News Destiny 2: Forsaken-DLC erhält eigenen „Season Pass“

M4deman

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
990
#3
Deswegen der Humble Deal, in der Tat.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.720
#5
Destiny 2 treibt es wirklich auf die Spitze was Monetarisierung anbelangt. Bungie muss sich echt dumm und dämlich verdienen.
Zum Glück habe ich mir das Spiel nicht zugelegt.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.828
#6
Habe das Basisspiel zur Graka dazu bekommen und war enttäuscht, wie weit es hinter Destiny 1 zurückliegt. Und jetzt weit über 100€ (DLC1+2+3+SeasonPass für 3) zahlen, um vielleicht das Spiel zu bekommen, dass ich eigentlich schon zu Beginn erwartet hätte? Lass mal stecken, Bungie!
 

Mister L.

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
843
#7
Ich habe die Story von dem Spiel noch immer nicht durch, aber durch die Geldgeilheit die sie an den Tag gelegt haben (Reailtversion Downgrade durch DLCs) bin ich sowieso schon ausgestiegen. Langweilig fand ich es ohnehin recht schnell. War wohl nicht mein Spiel. Das Sie neuen Content bringen wundert mich nicht und unterstütze ich auch nicht weiter.
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.324
#8
Wow! Ich kann über solche Preise nur staunen, nachdem dieses Franchise schon mindestens zwei mal komplett dabei versagt hat, wirklich einzuschlagen und dem Hype gerecht zu werden.
 

trane87

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.049
#9
Ein paar "falsche" Sachen befinden sich in der News. Forsaken alleine kostet 39,99 EUR mit Year 2 Season Pass 69,99 EUR und wer noch zusätzlich Skins möchte muss 79,99 EUR bezahlen.
Jetzt kommt aber der Trick von Activision. Alle die sich Destiny 2 im Humble Bundle gekauft haben müssen DLC 1 und 2 besitzen, um Forsaken vorbestellen zu können. Sprich billigsten Fall kauft man sich Season Pass 1 im Keyshop und bezahlt nochmals 39,99 EUR bei Vorbestellung!

Zum DLC selber: Das riecht nach absoluter Abzocke. Alle Dinge die von der Community seit 8 Monaten beanstandet wurden, sind nun im neuen kostenpflichtigen DLC enthalten und konnte nicht schon vorher hinzugefügt werden. Das war natürlich erst jetzt möglich und wurde nicht künstlich zurück gehalten. Trailer und falsche Versprechen kann Bungie/Activision gut.

Ich werde mir den auf jeden Fall nicht kaufen, da ich die Preispolitik nicht gut heißen kann. Das was man mit Destiny 2 Release versprochen hat, sollte man lieber erstmal der Community kostenlos zur Verfügung stellen. Destiny 2 wurde als Game as a Service verkauft und die Monetarisierung könnte man klassisch über Skins bewerkstelligen. Overwatch zeigt doch wie es geht. Man hätte sich einfach mal Blizzard als Vorbild nehmen sollen.
 

Ehrmann2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
396
#10
Habe das Basisspiel zur Graka dazu bekommen und war enttäuscht, wie weit es hinter Destiny 1 zurückliegt. Und jetzt weit über 100€ (DLC1+2+3+SeasonPass für 3) zahlen, um vielleicht das Spiel zu bekommen, dass ich eigentlich schon zu Beginn erwartet hätte? Lass mal stecken, Bungie!
Habe nie verstanden das die Fans so blind waren nicht zu sehen, daß Destiny 2 eigentlich garkeine Fortsetzung sondern sogar ein Rückschritt ist.
 

Angryfication

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
55
#12
"Schon jetzt versichert Bungie aber ..." Wenn ich sowas schon immer lese. Ich glaube Bungie kein Wort mehr. Destiny 2 war eine riesige Enttäuschung. Der Umgang von Bungie und Activision mit der Community waren/sind niedrigstes Niveau. Ich werde mir zukünftig x-mal überlegen von diesem Entwicklerstudio oder Publisher noch einmal etwas zu kaufen.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.436
#13
Wenn wir ehrlich sind, ist die ganze Marke "Destiny" ein Fehlschlag. Kann mich noch daran erinnern, als "damals" die ersten News eintrudelten über den ersten Teil. Da wurde den Fans - meist aus dem Halo-Lager - das Blaue vom Himmel versprochen. Ich dachte aufgrund der ganzen Versprechungen, dass wir jetzt ein "MMO-Halo" von Bungie bekommen mit langer Story, unendlichen Quests und dutzenden Planeten, die es weitläufig zu erkunden gibt. Von den Möglichkeiten bzgl. Items, Waffen & Co. ganz zu schweigen.

Im Endeffekt ist nicht einmal Destiny 1 UND 2 inkl. aller bisherigen Add-Ons zusammen genommen das Spiel, was ich mir damals gewünscht hatte bzw. was seitens Bungie kommuniziert wurde. Vielleicht wurde das Spiel von Entwickler und von den Fans bzw. Zeitschriften totgehypt. Ich muss gestehen, die Story des zweiten Teils fand ich gut gemacht und das Waffenhandling ist super, aber täglich oder wöchentlich dran setzen wie man es von solchen Spielen gewohnt ist, geht gar nicht. Den Preis von 39,99€ war es mir persönlich wert, aber noch mehr investieren will ich da jetzt nicht.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
248
#14
Schon das Hauptspiel war eine Enttäuschung!
Dann das erste DLC total überteuert kurz nach Release!
Dann das 2. DLC auch total überteuert!
Jetzt noch eines...

Da kann man ja fast Ark mit allen DLC's kaufen!

Gratulation, sie wurden total beschissen? Oo

Dachte nie dass Blizzard bzw. Activision so nen Müll Published.
 
Zustimmungen: cor1

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.154
#15
Verliert man nach Ablauf des Season Pass eigentlich wieder allen Zusatzcontent?
 

trane87

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.049
#16
@benneque

Der Season Pass ist nur ein Jahres Pass. Also alle kommenden Inhalte stehen für dich kostenlos zur Verfügung. Möchtest du das Jahr darauf die DLCs erhalten musst du dann wieder den neuen Pass kaufen.
 

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.154
#17
Das ist mir schon klar. Die Frage war eher, ob mir die Inhalte nach dem Jahr wieder weggenommen werden. Also ob der Season Pass a) 1 Jahr all you can eat und für "immer" behalten ist oder b) 1 Jahr alles was kommt zur Miete und danach wieder zurückgeben.
 

tolstoj

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
37
#18
Man soll also noch ein Season Pass kaufen, ohne zu wissen was da eigentlich drin sein wird?
Ich glaube Bungie weiß selber nicht, was da rein kommen wird.
Wenn die Verkaufszahlen schlecht sein werden, dann wird es nur schrott drin sein ;)

Wenn ich nur überlege wie viel Kontent man mit Season Pass von Witcher 3 gekriegt hat.......
 
C

CS74ES

Gast
#19
Ist mir egal, hab damals mit nem Freund den Seasonpass gekauft und den 1. DLC gespielt, war einfach saub blöd gemacht und auf Spielzeit ausgelegt. Forsacken können sie behalten, sonst komm ich nur wieder in Versuchung Engramme zu kaufen (worauf es wohl auch hinauslaufen soll).
 

k-nin

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
94
#20
Für das Geld stimuliert Destiny 2 maximal rektal ausfahrend. Das grenzt schon an Wegelagerei!
 
Top