Datenwiederherstellung nach Formatierung der Festplatte

corner79

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
Hallo,

habe beim Neuaufsetzen des PCs wohl die falsche Festplatte bei der Windows-Installation gelöscht. Jetzt sind die Festplatten leer. Bzw. wenn ich in der Datenträgerverwaltung die Laufwerksbuchstaben zuordne, kann ich nicht auf die Laufwerke zugreifen. Es wird immer gesagt, ich soll sie formatieren.

Bei der Windows-INstallation konnte ich am Anfang auswählen die Partition zu löschen und eventuell habe ich da versehentlich mal draufgeklickt.

Gibt es eine Möglichkeit an die Daten wieder ranzukommen?

Danke und Gruß

corner
 

Phanos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.077
Wenn durch die Neuinstallation die Daten überschrieben wurden, dann gibt es nichts mehr zu retten. Kommt jetzt darauf an, welche Bereiche überschrieben wurden.
 

corner79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
habe die Festplatten nicht neu überschrieben. Recuva klappt nicht. Wenn ich die Festplatte auswähle, sagt er mir, dass das Verzeichnis nicht existiert.

Kann es sein, dass ich nach Installtion von Windows auf einer anderen Platte erst die beiden anderen Platten freischalten muss?

Danke
 

Mercator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
434
Formatiert mit der Option Schnellformatierung? Dann ist noch viel zu retten. Allerdings muss jedes Rettungsprogramm mit den Deepscan Optionen gefahren werden da die Dateisystem Datenbank gelöscht ist.
 

dergraf1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.296
ja ! die daten dürften leicht wiederherstellbar sein, da du nicht mit Dban oder ähnliches formatiert hast und nur mit windows..
 

corner79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
und wie sind sie wiederherstellbar?

Habe es gerade mal mit Testdisk versucht. Da werden Daten recovered aber die Dateien heissen jetzt alle ganz anders, bzw. kenne viele Dateien auch gar nicht.

Gruß

corner
 

Mercator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
434
Hiermit sollten zumindest per Deepscan Daten gefunden werden:
https://www.toolhouse.de/datenrettung/toolstar-recovery-pro
Mit der Demo kannst Du auf jeden Fall testen, ob sich weitere Versuche lohnen...

Ich hab hier zu Hause noch eine ältere portable Version (3.5) , bei der es immer möglich ist Daten
in solchen Fällen wiederherzustellen.
 

corner79

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
373
Kennt noch jemand ein anderes Tool? bin mit dem von Toolhouse nicht so zufrieden und dafür EUR 150 ausgeben, muss ich dann doch nicht.

Danke

Gruß

corner
 
Top