CPU intensive Games stürzen einfach ab Intel Core i5-3570K

menzm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
296
Hallo zusammen,

ich hab seit kurzem ein kleines Problem mit meinem Rechner. Als erstes ist mir aufgefallen, dass Cities Skylines immer wieder auf meinem Rechner abstürzt. Da hab ich mir noch nichts dabei gedacht und hielt es für einen Bug in dem Spiel. Jetzt stürzt mir allerdings auch immer wieder Handbrake ab. Des Weiteren ist mir aufgefallen, das Anno 2205 auch mit einem Crash to Desktop abstürzt. Anno ist aber eher ein Grafikkarten Spiel und sollte nicht so stark auf die CPU gehen.
Jetzt hab ich heute mal Prime95 laufen lassen und da schmiert nach ein paar Minuten Laufzeit auch das Programm ab. Die CPU-Temperatur geht auf ca. 65 Grad. Ich würde jetzt mal sagen, dass ist noch nicht so schlimm.

SpeedFan Screenshot.png

Am Montag hab ich den ganzen Abend Battlefield 4 gespielt ohne jegliche abstürze.
Es ist auch nicht so, dass der Rechner komplett runterfährt oder mit einem Bluescreen neu gestartet werden müssten. Es beendet sich einfach das laufende Programm oder es kommt die Windows Fehlermeldung die Applikation funktioniert nicht mehr.

Es handelt sich um eine Intel Core i5-3570K CPU mit Standard Lüfter. Als OS habe ich Windows 10 installiert.

Was könnte ich hier noch tun oder wie kann ich das Problem noch eingrenzen?

Vielen Dank

Gruß
Manuel
 

woodpeaker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.321
Dann erzähle mal ein bißchen mehr von der restlichen Hardware.
Bin schon die ganze Zeit unter dem Tisch rumgekrochen und habe die Kristallkugel gesucht, aber bis jetzt noch nicht gefunden.
 

Reepo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.365
Schau mal in den Eventlog und zieh mal die Meldung zum Absturz raus.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.020
Also 65 Grad ist für die CPU absolut unproblematisch, das Problem ist anderswo zu suchen.
 

bif81

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
21
Ich würde mich nicht unbedingt auf die CPU festlegen. Evtl. auch mal den Speicher testen mit MemTest86+ oder ähnlichem. Smart Werte der Festplatte schon gecheckt?
 

Bob1337

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.136
Hatte das selbe Problem mal mit dem Chipsatztreiber des Mainboards (CPU war ein Athlon X2). Jedoch sind da die Spiele schon nach 5-10 Minuten abgestürzt. Habe dann den Treiber nochmal installiert, diesmal von der Homepage des Herstellers und das Problem war behoben.
 

Nobbenator

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
31
Könnte auch am Arbeitsspeicher liegen. Defekt? Falsche Timings oder Takt?
Ich würde an dieser Stelle erstmal suchen.

Außerdem die üblichen Verdächtigen: Festplatte (mal Chkdsk ausführen, Sektorprüfung), Netzteil (steigt bei zu hohem Stromverbrauch eventuell aus)

Prime95 oder ein ähnliches Programm zur Stabilitätsprüfung wäre Empfehlenswert.

EDIT: Netzteil würde ich dann doch eher ausschließen, da es wahrscheinlicher ist, dass der PC ganz abschaltet und nicht nur das Spiel abstürzt^^
 
Zuletzt bearbeitet:

menzm

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
296
Systeminfos:
http://pastebin.com/kd5BpNG7

ich hoffe das ist ausreichend.

Event Log muss ich gleich mal schauen.

Memtest+ kann ich Anfang nächster Woche mal machen.

Festplatte lass ich auch gleich durchlaufen.

Danke für die ganzen Tips.

EDIT:
Eins muss ich noch dazu sagen. Ich hab nur Grafikkartentreiber installiert. Ansonsten kamen alle von Windows 10 mit. Ich weiß garnicht, ob es für meinen Chipsatz usw. noch Win 10 Treiber gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

menzm

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
296
Nein die CPU ist nicht übertaktet. BIOS ist alles auf Default.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.059
Speedfan ist wohl das schlechteste Programm überhaupt um zuverlässig Temperaturen aus zu lesen.
 
G

Galaxy9000

Gast
Sind alle Treiber aktuell, also auch Chipsatz etc.?! Ggf. setze Dein System mal neu auf.
Parallel könntest Du den Rechner mit dem MemTest Tool mal testen, ob der Speicher in Ordnung ist.
 

geist4711

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.021
auch die mainboard-treiber installieren dürfte das problem wohl lösen.....

mfg
robert
 

menzm

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
296
Ich mach mich mal auf die Suche nach den Treibern. Hoffentlich gibt es da noch was für Win10.

Das System ist frisch aufgesetzt. Da ist nur Win 10, Graka Treiber, Steam, Cities, Uplay, Anno und Handbrake drauf. Sonst nix.

Gruß
Manuel
 
Zuletzt bearbeitet:

Nerdovic

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
727
Also durch den Event Log (zu deutsch "Ereignisanzeige") sollte man sicher etwas finden können. Einfach mal Prime95 bis zum Absturz laufen lassen und direkt danach die neusten Meldungen checken. Wenn ich hier bei Win8.1 nach Ereignisanzeige suche kommt "Ereignisprotokolle anzeigen", das ist es (falls die Suche in Win 10 das gleiche anzeigt).
 

menzm

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
296
Bildschirmfoto 2015-11-25 um 11.11.39.png

Das kommt drei mal und dann hat er jetzt grad sogar gebootet...
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.160
Nach der Fehlerbeschreibung zu urteilen, ist dein RAM hinüber. Hier sollte wohl in nächster Zeit Ersatz angeschafft werden.
 

menzm

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
296
Okay, dann werd ich auf alle Fälle noch einen memtest laufen lassen. Wenn der auch schief geht, werd ich wohl neuen kaufen müssen.

Tool der Wahl ist memtest86, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.160
Richtig
 
Top