Dell latitude e 6400 + neue Arbeitsspeicher

Brummelbär1984

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
985
Hallo,
Ich würde gerne neue Arbeitsspeicher im Dell installieren, da im Moment nur 2gb drin sind und ich gerne 8gb hätte. Da Windows es träge ist mit 2gb.
Welche könnte ihr empfehlen? Sollten nicht alt zu teuer sein.
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.108
Dell hat in den Latitudes primär Hynix verbaut. Kingston ist auch an und ab vorzufinden. Mit Samsung Ram bin ich mir unsicher. Würde auch auf Hynix oder Kingston zurückgreifen. Ich habe schon erlebt wie ein Dell mit fremden Ram keinen Mücke mehr macht.

Zum 6400. Willst Du da echt noch Geld für Ram ausgeben? Die Geräte haben locker mal 5 Jahre ... eher mehr auf dem Tacho. DDR2 dürfte zudem teurer als DDR3, insbesondere bei 4GB je Riegel. In meinen Augen wäre das Geld besser in einem neueren Gerät investiert.

Ein träges Windows kommt zudem meist von einem langsamen Datenträger. Da wäre ggf. Die Investition in eine SSD sinnvoller. Die könntest Du dann bei einem Gerätewechsel weiterverwenden, was ich bei DDR2 RAM nicht so sehe.
 

Nudelsuppe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
908
Laut google hat dein Laptop

Typ DDR2 PC2-6400 mit 800mhz

verbaut.

Um 8GB nutzen zu könne, brauchst du ein Windows mit 64Bit.
Hast du solch eins?

Ansonsten kannst du einfach 2x SO-DIMM DDR2 PC-6400 4GB einbauen

@FooFighter

Ich gebe dir recht, ob es überhaupt Sinn macht das Geld zu investieren, oder nicht lieber eine SSD...
 
Zuletzt bearbeitet:

Brummelbär1984

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
985
Wollte Windows 8.1 ( 32 Bit) installieren. Reichen da die 2gb???
 

Nudelsuppe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
908

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.282
Schau dich nach gebrauchten Riegeln um z.B. hier im Marktplatz. 2 GB sind wirklich knapp, aber ich zweifle, ob es viel bringt, mehr als 4 GB einzubauen. Ich bn auch auf nem alten Laptop unterwegs und komme eigentlich mit 4 GB noch ganz gut aus.

Wie ist denn bei dir die RAM Bestueckung? Eventuell kannst du einfach einen 2 GB Riegel zusaetzlich holen und einbauen.

Je nach Preis wuerde es sich aber wohl wirklich eher lohnen, ne SSD einzubauen. Das wird dir deutlich mehr bringen.

Also mein Tipp: 2 GB zusaetzlch + SSD

(ich glaube auch, das Angebot an gebrauchten 2GB DDR2 Riegeln wird sicherlich hoeher sein als 4 GB Riegel)
 

Nudelsuppe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
908
Laut google hat das Notebok 2x 1GB verbaut

Daher ganz oder gar nicht
 

Brummelbär1984

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
985
Ich bräuchte dann 2 mal 2gb für den Dell
 

Nudelsuppe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
908
Das ist richtig, jedoch kannst du trotzdem nur 3,5GB nutzen. Das ist leider "Windows-Technisch so" :D

EDIT: Du kannst auch 1x 4GB Holen!
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.108
Ob der Arbeitsspeicher reicht, hängt von der Anwendung ab. Wie schon von Nudelsuppe geschrieben, kann ein 32bit OS nur max. 4 GB RAM adressieren. Im Normalfall ist man mit 4GB RAM schon ganz gut bedient. So ein 2GB Riegel kostet auch nicht die Welt.

Wie gesagt, ich würde nicht mehr allzu viel Geld in einem so alten Gerät versenken. Die kommen so langsam in Alter wo dann auch die Defekte zunehmen.
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.282
Hab eben mal Preise bei ebay geschaut, es gibt nahezu keine 4 GB Riegel, wie ich vermutet habe. Nahezu nur 2*2GB Angebote, da bist du bei knapp 30-40 EUR dabei. Den alten RAM kannst du dann ja probieren weiterzuverkaufen. Eventuell auc hier mal im Forum suchen, vielleicht verkauft ja noch wer alten DDR2 RAM.
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.108
Jap. 8 GB waren vor 5, 6 Jahren eher selten vorzufinden. Zumindest im Laptop. Das war damals schon teuer.

Brummbär. Schreibe mir wenn Du magst einfach mal eine PN. Ich kann dann morgen mal schauen, ob ich irgendwo noch RAM in einem ausrangierten Gerät habe. Den würde ich dann gg. Aufwand also Porto rausrücken.
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.335
Welche CPU/Chipsatz ist verbaut? Könnte sein, das die garkeine Bestückung für 8 GB unterstützt... bei dem alter des Gerätes + Notebook nicht unüblich.
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.108
Dürfte ein P45 sein. Die Latitude 6400 nehmen 8 GB auf. Das geht auf jeden Fall.
 
Top