cpu temps werden nicht angezeigt (unreallistisch angezeigt bei core temp)

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

ssjgod22

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
26
hallo, ich hbae seit meinen neuen mainboard (asrock gaming aura pro) das problem das mir bei speedfan und aida64 keine temperaturen der cpu mehr angezeigt werden bei core temp werden alle einzelnen angezeigt aber sehr unrealistisch zum beispiel core #0: schwankt in 1-2 sekunden zwischen 10°C und 35°C und das immer hin und her bei speedfan war immer eine cpu temperatur zu lesen und die blieb immer zwischen 35 und 37°C
(meine temperatur bei core temp war gerade 9°C und dann von jetzt auf gleich 22°C )


1.warum werden die cpu temps nicht angezeigt bei speedfan aida64 usw.?
2. warum sind die cores bei core temp so unreallistisch schwanken zwischen großen zahlen und warum sind sie so tief ?
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wichtig ist nicht das Mainboard, sondern die CPU. Mittlerweile sind alle relevanten Sensoren in der CPU.
Aber: auch das ist immer nur eine geratene Temperatur ohne großen Realitätsbezug. Das ist keine Messanzeige sondern Raten. Höchstens Temperaturdeltas kann man, vielleicht, ernst nehmen.

Es ist normal für eine CPU bei 0% Last 30°C und bei Vollast 70°C zu haben. Auch innerhalb von 1-2 Sekunden.
 

KiDmorbid

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
21
AMD CPU? Bei denen werden immer komische Temperaturen angezeigt. Mein Athlon II damals sollte nur 18 Grad im Idle gehabt haben und unter Volllast maximal 36 Grad, was physikalisch mit einem kleinen Luftkühler unmöglich ist. Wenn man ca. +20 rechnet sieht es schon realistischer aus. Aber deins sieht ja noch unrealistischer aus. Also nochmal die Frage: AMD CPU oder Intel?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.617
Jein auch das BIOS macht was aus bei den AMD Ryzen waren dort Temperatur Offsets hinterlegt die eine höhere Temperatur für die Kühlerregelung hinterlegt hatten.

+20 °C waren das ..

Und weiterhin nur die Bling Bling Namen vom Mainboard zu nennen bringt einen auch nicht weiter .. weil es das Gaming Aura Pro als AMD 970er und als Intel b150 / Z170 gibt.

Ok gehen wir mal vom AMD aus ... weil du ja in dem Bereich bist.

Weiterhin welche Version der Software wird genutzt ?

Ehrlich du hast für den alten lahmen Prozessor ein neues Mainboard gekauft und nicht gleich was richtiges ?
 

ssjgod22

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
26
ich hab das gaming aura pro 970er chipsatz was ist mit welcher version gemeint ?
Ergänzung ()

meine temps sind aber 9°C-25°C-12°C-27°C11°C-35°C-11°C usw...... also keine einigermaßen gleichmäßige temperatur wie 34°C-35°C-34°C-35°C sonder so welche sauftiege ihnerlhalb milli sekunden
 

KiDmorbid

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
21
Ok gehen wir mal vom AMD aus ... weil du ja in dem Bereich bist.
Upps darauf hätte ich mal achten sollen.

Ehrlich du hast für den alten lahmen Prozessor ein neues Mainboard gekauft und nicht gleich was richtiges ?
Ich würde es verstehen, wenn das alte Board defekt wäre. Ist einem Bekannten auch passiert, aber der hat sich dann kein Bling Bling Gaming Board geholt, sondern ein ordentliches für 70-80€ mit besserer Stromversorgung (mehr Phasen) als bei dem davor.
 

ssjgod22

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
26
ich brauchte schnell ein ersatz board und da ich mein fx 8420 bei amazon verschickt und nicht mehr wieder berkommen habe musste ich mir ein günstigen prozessor vorübergehend holen in juni hol ich mir ja den neuen ryzen
hier die temps:

dede.PNG

und bei vollast liegt er unter 40 grad
 
Zuletzt bearbeitet:

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.636
Manchmal wird die Temperatur in Kelvin zur Raumtemperatur angezeigt. Es kann sein, dass du bei den Werten +20°C rechnen musst. Manchmal werden auch die K-Zahl vom TMax angezeigt. Gerade im Idle hast du dann schnell 90 oder 100°C. Unter Last dann weniger.
Oder es kann sein, dass diese Programme einfach nicht mit dein Board klar kommen. Update mal die Treiber und aktualisiere SpeedFan. Wobei ich bei SpeedFan noch nie erlebt habe, dass das Programm mal richtige Temperaturen gezeigt hat.
 

ssjgod22

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
26
also habe grade im bios nachgeschaut dort wird mir eine solide temeratur von 35 grad bis 36 grad angezeigt.
selbst wenn ich 20 grad + drauf rechne die zahlen änder sich in milli sekunden da kann ich ja nichts draufrechnen wenn dort steht
9°C-25°C-12°C-27°C11°C-35°C-11°C usw...... ich hab ja keine klare zahl
 

ssjgod22

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
26
aber selbst wenn ich zocke ist die cpu grad mal bei 35 grad das halte ich für schwachsin im bios ist sie ja schon 36 grad
gibt es vielleicht andere tools die meine temps genauer lesen weil 9 grad ist echt schwachsin von core temp speedfan, aida64,hwmonitor usw..
zeigen mir keine temps an

hier nochmal meine daten: (falls wichtig)
asus 970er gaming aura pro
gtx 750 ti msi 2gb
arctic freezer 7 pro ref.2
amd fx 6300 vishera
8 gb ram elixir
thermaltake 630w berlin
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.841
Dass die Temperaturen der AMD CPUs seit der Phenom II Generation bis hin zur aktuellen Generation nicht wirklich korrekt ausgelesen/ angezeigt/ hochgerechnet werden, sollte mittlerweile allgemein bekannt sein.

Falls nicht, siehe z.B. http://ht4u.net/reviews/2011/amd_bulldozer_fx_prozessoren/index22.php ca. mittig der Seite.

Eine CPU-Temperatur die in der Nähe oder etwas oberhalb der Raumtemperatur liegt - auch im Idle - , ist mit Luftkühlung ein Ding der Unmöglichkeit. Jedenfalls nicht ohne weitere techn. und teils aufwendige Hilfsmittel. Die hier eh keiner von uns (be-)nutzt.

Also sind alle Werte die unterhalb und in der Nähe bzw. leicht oberhalb der Raumtemperatur ausgelesen/ angezeigt/ hochgerechnet werden nicht korrekt.


Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, ist die ausgelesene/ angezeigte/ 'hochgerechnete' Temperatur völlig egal. Warum? Weil keines der Tools kann die Temperaturen "richtig" messen, weil sie eine Temperatur für TJMAX annehmen, die für alle Prozessoren eines Typs gleich sind, obwohl dieser Wert für jeden Prozessor individuell bestimmt wird.

Und praktisch alle Tools - egal ob nun AIDA64, HWiNFO, Hwmonitor, SpeedFan, etc. pp. - versuchen die Temperatur der CPU aus irgendwelchen Werten mehr oder minder genau auszurechnen und dann anzuzeigen, was ihnen auch mehr oder minder gut gelingt. Grund s.o..

An und für sich kann und sollte man diese 'hochgerechneten', angezeigten Werte voll und ganz ignorieren. Warum? Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, sind die Temperaturen auch in Ordnung. Sollte die CPU throtteln und/ oder in die Notabschaltung gehen dann ist sowieso Handlungsbedarf gegeben.

Für Temperaturfragen gibt es einen oben angepinnten Sammelthread!

[Sammelthread] AMD AM1/ 2(+)/ 3(+)/ FM1/ FM2(+) - Ist meine Temperatur in Ordnung?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top