CPU für Homeserver

Cl4whammer!

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
820
Hallo zusammen,

ich bin am überlegen welche CPU ich mir für meinen Homeserver aneigenen soll. Laufen drauf soll TS und ab und an ein Gameserver (Haben Glasfaser gelegt bekommen, von daher dürften das Internet schnell genug sein für mich und meine Freunde). Die CPU sollte Power haben aber im leerlauf gut Strom sparen.

Ich liebäugel mit folgenden CPUs:

Intel Core i5 6600
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-6600-4x-3-30GHz-So-1151-BOX_1010022.html

Intel Xeon E3-1220v3
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Xeon-E3-1220v3-4x-3-10GHz-So-1150-BOX_856396.html

Intel Xeon E3-1231v3
http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Xeon-E3-1231v3-4x-3-40GHz-So-1150-BOX_960054.html

Ich würde ja fast den i5 6600 bevorzugen, da am neusten und DDR4 support, aber ich glaube die Xeon's sind schneller oder? Fressen aber mehr Strom ggf.
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.295
Also nur für einen TS und ab und zu einen Gameserver sind die eigentlich alle viel zu groß. Ich würde da eher zu einem Pentium G4xxx greifen.
Sparsam sind im Leerlauf alle, da gibt es quasi keine Unterschiede.
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
584
Ob du für nen TS Server nen i5 brauchst bezweifle ich. Da reicht wahrscheinlich schon ein keinerer i3. Ansonsten haben die Xeons halt Hyper-Threading, was für einen Server grundsätzlich von Vorteil ist. Ob es DDR4RAM jetzt so sehr bringt ...meh
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.752
Hi,

halte ich für TS und einen Spieleserver für absolut overpowered. Welche Spiele sollen denn drauf laufen?

VG,
Mad
 

Cl4whammer!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
820
Welche Games?

ArmA 3. CS:GO, pcars etc und ab und an wollte ich auch ein wenig mit Hyper-V rumspielen. Also CPU Power hätte ich zwischenzeitlich doch schon ganz gern.

EDIT: @HominiLupus thx für den Link, das ist ja wirklich fast identisch was den verbrauch angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.550
Für den Stromverbrauch eines Systems sind Netzteil und ein gut gewähltes Mainbaord wichtiger, als die CPU.
Die brauchen innerhalb einer Generation im Leerlauf alle eigentlich gleich viel, ob Pentium, i5 oder Xeon.

Je weniger extras ein Board hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sparsam zu geht.
Kein PCI Steckplatz, spart bis zu ~ 5 Watt, weil auf eine zusätzlich PCIe-2-PCI Bridge gespart werden kann.
Werden alle S-ATA Ports nur über den MB-Chip angebunden spart das auch mal 2-8 Watt.
Zusätzlich sind undervolting features interessant.
Zusätzlich sollte man alles, was man nicht braucht im BIOS abschalten. In deinem Fall z.B. Audio, falls vorhanden Paralleler und Serieller Controller usw. usf.

Bei einem 24h/7-PC ist zudem ein Netzteil, dass bei etwa 10-30 Watt (Idle Aufnahmeleistung, was der häufigste Arbeitszustand sein wird) besonders sparsam ist. Hier sollte man einen Blick auf eine PicoPSU werfen und ein effizientes Tischnetzteil wählen. Kaum ein ATX-Netzteil, selbst 80-Plus Platinum erreichen bei 25 Watt mehr als 82% Effizienz, weil das nicht Teil der 80-Plus Zertifizierung ist. Da geht es erst bei 20 % Leistung los und bei 500 Watt, sind das dann schon mal 100 Watt, wo mehr als 80 % Wirkungsgrad erreicht werden müssen. Kleine Netzteil (300 Watt Klasse) ist meist auch bei kleinen Lasten nicht so effizient wie viele 500 Watt Geräte. Aber die sind halt noch schlechter als PicoPSU bei kleinen Lasten, bei denen sind es, abhängig vom Tischnetzteil, so ~87 - 92 %.

Bei ~ 8000 Betriebsstunden im Jahr und mehr machen sich 2-3 Watt weniger im Idle doch recht schnell bemerkbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Austrokraftwerk

Gast
Für Arma 3 sollte es eine hochgetaktete CPU sein, ein Xeon bringt da nicht wirklich was. Für einen TS 3 Server reicht theoretisch auch ein Pentium III :freak:
 

los3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
269
Viel zu teuer und viel zu viel Power. Bei mir läuft ein G3240 als Homeserver und der hat auch nur langeweile.

Aufgaben bei mir:
- Terminalserver (eine Person)
- TS3
- Film und Musik Ablage mit Plex
- TV-Server mit 3 Sat HD Tuner (mit regelmäßigen Aufnahmen)
- Ab und zu mal Gameserver

Also spare dir lieber das Geld und steck es irgendwann in deinen Gaming PC....
 

Cl4whammer!

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
820
Und diese kleinen INTEL CPUs reichen für sowas? Zurzeit ist in dem Rechner ein Phenom 9850 X4 (Der soll raus weil der ein Stromkiller schlechthin ist) drin und eine AMD 5350 APU habe ich auch noch in einem anderen System. Leistungstechnisch ist das eng.
 

los3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
269
Die von dir genannten CPUs finden sich leider oft noch nicht einmal bei kleinen Unternehmen, welche Datenbanken etc. einsetzen.

Wenn du gerne mehr ausgeben möchtest ist das kein Problem ;)
Im Zweifel kann man ja auch einen i3 nehmen.
 
Top