Dark base 700 + NZXT Kraken x62

doZ

Ensign
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
232
Moin,
wieder so ein Thread mit Temeraturprobs? Jaa sorry ;)

Habe ein Dark Base 700 und hatte bis vor kurzem die kraken x62 in der Front mit push/pull.

Dabei wurde mir die Grafikkarte( Kfa2 Gtx 1070 ex oc sniper) jedoch zu warm (>80 Grad bei undervolting auf 1.0v)

Liegt daran das der Radiator der x62 die komplette Front zubaut und ich nicht genügend kalte Luft ins Gehäuse bringe..

Also wollte ich sie in den Deckel montieren hab aber gelesen das die da nicht reinpasst und am RAM anstehen würde wenn man keinen Löw-Profile RAM hat.

Ich bin mir aber sicher ich hatte genau diese Cfg schon mal irgendwo gesehen.
(dark base 700 + x62 + normal höher RAM)

Kann mir jemand was dazu sagen der vielleicht die selbe Cfg hat?

Der Radi im Deckel würde das überhaupt funktionieren bei den kleinen Luft löchern beim dark base 700?

Oder gibt's noch ne andere Möglichkeit wie ich die x62 mit meinem setting Vereinen kann?

Habe die aio momentan wieder schön verpackt zum verkaufen aber trauer jetzt schon den schönen LEDs nach und würde sie eigentlich gerne behalten.

Aktuell hab ich mir den dark Rock 3 draufgrschraubt. Graka meist unter 70 Grad und CPU dafür bis 82grad bei 1,25 volt und 4500mhz. (4790k)
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Wie wäre es ganz einfach mit ausprobieren?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: doZ

doZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
232
Ja klar geht auch.
Bevor ich alles wieder auspacke und alles umbaue um dann festzustellen das das mit dem Radiator oben nix wird dachte ich jemand hier hat vielleicht auch das selbe Setup..

Platz oder temps Probleme wegen dem Deckel?

Dazu kommt das ich die aio schon im Kleinanzeigen drinstehen habe und sich schon mehrere gemeldet haben xD

Also ich brauch echte Erfahrungswerte es eilt :)

Edit: dazu kommt das meine Frau noch pennt und ich jetzt noch nicht ans basteln gehn kann, ich nimmer viel paste da habe um nochmal 5mal umzubauen und die aus Kleinanzeigen alle auf antwort warten..

Schaue ich mir builds in der config an haben viele den 280er Radiator vorne aber keine Probleme mit den gpu temps??

Du hast ja auch einen 280er. Hast du den in der Front? Nach innen blasen oder nach außen? Und dafür mit den Lüftern hinten und oben rein? Oder andersrum?

Du siehst ich bin am verzweifeln
 
Zuletzt bearbeitet:

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.496
Also, wenn du so schnell schon zusammengepackt und auf Kleinanzeigen gestellt hast, bist du doch schon fest entschlossen das Ding zu verkaufen und gar nicht wirklich an einer anderen Lösung interessiert...

Das einfachste/schnellste wäre sicher gewesen, du testest es mit umgedrehten Airflow (hinten/oben rein und vorne/unten raus).
Dabei würden sich aber sicher die CPU Temperaturen etwas verschlechtern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: doZ

doZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
232
So werde ich das jetzt auch versuchen und nimm die Anzeige erstmal wieder raus. Den Interessenten schreib ich einfach das die scho weg ist :p

Oben 3 140er und hinten 1 140er reinblasend und Radiator vorne raus ohne mesh

Das teste ich jetzt auch wenn ich mir vorstellen kann was das für staubprobleme geben wird..
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.651
Kannst du nicht unten noch ein oder zwei Lüfter verbauen, bevor du jetzt alles umbaust? Könnte mir vorstellen, dass es dann schon reichen würde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: doZ

doZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
232
Wo unten meinst du? Im Boden würde theoretisch noch einer reingehen glaub ich muss ich schauen..
In der Front geht leider entweder nur der 280er radi oder 3 140er ohne radi
 

doZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
232
:D
Habs nun..

Der 280mm Radiator passte doch in den Deckel. Zwar nur mit Mühe und Not und alles extrem eng und knapp aber er passt.

Hinten: 140mm ausblasend
Oben: 280mm Radiator 2x140mm Push ausblasend
Vorne: 3x140mm einblasend

Und siehe da bessere Temps als mit den anderen cfgs.

Gpu bleibt bei ~70Grad und CPU erstaunlich kühl jetzt nach 30min pubg 48Grad.

Hab zwar nen RAM Riegel geschrottet (bin ne Weile draufgesessen) aber 12gb reichen auch noch.

Danke für eure Mühe und schönen Sonntag! :p
 

Anhänge

  • 20181202_114949.jpg
    20181202_114949.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 2.038

qwertztrewq

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
2
Hallo! Wenn ich das richtig verstanden habe ist es also möglich, die Kraken x62 in das dark base 700 mit normalem Ram ohne Beschädigung einzubauen, oder? Ich würde nämlich gern den corsair vengeance rgb pro (51,4 mm) einbauen und habe mich gefragt, ob das geht. Danke für Antworten!
 

lorsch525

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
20
Würde mich auch interessieren (bzw. die Frage, inwiefern 280mm Radiatoren oben im allgemeinen reinpassen). Im invertiererten Aufbau sollte das ja kein Problem sein, aber wenn nicht invertiert, was ist die maximale mögliche RAM Größe in diesem Fall?
 

qwertztrewq

Newbie
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
2
Würde mich auch interessieren (bzw. die Frage, inwiefern 280mm Radiatoren oben im allgemeinen reinpassen). Im invertiererten Aufbau sollte das ja kein Problem sein, aber wenn nicht invertiert, was ist die maximale mögliche RAM Größe in diesem Fall?
Hi lorsch, ich habe mir beides gekauft und es ausprobiert. Der Radiator passt mit dem vengeance rgb pro leider nicht in den Deckel. Dafür habe ich ihn aber in die Front montiert, was super geklappt hat und auch besser aussieht. Wegen den Temperaturen und dem Airflow hatte ich bisher noch keine Probleme.
 

lorsch525

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
20
Danke! Das dürfte also mit dem Trident Z Royal Ram auch schwierig werden. Ich überlege, beim invertierten Layout zu bleiben, oben einen 280er zu montieren und die vorhanden Gehäuselüfter da weiter zu nutzen, und vorne einen 360er. Ich finde, wenn bei einem Custom Loop die Rohre durch einen modifizierten Deckel vom Netzteilschacht Richtung Mainboard gehen, macht das Gehäuse besonders viel her. Falls nicht invertiert, würde der 280er natürlich auch nach vorne gehen (mit Reservoir + Pumpen Kombi) oder eben 2 360er, wobei da mehr Lüfter nachgekauft werden müssten.
 

doZ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
232
Wegen den Temperaturen und dem Airflow hatte ich bisher noch keine Probleme.
Krass. Ich hatte dann bei Rechenintensiveren Spielen wieder nur Probleme mit den Temps. Das ging dann soweit das ich vorm spielen immer manuel die Lüfter auf 100% stellen musste wo von quiet dann keine Rede mehr war. Nach ner Weile ging mir das aber auf Sack und habe mir das cosmos c700p gekauft. Ein Traum Gehäuse. Da kannst jeden Radi dreimal reinhängen. Dadurch das das Gehäuse so Airflow optimiert ist reicht es alle Lüfter im silent Mode laufen zu lassen und ich habe keine Probleme mit den Temps. Im Endeffekt spiele ich nun leiser als es mit dem Darkbase der Fall war.

Das Darkbase ist m.M nicht für Radiatoren gemacht, alleine schon der winzige luftschlitz im Deckel..

Und: Das Comsmos sieht einfach klasse aus! <3
 

lorsch525

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
20
Krass. Ich hatte dann bei Rechenintensiveren Spielen wieder nur Probleme mit den Temps. Das ging dann soweit das ich vorm spielen immer manuel die Lüfter auf 100% stellen musste wo von quiet dann keine Rede mehr war. Nach ner Weile ging mir das aber auf Sack und habe mir das cosmos c700p gekauft. Ein Traum Gehäuse. Da kannst jeden Radi dreimal reinhängen. Dadurch das das Gehäuse so Airflow optimiert ist reicht es alle Lüfter im silent Mode laufen zu lassen und ich habe keine Probleme mit den Temps. Im Endeffekt spiele ich nun leiser als es mit dem Darkbase der Fall war.

Das Darkbase ist m.M nicht für Radiatoren gemacht, alleine schon der winzige luftschlitz im Deckel..

Und: Das Comsmos sieht einfach klasse aus! <3

Werde aus diesem Grund die Luftschlitze im Deckel durch ein Mesh-Gitter ersetzen
 
Top