Cool 'n' Quiet bei Opteron (S939)?

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Ich bin jetzt total verwirrt. Habe jetzt ca. 10 mal gelesen der Opteron für Sockel 939 unterstützt Cool 'n' Quiet, aber genau so oft hab ich gelesen er supported es nicht.

Was denn nun?

Hab vor mir ein Opteron mit Toledo Kern (DC) zu kaufen. Gibt es da die möglichkeit das CPU Clock Utility zu nutzen in dem Umfang das ich ihn mit 1000MHz laufen lassen kann, mit vollem Speed und mit Zwischenstufe?
Die 2 Cores takten sich unabhängig von einander oder haben beide immer die gleiche Frequenz?

Behebt der X2 Hotfix für Windows XP wirklich alle Probleme mit DC CPU's? Funktioniert der Patch auch mit dem DC Opteron ode rnur mit den X2 Modellen?
 

AthlonXP

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
842
der opteron hat kein C&Q aber man kann es mit tools wohl simulieren oder so

zum patch also alle wird er bestimmt nicht beheben aber die die bekannt sind schon ^^
 

Tunguska

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.131
Zitat von 10tacle:
@AthlonXP, is das eine Spekulation oder Wissen?
Du zeigst uns die offizielle Seite bei AMD, auf der zu lesen ist, dass Opteron-Prozessoren Cool&Quiet unterstützen, dann verurteilen wir die Aussage von AthlonXP als Spekulation ;)

Ansonsten gibt es hier Informationen, was Opterons können (und was nicht):

AMD Opteron Serie

Die dort beschriebene Funktion muß allerdings vom Mainboard auch unterstützt werden, sonst hilft nur tricksen.
 

10tacle

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Okay, mein A8N-Sli Deluxe supported beim Winchester 3500+ C 'n' Q also sollte es auch 100%ig beim Opteron gehen!?!?
Ich bin da immer noch skeptisch, weiss auch net warum obwohl es bei amd auf der Page steht. Hat da vieleicht jemand praktische Erfahrungen der es aus Erfahrung bestätigen kann?

Argh, ja was denn nun. Also NEIN? aber mit dem CPU Clock Utility gehts?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Nein! PowerNow ist nicht gleich C&Q. Die Beim Opteron an sich verfügbare PowerNow-Funktion unterstützt dein Board ebenfalls nicht; ohne Tools ist also nix mit Strom sparen.
 

10tacle

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Okay :/

Aber CPU Clock Utility funzt mit Multi 5x, dem Standard und Zwischenstufen!? Wie ist das mit den Taktraten, wenn ich ein Task habe der 100% Last verursacht auf einem Core. läuft dann der andere auch mit vollem Takt, oder sind die Taktraten unabhängig?
 

cojag

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
274
Hmm
mein System sagt mir was anderes.
Im Bios Cool 'n' Quiet aktiviert, Treiber drauf und es läuft.
Mainboard ist das Asrock Dual Sata2 mit nem 144 Opti.
 

Anhänge

v_1

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.203
Da kann ich mich cojag anschließen,
auf meinem Board mit Opti 144 hat C&Q bei installiertem Opteron Treiber funktioniert (unterstüzendes BIOS vorrausgesetzt).
PowerNow beeinahltet ja sozusagen C&Q.

Die ganz frühen Operons haben C&Q bzw. PowerNow nicht unterstützt, aber seit 2003 tuen sie das.

Ich benutze es jetzt jedoch nicht mehr, da man per C&Q mit meinem Board nur auf 1,1V runterregeln kann.
Mit RightMark laüft meine CPU jetzt 0,9V bzw. 1120mhZ.
 

10tacle

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
:freak:

Also hat es wohl doch was mit dem Core zu tun. Naja, CPU ist bestellt ich werde es selber testen und ggf. wieder zurück schicken.

Wie ist das mit den Taktraten, wenn ich ein Task habe der 100% Last verursacht auf einem Core. läuft dann der andere auch mit vollem Takt, oder sind die Taktraten unabhängig?
Kann mir das noch jemand erklären?
 
Zuletzt bearbeitet:

v_1

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.203
Unter Volllast läuft die CPU natürlich mit voller Frequenz und vollem VCore, bei 60% Außlastung wird üblicherweise der max. Core Frequenz/Voltage erreicht.

Es hat etwas mit den Kernen zu tun, aber wie gesagt, die neueren Opterons und natürlich auch die Amd64/AmdX2 untersrützen C&Q, genauso wie der Toledo Core.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
Zitat von AthlonXP:
der opteron hat kein C&Q aber man kann es mit tools wohl simulieren oder so

zum patch also alle wird er bestimmt nicht beheben aber die die bekannt sind schon ^^
Ab Revision E6 hat der Opteron OPN/PowerNow! ... was Cool 'n' Quiet in etwa nachbildet.

Bei den Sockel 939 sind die Opterons eh neuer und aktueller. Und sie sind nicht betroffen von dem Registred Bug der ersten Opterons, was es nicht erlaubte Cool 'n' Quiet mit ECC/Registered DDR RAM zu betreiben. Die Sockel 939 Opterons sind an sich Athlon 64.

Wichtig ist aber, dass nicht nur die CPU dies beherrschen muss, sondern auch das Mainboard.

Erst wenn die richtige Revision drin ist und korrektes BIOS funzt C&Q.

MFG Bobo(2006)
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642

10tacle

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Ich bin mal echt gespannt. Ohne Stromsparfunktion finde ich die aktuellen CPU's unnütz. Möchte das nicht mehr missen. Ich hab das an meinem Winchester festgestellt, wie oft der mit Multi 5 @ 0,8Volt läuft.

Gibt es für den Opteron eigentlich auch einen Treiber wie für den X2 und den A64?
 
Zuletzt bearbeitet:

10tacle

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Mhhh, die Frage ist auch ob der überhaupt funktioniert mit einem Board das nur C'n'Q unterstützt aber kein PowerNow! (ASUS A8N-Sli Deluxe).
Ich werd es wohl am besten erstmal ohne Probieren, nur mit dem CPU Clock Utility von Rightmark.
Trotzdem Danke für den Link.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Reicht es nicht, wenn er Q'n'C kann? Ist doch das, was Du willst. Und das kann er ja mit Rightmark und wahrscheinlich mit aktuellem BIOS sogar nur m.H. des AMD Treibers (also ohne Rightmark, einfach einen entsprechenden Energiemodus wählen und es läuft).
 
Top