Datensicherung und Aktualisierungen deaktivieren

AGB-Leser

Commodore
Registriert
Jan. 2021
Beiträge
4.645
Hallo Leute,
mein OnePlus 8 Pro hat jetzt schon das vierte Mal heimlich eine Systemaktualisierung vorgenommen. Wenn ich jetzt neu starte, dann habe ich die neueste Version. Aus mehreren Gründen möchte ich aber auf der alten Version bleiben (Android 10)
Meine Fragen sind nun folgende:

1. Wie kann ich den Start ins neue System verhindern?
Ich weiß, dass es zwei Bänke gibt, von wo aus gestartet werden kann. Heißt also, dass ich in die andere Bank einfach das alte System wieder installieren muss.

2. Wie kann ich die Daten der App sichern? Also ALLES.
Google und die Werkzeuge von OnePlus merken sich nur die installierten Apps und das war's. Die kenne ich aber selber. Da wird also keine Datensicherung durchgeführt.

Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, keine Lust, alle Apps nochmal zu installieren und einzurichten...
 
Die Ordner kenne ich alle, habe ohne root aber keinen Zugriff.

Naja, wenn lineage, dann gleich mit root und allen drum und dran. Problem ist nur, dass die Kameras dann nichts mehr taugen. Auch GCam.

Ich habe die letzte Version, wo noch die Infrarotkamera funktioniert. Was mit einer der wichtigsten Gründe ist, nicht zu aktualisieren. Android 12 soll schon draußen sein. Ich habe 11 ausprobiert und das ging mal garnicht....
 
madmax2010 schrieb:
wo apps ihre daten ablegen :)
...nämlich nicht in...
madmax2010 schrieb:
as allermeiste findet sich in
/storage/emulated/<user_id>/Android
Du hast den passenden Artikel doch verlinkt und erklärst es dennoch falsch??


AGB-Leser schrieb:
1. Wie kann ich den Start ins neue System verhindern?
Ich weiß, dass es zwei Bänke gibt, von wo aus gestartet werden kann. Heißt also, dass ich in die andere Bank einfach das alte System wieder installieren muss.
Kannst du nicht. Es gibt zwei Slots (nicht Bänke) und der jeweils inaktive bekommt das Update aufgespielt, während der aktive weiter genutzt werden kann (Seamless Update). Ist das Update installiert, wird der inaktive Bootslot auf aktiv gesetzt und der nächste Neustart bootet das System nun von dort aus. So geht es hin und her.
Heißt also, dass du nichts installieren musst. Stattdessen müsste der Bootslot manuell gewechselt werden, um vom alten System zu booten. Das geht aber selbst wenn du Root hättest, nur über TWRP oder Fastboot.

Du brauchst also kein Root, sondern einen entsperrten Bootloader.


AGB-Leser schrieb:
2. Wie kann ich die Daten der App sichern? Also ALLES.
Gar nicht ohne Root oder TWRP. Es hängt alles vom Entwickler der App ab. Bei den Google Apps brauche ich keine Sicherung, weil alles online hinterlegt ist (je nach Einstellung).

Bei Benutzerapps verhält es sich so, dass jede App natürlich vollen Zugriff auf die eigenen Appdaten hat, aber keinen Zugriff auf die Daten anderer Apps. Somit wäre jede App selber in der Lage, ihre eigenen Appdaten komplett zu sichern, sofern der Entwickler dieses Feature auch mit einbaut. Machen leider nur sehr wenige, da z.B. die Daten und dadurch auch die App selber manipuliert werden können. Klar könnte man eine Manipulation durch eine Vielzahl an Optionen verhindern, bedeutet aber ebenso viel mehr Aufwand für den Entwickler. Wenn sie sehr gnädig sind, kannst du eine mehr oder weniger gute Pseudosicherung über Google erstellen.
 
Also wieder genau so, wie ich es vermutet hatte. Ich habe es ja geschafft, die alte Firmware wieder zu installieren.

Ich weiß eh nicht, was der scheiß soll. Doppelten Speicher verschwenden, nur für eine Aktualisierung...
 
AGB-Leser schrieb:
Ich weiß eh nicht, was der scheiß soll. Doppelten Speicher verschwenden, nur für eine Aktualisierung...
So ganz stimmt das nicht. Es werden auch andererseits Partitionen eingespart. Unterm Strich ist es wenn überhaupt nur 10-15% mehr Speicherplatz und nicht das doppelte. Es werden auch nicht alle Systempartitionen doppelt angelegt, weil das nicht nötig ist.
Ergänzung ()

Für dich als Nutzer hat es nur Vorteile. Du kannst das Handy trotz Installation weiter nutzen und musst nicht warten. Kommt es zu Fehlern, wird dieser Slot ganz einfach neu beschrieben. Ein nicht startendes Handy nach Update gibt es damit nicht mehr => kein Datenverlust.
Ergänzung ()

Hier ist eine offizielle Aufstellung aller Partitionen und deren Speichernutzung im Direktvergleich A-only vs. A/B-Slots.
https://source.android.com/devices/...-did-ab-affect-the-2016-pixel-partition-sizes
 
Zuletzt bearbeitet:
OK, danke. Muss ich nachher ma in einen Übersetzer hauen. Vielleicht kann ich das ja zu meinem Vorteil nutzen.

Das warten nach der Aktualisierung finde ich jetze nicht dramatisch, am Rechner tritt das ja schließlich auch nicht auf. Finde es traurig, dass es immer noch keine Möglichkeit einer Datensicherung gibt
 
Zurück
Oben