, ich hatte letztes Jahr eher weniger gespielt (glaube seit Odin fats gar nicht) und erst jetzt zur Hizen wieder angefangen.

Oder meinst du das Rammen von Gegnern? O.o
 

konean

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.696
Rammen von eigenen Teammitgliedern, kann je nachdem wie der Supportmitarbeiter es auslegt, zu einem temporären Bann führen.
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.890
Das mit dem Entfall der Commander Elite EXP ist nur ein kurzfristiger Effekt. Da jetzt zu jeder Zeit 5% der EXP in Elite EXP erhalten werden wird auf lange Frist gesehen die Gesamtzahl an Elite EXP steigen. Ich habe beispielsweise rein durch den Grind für die Hizen 200k Elite Exp eingefahren, im alten System wären das Null gewesen.
Gerade wer öfters Kapitäne verschiebt oder umskillt zahlt zukünftig deutlich mehr als 5% zusätzlich.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Gerade wer öfters Kapitäne verschiebt oder umskillt zahlt zukünftig deutlich mehr als 5% zusätzlich.
Das ist aber ein Luxusproblem, welches durch die getrennten Skillungen für die einzelnen Schiffsklassen im Vergleich zu vorher deutlich reduziert wurde.

Die Kosten für das Umskillen eines 19 Punkte Kapitäns sind sogar gesunken, dass 20 und 21 Punkte mehr kosten ist auch selbstverständlich, nur der Anstieg der EXP für 20 und 21 Punkte ist größer.
 

vinh31

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
137
Ich möchte auch gerne die Meinung von @konean bzgl. der neuen Must have Skills wissen, für jede Klasse.

Ich habe die Bismarck, Tirpitz B, GK, Alsace, Republik und Georgia und möchte sehr gern mindestens ein Secondary BB skillen. Ist der Spaß leider schon vorbei?
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.890
Die Kosten für das Umskillen eines 19 Punkte Kapitäns sind sogar gesunken, dass 20 und 21 Punkte mehr kosten ist auch selbstverständlich, nur der Anstieg der EXP für 20 und 21 Punkte ist größer.
Fürs umskillen sind die Kosten gesunken? Sicher dass du das nicht mit dem Trainieren auf ein neues Schiff verwechselst, bei dem man jetzt ganze 200k Credits spart?

Und ja, es ist selbstverständlich, dass 21 Punkte Kapitän höhere Kosten haben als ein 19 Punkt Kapitän. Aber es ist nicht selbstverständlich, dass diese >60% höher sind als vorher. Ich sehe keinen Mehrwert in 21 Punkte Kapitänen in 10.0 im Vergleich zu 19 Punkte in 9.12. Deswegen ist das nicht selbstverständlich, sondern schlicht ein weginflationieren der Währung durch die Hintertür.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Fürs umskillen sind die Kosten gesunken? Sicher dass du das nicht mit dem Trainieren auf ein neues Schiff verwechselst, bei dem man jetzt ganze 200k Credits spart?
Stimmt, dass hatte ich verwechselt, ich dachte du meinst Umskillen auf ein neues Schiff, ich komme nichtmal auf die Idee, weshalb man im großen Stil auf mehreren Schiffen umskillen wöllte. Du scheinst wohl im Stundentakt auf der Kurfürst zwischen Secondary und Survival Build zu wechseln, damit das so ein großes Problem ist O.o

Und ja, es ist selbstverständlich, dass 21 Punkte Kapitän höhere Kosten haben als ein 19 Punkt Kapitän. Aber es ist nicht selbstverständlich, dass diese >60% höher sind als vorher. Ich sehe keinen Mehrwert in 21 Punkte Kapitänen in 10.0 im Vergleich zu 19 Punkte in 9.12. Deswegen ist das nicht selbstverständlich, sondern schlicht ein weginflationieren der Währung durch die Hintertür.
Also halten wir fest, bis zu einem 19 Punkte Kapitän ist alles beim Alten, Wargaming hat weder etwas hinzugefügt noch entfernt. Für Punkt 20 und 21 steigen dann die Kosten stärker als für die vorherigen Punkte, und das ist jetzt der große "Wir ziehen der Community so richtig fett das Geld aus der Tasche" Plan?

Obwohl parallel dir die Option gegeben wurde OHNE Umskillung einzigartige und unabhängige Builds für jede der vier Schiffsklassen (bald 5) zu nutzen?

Na das sind mal "First World Problems".

Aber mal ernsthaft, rein aus Interesse, wie oft skillst du denn Kapitäne um, damit das für dich so ein extrem großes Problem ist? O.o
 

Begu

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.783
Obwohl parallel dir die Option gegeben wurde OHNE Umskillung einzigartige und unabhängige Builds für jede der vier Schiffsklassen (bald 5) zu nutzen?
Das bringt mir aber nur etwas für Premium Schiffe. Für Silberschiffe ist das Ganze "nur anders" als vorher. Vorher waren die Kapitänsfähigkeiten wenigstens zu 50% aktiv während der Lernphase. Jetzt ist die Anlernphase auf ein neues Silberschiff zwar kürzer, dafür sind alle Kapitäntsskills für die Zeit weg. Am Ende ein Unentschieden, Nullsummenspiel oder nenne es wie du magst.
Ich Grinde aktuell noch diverse Reihen und habe das Problem, dass ich regelmäßig Kapitäne von einem Schiff zum nächsten mitnehmen möchte/muss.
Ich habe die Bismarck, Tirpitz B, GK, Alsace, Republik und Georgia und möchte sehr gern mindestens ein Secondary BB skillen. Ist der Spaß leider schon vorbei?
In meinen Augen ist secondary tot. Man muss praktisch alle verfügbaren skills da rein packen, damit es halbwegs funktioniert. Früher hat man "passiv" zumindest noch diverse AA Skills erhalten, das gibts ja so nicht mehr. Auf der anderen Seite kann man Dead-Eye skillen und praktisch alle survival skills mitnehmen. Zumal "ranfahren" tatsächlich schwieriger geworden ist. Nachdem man keine survival skills hat, ist man vorne dann plötzlich im Fokus von allen, brennt wie zunder und die DD wollen mit Torps auch noch ein Stück vom Kuchen. Das geht sich hinten und vorne nicht auf, im Vergleich wählt man praktisch immer Dead-Eye. Habe selbst früher Georgia mit sec. gefahren und bin nun auf Dead-Eye gewechselt. Die Skillung ist so viel besser...
 

konean

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.696
Ich möchte auch gerne die Meinung von @konean bzgl. der neuen Must have Skills wissen, für jede Klasse.
Stand jetzt mache ich nichts groß anders bei meinen Builds. BBs sind voll auf Überleben geskillt. Kreuzer je nach Rolle entsprechend geskillt, genauso wie DDs. Von Deadeye halt ich nicht viel, genauso wie die anderen Skills die spezielle Dinge triggern. Dazzel auf DDs hab ich noch zu wenig Erfahrung, ob es die Punkte wirklich Wert ist. Im Grund zieht sich der Faden durch alle meine Schiffe, die alten Builds sind teurer geworden oder ich hab so viele Punkte übrig, aber kann nicht mehr in irgendwas wirklich brauchbares skillen.

Das es ein Rework von den Kapitänsskills gibt ist okay und begrüßenswert. Was wir aber bekommen haben ist auf den selben grauenvollen Niveau wie der CV Rework. Schnell und ohne großen Verstand hingeklatscht und sich nur wieder an bekloppten Zahlen orientiert.
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.890
@Damien White
Hör mal auf dir Strohmänner zu basteln.

Dass in einem f2p Spiel Währungen doof sind, die sich so anhäufen wie ECXP ist ja jetzt kein großes Geheimnis und macht keine dunkle Verschwörung daraus, wenn WG was daran ändert - das ist nur natürlich. Aber leugnen braucht man das auch nicht - weswegen ich deiner These widersprochen habe, dass die 5% ECXP dazu führen, dass man langfristig einen größeren Überschuss hat. Und ein großes Problem wird daraus für mich noch lange nicht, nur weil Ich erkenne das langfristig die Kaufkraft in ECXP nicht gerade steigt.

Zum Thema 19 Pkt Kapitän alles beim alten: Da gibt's zwei Sachen die du ignorierst: beliebte Skills sind teurer geworden und die Wettbewerbsfähigkeit zur Konkurrenz sinkt.

Während du von "first world problems" und "Luxusprobleme" redest, sind es doch gerade die Anfänger, die darunter leiden. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass in der Zeit jede Dublone, die Ich irgendwie verdient habe früher oder später im umskillen von Kapitänen gelandet.
Und gerade als Anfänger war es sehr viel "Spaß", ein neues Schiff freizuschalten ohne Upgrades und ein 50% effektiven Kapitän zu haben - jetzt sinds 0%. Zudem ist nicht zu vergessen, das es ein ganz oder gar nicht geworden ist (Wenn du 50k CXP brauchst um auf ein neues Schiff anzulernen, sinds jetzt 50k CXP oder 50 ECXP -Kombinationen gehen nicht mehr) - da helfen die 5% EXCP die man sich verdient auch lange nicht.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.137
Ach herrje ... Da ist Jemand aber einfach nur auf Konfrontation der Konfrontation wegen.
Hör mal auf dir Strohmänner zu basteln.
Hab ich nicht, ich habe nachgefragt, wieso das für dich so ein unermesslich großes Problem ist.
Dass in einem f2p Spiel Währungen doof sind, die sich so anhäufen wie ECXP ist ja jetzt kein großes Geheimnis und macht keine dunkle Verschwörung daraus, wenn WG was daran ändert - das ist nur natürlich. Aber leugnen braucht man das auch nicht - weswegen ich deiner These widersprochen habe, dass die 5% ECXP dazu führen, dass man langfristig einen größeren Überschuss hat. Und ein großes Problem wird daraus für mich noch lange nicht, nur weil Ich erkenne das langfristig die Kaufkraft in ECXP nicht gerade steigt.
Bei mir hat sich ein Überschuss gebildet, du musst mir erstmal erklären woher bei dir die ganzen Umskillungen kommen.
Zum Thema 19 Pkt Kapitän alles beim alten: Da gibt's zwei Sachen die du ignorierst: beliebte Skills sind teurer geworden und die Wettbewerbsfähigkeit zur Konkurrenz sinkt.
Das hat aber mit den Thema "WG zieht den Spielern durch Umskillen das Geld aus der Tasche" nichts zu tun.

Ja, die Änderungen der Skills sind teils gut, teils schlecht, habe ich schon mehrfach darüber auf dieser und der letzten Seite geschrieben.
Während du von "first world problems" und "Luxusprobleme" redest, sind es doch gerade die Anfänger, die darunter leiden. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass in der Zeit jede Dublone, die Ich irgendwie verdient habe früher oder später im umskillen von Kapitänen gelandet.
Anfänger haben Probleme mit den hohen Kosten für das massenhafte Umskillen von 21 punkte Kapitänen?

Was?

Wie?

Woher?

Und wie viel skillst du um damit du dafür Dublonen verwenden musst? Gerade jetzt, wo man ein einziges Premiumschiff für alle Kapitäne einer Nation verwenden kann anstatt je Nation und Schiffstyp ein Schiff zu benötigen?
Und gerade als Anfänger war es sehr viel "Spaß", ein neues Schiff freizuschalten ohne Upgrades und ein 50% effektiven Kapitän zu haben - jetzt sinds 0%. Zudem ist nicht zu vergessen, das es ein ganz oder gar nicht geworden ist (Wenn du 50k CXP brauchst um auf ein neues Schiff anzulernen, sinds jetzt 50k CXP oder 50 ECXP -Kombinationen gehen nicht mehr) - da helfen die 5% EXCP die man sich verdient auch lange nicht.
Das ist nur die halbe Wahrheit, viele der alten Skills wirkten auch nicht im Retraining auf andere Schiffe. Last Stand zum Beispiel oder Super Intendend etc. Alles, was im Endeffekt Perks waren lief entweder komplett oder überhaupt nicht. Es gab keine +0,5 Consumables oder 3,5 statt 4 Feuer oder so.

Dafür spart man 200k Credits und DD haben einen abgeschwächten eingebauten Last Stand.

ABER!

Ich dachte wir sprechen vom Umskillen der Skills, nicht vom Umlernen auf andere Schiffe. Was ist jetzt dein konkretes Thema, damit wir dabei bleiben können, ohne das du "mal so und mal so" "argumentierst"?
Ergänzung ()

Das bringt mir aber nur etwas für Premium Schiffe. Für Silberschiffe ist das Ganze "nur anders" als vorher. Vorher waren die Kapitänsfähigkeiten wenigstens zu 50% aktiv während der Lernphase. Jetzt ist die Anlernphase auf ein neues Silberschiff zwar kürzer, dafür sind alle Kapitäntsskills für die Zeit weg. Am Ende ein Unentschieden, Nullsummenspiel oder nenne es wie du magst.
Und vorher waren gut die Hälfte bis zwei Drittel der gängigen Kapitänsskills inaktiv beim Umskillen.

Priority Target
Reload Expert
Last Stand
Super Intendend
Fire Prevention
Manual Secondaries
IFHE

Das sind Skills aus der Basiskillung vieler Schiffe, alle von ihnen waren inaktiv, wenn man im alten System die Kapitäne auf neue Schiffe geskillt hat. Im Falle von Last Stand war der Skill sogar überlebenswichtig für DD, ohne den wart du tot. Jetzt hat man ihn wenigstens mit 20% aktiv, anstatt 0%.

Und wie du schon am Anfang angesprochen hast, man kann jeden Kapitän auf jedem Premiumschiff einer Nation verwenden. Es gibt so viele kostenlose Schiffe im Spiel, egal ob als Belohnung für einen Feldzug, Freie EXP, Kohle, Missionsketten oder aufwändigeres wie Stahl / Dockyard, da ist für jeden etwas dabei.

Ich Grinde aktuell noch diverse Reihen und habe das Problem, dass ich regelmäßig Kapitäne von einem Schiff zum nächsten mitnehmen möchte/muss.
Aber das ist:

A) Kein Problem für Anfänger, wo sich die Kosten pro Kapitän aufgrund der geringen Level in Grenzen halten
B) Ein indirekter Vorteil für Anfänger, die vor allem an Kreditproblemen leiden
 
Zuletzt bearbeitet:

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.890
@Damien White
Ich glaube, dir täte es gut erst Beiträge zu lesen bevor du sie zerhackst und dann dich dann wunderst, worüber man eigentlich diskutiert. Dann müsstest du auch nicht auf Strohmänner zurückgreifen.

Das war mein Ursprünglicher Beitrag zu der Thematik:
Gerade wer öfters Kapitäne verschiebt oder umskillt zahlt zukünftig deutlich mehr als 5% zusätzlich.
  • Da steht nicht drin, das Ich nur über Spieler mit diversen 19/21 Punkte Kapitänen rede.
  • Da steht nicht drin, dass das Verhalten alternativlos ist.
  • Da steht nicht drin, dass Ich damit große Probleme haben

Mit anderen Worten steht da: wer heute seine ECXP viel nutzt, wird unterm Strich mehr draufzahlen als die 5%.
 
Zuletzt bearbeitet: (Erinnerung, worüber wir eigentlich diskutieren)
Top