Core i 7 2600 durch 3770k ersetzen?

chappy086

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.909
Hallo Leute

Mein System seht ihr in der Signatur.
Ich würde gerne meine Grafikkarte mehr "ausreizen".
Mein Prozessor ist leider nicht übertaktbar.
Hätte vor den Core i 7 3770k zu kaufen (mit Update vom Mainboard kompatibel mit Mainboard) und ihn zu übertakten.
Kann ich den Prozessor mit dem Lüfter ordentlich übertakten.
Macht diese Maßnahme Sinn?

Weiters würde ich eine SSD 840 pro kaufen und die Vertex 2 ersetzen. Die ist ja nicht mehr zeitgemäß.

Was sagt ihr zu meinen Plänen?
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Nein
 

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
lohnt nicht. Klar du hättest einen Geschwindigkeitsschub, aber Aufpreis wäre dafür klar zu hoch!
 

Knuckles

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
519
Ich denke dein aktueller Prozessor reizt die nvidia Karte genug aus. Neukauf ist unnötig!
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.127
1200 Beiträge und mal nen Vergleich bei den Ivy Bridge Tests findest du nicht? Gerade beim Zocken bringt dir das alles garnix außer vielleicht 108 statt 100 FPS
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.190
Bringt nichts, da kaum Mehrleistung (maximal 10 % besser).
Ausserdem läßt sich der Sandybridge besser kühlen bei OC, da er noch einen Heatspreader mit LOT Verbindung zum DIE der CPU besitzt.
Ab dem Ivy Bridge war es ja schlechte WLP.
Der IVY Brige sollte auch sowieso noch in Deinem Mainboard laufen: http://www.asrock.com/mb/Intel/P67 Pro3/?cat=CPU
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Wenn du unbedingt Geld ausgeben willst, würde ich einen Extreme nehmen... zum Beispiel 3960X oder sowas. Da wirst du deine Tacken los und bekommst bestimmt nochmal einen spürbaren Leistungsschub.
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.277
du musst weder den i7 2600 noch deine Vertex 2 ersetzen. Leistungszuwachs gibts nur auf dem Papier und Messbar bei Benchmarks. spürbar beim zocken oder im normalen betrieb? Fehlanzeige!
 

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.909
@4nalo... & Bartmensch

Schon gelesen dass meiner NICHT übertaktbar ist? Und meine Gedanke war einen k Prozessor anzuschaffen?
 

kugelfisch01

Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.626
Neukauf und dann anfangen zu übertakten bringt dir einen Leistungsschub im einstelligen Prozentbereich. Und dafür dann 200 - 400€ ausgeben? Dafür steigt dann noch der Stromverbrauch an und verkürzt ggf. die Lebensdauer deines CPU's. Dein CPU ist noch wie vor mehr als brauchbar. Ich würde das Geld definitiv nicht investieren.

Wenn du natürlich soviel Geld hast, dass es egal ist wofür du es ausgibst empfehle ich dir ein 2011-Intel System + zwei weitere Titans :D. Dann kannst du sogar die Heizung auslassen, das System erzeugt dann mehr als genug Wärme zum Raumaufheizen :).
 
Zuletzt bearbeitet:

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.909
Ok danke für den hilfreichen Tipp (die Tipps).
Kann ich denn meine CPU nicht doch irgendwie übertakten?
Aber ich will nicht irgendwie den RAM schrotten etc.
Es gab doch die Möglichkeit (früher) über FSB.
Sorry bin ein Overclocking Laie....
Ergänzung ()

Mit dem Board kannst du den Turbo deiner "non-K" Cpu doch um 400Mhz anheben... das lohnt sich bei vielen Spielen.
Wie mache ich das?
 

czmaddin

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
743
Hi,

geiles System! Hol dir das Ding...die haben hier doch alle keine Ahnung. Dann sind alle deine Spiele auch ultra.
 

JustMe-VW

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
18
Den i7-2600 kannst du wie alle Sandy Bridge Prozessoren mit Turbo um 4 Multiplikatorstufen auf einem Z-Board übertakten.

Ich habe selbst diesen Prozessor auf einem Gigabyte Z68X-UD3H-B3 verbaut und statt mit 3.8/3.7/3.6/3.5 GHz (je nach Auslastung der 1-4 Kerne), kannst du ihn mit 4.2/4.1/4.0/3.9 GHz laufen lassen. D.h. bei Aulastung aller Kerne läuft der Prozessor dann mit 3.9GHz. Dafür musste ich auch keine Spannungen erhöhen.

Intel nannte das damals "Limited unlocked Core"
http://images.anandtech.com/reviews/cpu/intel/sandybridge/review/limitedunlock.jpg

Edit: Das funktioniert natürlich auch auf deinem P67 Board. Hierzu musst du einfach im BIOS den Multiplikator der einzelnen Turbostufen manuell anpassen. Wenn das bei ASUS ähnlich wie bei Gigabyte gestaltet ist, kannst du zwar auch Multiplikatoren, die höher sind, angeben, allerdings werden nur Multiplikatoren bis zu vier Stufen über dem Turbo akzeptiert (siehe oben).
 
Zuletzt bearbeitet:

Frader

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.305
Schon gelesen dass meiner NICHT übertaktbar ist? Und meine Gedanke war einen k Prozessor anzuschaffen?
Ich würde dann eher versuchen den 2600 zu verkaufen und einen günstigen gebrauchten 2600K/2700K zu finden so das für dich der Aufpreis möglichst gering ist.

Sandy lässt sich wegen den Gründen die Bartmensch genannt hat und wegen reinen pysikalischen Behinderungen (kleinere Die, schlechtere Wärmeableitung) weitaus besser übertakten und damit hast du den größten Perfomancesprung im Bezug zum Aufpreis.
Wirf mal einen Blick in meine Signatur, sowas muss Ivy erst mal schaffen.:lol:

SSD austauschen lohnt auch nicht, ausser du brauchst mehr Speicher.
 

Na-Krul

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
14.922
Aktuelle Bioseinstellungen im Bios als Profil speichern. Dann einfach im Bios den Turbomulti für 1, 2 3 und 4 Kernenutzung um je 4 erhöhen. Sollte widererwartend die Cpu damit nicht booten Biosresett durchführen, vorheriges Profil laden und den Turbomulti nur je um 3 anheben. Ich hab aber noch nie erlebt, dass +4 ein Problem darstellen würde. Wie und wo genau die Option dafür sitzt weiß ich bei dem Board nicht, müsste man ins Handbuch gucken. Und das geht mit "P" und "Z" Boards.
 

chappy086

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.909
Ich würde dann eher versuchen den 2600 zu verkaufen und einen günstigen gebrauchten 2600K/2700K zu finden so das für dich der Aufpreis möglichst gering ist.

Sandy lässt sich wegen den Gründen die Bartmensch genannt hat und wegen reinen pysikalischen Behinderungen (kleinere Die, schlechtere Wärmeableitung) weitaus besser übertakten und damit hast du den größten Perfomancesprung im Bezug zum Aufpreis.

SSD austauschen lohnt auch nicht, ausser du brauchst mehr Speicher.

Ich steh schon an mit dem Speicher. 2-3 große Spiele installieren, mehr geht nicht.
 
Top