Daten einfach weg?

znarf91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
49
Hi @ all,
ein Verwandter von mir hat das erste Video, das er von seinem Sohn gedreht hat (1992), von VHS auf den PC aufgenommen, also digitalisiert, und anschließend auf DVD gebrannt. Er dachte, dass seine Daten auf einer DVD gut geschützt sind...
Jetzt nach ca. 2-3 Jahren, wollte er sich die DVD anschauen und jetzt ist sie nicht mehr abspielbar, weil laut windows die Daten defekt sind oder nich mehr zu lesen sind. Also die DVD ist nicht verkrazt oder so, sie ist einfach auf Grund ihrer langen Liegedauer "kaputt" gegangen.
Meine 2 Fragen dazu sind:
  1. Kann das so ohne weiteres passieren? So ähnlich habe ich es mit CDs erlebt und kann man seine CD/DVDs irgendwie "versiegeln" lassen, damit diese länger halten?
  2. Die warscheinlich wichtigere Frage ist: Kann wengistens noch einen Teil der DVD retten mit bestimmten Verfahren oder Programmen???

Danke schon mal für eure Hilfe :)
MfG Flori
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
1. Ja das kann passieren und passiert mit allen selbst beschriebenen Medien, denn alle bauen auf einer beschreibbaren organischen Farbschicht auf, die sich mal kürzer oder mal länger hält - eine längere Haltbarkeit kannst du nur durch korrekte Lagerung (dunkel, kein direktes Sonnenlicht, 20°C, keine Labelaufkleber, keine zu hohen Temps, keine zu niedrigen, keine mechanischen Beschädigungen....), gutem Medium - evtl. das vom Hersteller empfohlene - (Billigrohlinge neigen dazu bereits kurz nach dem Brennen schon an den vorgeschriebenen Jitter-Maximalgrenzen des Dye zu hängen, also die Signalqualität auf dem Medium ist schon schlecht und verschlechtert sich unweigerlich mit der Zeit auf dem Dye), und langsamen Brennvorgang erreichen. Und selbst das ist kein Wunderrezept.

2. Probier mal Programme wie Unstoppable Copier
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow200

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
659
das kann passieren, wenn man schrottrohlinge benutzt oder rohlinge benutzt die der brenner nicht besonders mag und man nach dem brennen die brennquali nicht per qualiscan überprüft hat. Unpassende lagerung kann dann naatürlich noch dazukommen.
Normal ist es jedenfalls nicht.
laß mich raten, es waren platinum, intenso, oder irgendwelche noname ausm supermarkt um die ecke?

mit isobuster oder dem schon genanntenn unstoppablecopier läßt sich vielleicht noch was machen, aber sinnvoller wäre es wohl das vhs nochmals zu überspielen.

übrigends: "always save double" - wichtige sachen immer auf zwei verschiedenen typen von datenträgern speichern, also dvdr und hdd.
 

znarf91

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
49
Ok erstmal danke für die Antworten, ich geb das weiter und werd mal schauen ob ich mit Unstoppable Copier oder vielleicht auch mit Isobuster was erreichen kann.
Könnt ihr mir denn auch eine Marke empfehlen, die sehr langlebig ist, ich benutze nämlich aus kostengründen DVDs vom Supermarkt, zur Zeit die von Shadow genannten Platinum-DVDs.

@Schadow200 Keine schlechte Idee, aber leider haben er die VHS weggeschmissen und natürlich nicht auf HDD gespeichert, er dachte halt das CD/DVD die absoluten Speichermedien sind, ohne makel...naja

Wenn wir gerade beim Thema sind: Wie sieht es eigentlich mit der "Haltbarkeit" von BlueRay und HD-DVD aus? Sind diese langlebiger oder kommt das auch wieder auf den Hersteller bzw. Preis draufan?
 

Shadow200

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
659
die aktuellen BR sind haltbar aber kratzempfindlich. Da aber im Moment bei den meisten Herstellern die Umstellung auf andere billigere Materialien läuft, wirds mit der Haltbarkeit bald wie bei DVDr aussehen.

DVDr sind sehr langlebig, sofern man gute Rohlinge eines Quali herstellers (mcc/verbatim) verwendet sowie einen dafür geeigneten guten Brenner (pioneer) bei jeweils optimaler Geschwindigkeit (nicht zu langsam oder zu schnell (8x bis 16x) - vom brenner und Quali der Charge abhängig). Niedrige Fehlerzahlen direkt nach dem Brennen begünstigen eine lange Haltbarkeit, es ist mehr Reserve für Alterung vorhanden. Trockene, dunkle, kühle Lagerung nicht vergessen.

Rohls von Billig labels wie platinum sind ein Griff ins Klo, da laufend Rohls anderer Billighersteller drin sind, die sich natürlich in Brennquali und Haltbarkeit enorm unterscheiden. Sofern da ein "gut" irgendeines Möchtegern Testers drauf ist, kannst du das vollkommen ignorieren, da praktisch immer eine andere Ware gelabelt wurde als bei irgendnem Test vor ein paar Wochen.

p.s. Wer billig kauft, kauft doppelt - und hat im schlimmsten Fall wertvolle Daten verloren.
Kommt davon, wenn man Rohls für 18cent statt Rohls für 20cent pro Stück kauft.
 
Top