CPU temperatur ist nur im BIOS auszulesen

BasCom

Commodore
Registriert
Feb. 2006
Beiträge
4.479
Servus. gerade frisch habe ich das GA-990XA-UD3 von gigabyte mit einem 1090T prozessor hier stehen.

Die Temperatur des Prozessors gibts aber leider nur im Bios zu sehen.
Unter windows steht im amd overdrive nix, ebensowenig wie in core temp.

keine missing geräte im gerätemanager.
Als betriebssystem setze ich Windows 7 Professional x64 ein.

Fehlt da noch irgendeine Software, sonstiges? Sowas ist mir ja noch nicht untergekommen . . .
 
Hi,

habe das selbe Board und bei mir lässt sich die Temp über jedes Tool auslesen.

Aber lade dir doch mal AIDA64 runter damit kann man eig alles anschauen.

Mein Prozessor ist der PII 955
 
open source halt :-)
 
ne, keine treiber CD. hab auch gerade gar kein sata laufwerk. bios update habe ich gestern zwecks lösung gemacht auf F5. naja aber man sollt ja meinen, dass das haus tool amd overdrive das könnte. ich probier eure vorschläge mal aus.

edit: hwmonitor: nein
edit: openhwmonitor: nein ( nettes tool, das mussich behalten )
 
Zuletzt bearbeitet:
Werden überhaupt irgendwelche Sensordaten ausgelesen?
Kannst du einen Screenshot von z.B. openhwmonitor posten?
Würde ansonsten vermuten, dass entweder der Sensor in der CPU defekt ist oder das Mainboard kann aus irgendeinen Grund den CPU Sensor nicht ansprechen.
 
Das Board ist relativ neu - keine Ahnung ob die schon wieder einen neuen (billigeren:() Monitoring-Chip auf'm Markt haben.
Der PhenomII x6 macht auf praktisch jedem Board Probleme, das wollen viele nicht wahr haben - keine 40°C unter Last klingt scheinbar zu cool :D

Korrekt ausgelesen werden die meisten Boards nur, wenn die Software sowohl den Chip als auch die speziellen Eigenheiten des Prozessors richtig kennt und interpretiert.
Soll heissen: alles an Software ausprobieren, was verfügbar ist und gefällt

Die Idle-Temperatur sollte kurz nach dem Start unter Windows ca. 10°C über Raumtemperatur betragen, dann passt die Messung halbwegs.
 
Casi030 schrieb:
Wenn keine Treiber drauf sind,dann bekommst auch nix ausgelesen.
Steht doch im ersten Post, dass alle Geräte im Gerätemanager richtig erkannt wurden. Deutet wohl drauf hin, dass auch alle Treiber installiert sind, nur nicht unbedingt von der mitgelieferten Mainboard CD.
 
danke @ distrophik.
ist selbst redent alles installiert. wenn man mitkommentiert, dann auch bitte alles lesen, das hilft, unnötiges geschreibsel zu vermeiden.
sensor defekt ist wohl auch auszuschliessen, da temeperatur angaben im bios vorhanden sind. trotzdem habe ich langsam iwie ein mainboard defekt in verdacht. morgen schliess ich mal ein sata brenner an und schau mal, was noch so auf der gigabyte cd / dvd so drauf ist. chipsatz temps bekomme ich übrigens. und auch bios beeps, falls die kiste unter windows zu warm wird. ( testhalber mal 60 grad eingestellt )

zuerst dacht ich auch: board neu, noch nicht recht kompatibel mit der cpu..aber nirgendwo lese ich von diesem problem.


edit: so bericht, habe jetzt ein identisches neues Board, damit gehts. also entweder lags am F5 Bios, jetzt gibts ja schon F6, oder es war halt hinne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben