News Destiny 2: NetEase aus China investiert 100 Mio. USD in Bungie

ChrisDeTipps

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
84
#1
Das chinesische Technologieunternehmen NetEase investiert 100 Mio. US-Dollar in den Destiny-Entwickler Bungie. Beide Unternehmen möchten mit dieser Partnerschaft auch neue Spiele-Serien schaffen. Außerdem wolle man die Expertise von NetEase nutzen, um zu einem globalen Studio zu werden. Das klingt nach Destiny 2 für China.

Zur News: Destiny 2: NetEase aus China investiert 100 Mio. USD in Bungie
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.550
#2
Rip destiny :(
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
205
#3
Sehe ich genauso. Das klingt ganz danach als ob destiny fallen gelassen wird und was neues probiert wird. Die Spieler zahlen von destiny 2 sind ja mittlerweile auch schon so stark gesunken dass es sich quasi nicht mehr lohnt da weiter zu entwickeln. Ihre einzige Hoffnung ist das große dlc im September das hoffentlich wieder ein paar Spieler zurück holt
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.793
#4
Darf dafür aber auch nicht viel mehr wie 10€ kosten. Das Vertrauen ist mittlerweile weg, nach den vielen leeren Versprechungen und den sehr dünnen ersten beiden DLC's die kaum Content gebracht haben.
 

tolstoj

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
37
#5
Destiny2 hat wirklich sehr wenig Kontent. Und sie wollen noch 30€ von mir für noch mal wenig Kontent.
So war es auch mit RS Division, aber dort hat man wirklich viel mit Updates hinzugefügt.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
205
#7
Vor allem das endgame ist seltsam: man findet irgendwie nur noch power level 340 legendary items obwohl man power level 350 für den heroic strike benötigt und selbst dort bekommt man nur Level 340 items als Belohnung.

Die nightfall strikes und die raids kann ich auch nicht machen weil die kein matchmaking haben und ich keine Gruppe habe und alleine ist das nicht möglich. Also sind die weekly milestones für mich auch nicht zu erreichen. Alles seltsam irgendwie
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.975
#8
Ich hatte kurz vor dem letzten Humble Monthly mit Destiny 2 das Spiel für 20€ geholt und hab es jetzt auch mit DLCs (der "Season Pass" hatte mich dank Gutschein noch mal 20€ gekostet) quasi allen Content gespielt und muss den bisherigen Kommentaren recht geben. Destiny 2 hat extrem wenig Content (auch mit den DLCs des lächerlichen "Season Pass") und noch schlimmer: ein Großteil des Contents ist 1 zu 1 aus Destiny 2 recycelt.

Hinzu kommt die wirklich unterirdische Story (das Wort "Charakterwriting" scheint man da noch nie gehört zu haben), das repitetive Gameplay, die großteils langweiligen Boss-Kämpfe und das Loot-System, was selbst nett gesagt Looten & Leveln absolut sinnlos macht.

Dann gibt es da noch den PVP, der keinen Spaß macht, kein Teamplay irgendwie fördert (es gibt zwar Team-unterstützende Fähigkeiten, aber nutzen tut die keiner weil Kills immer besser zu sein scheinen) und ein miserables Ballancing hat.

Das Einzige, was bei Destiny 2 wirklikch gelungen ist, ist das Schießen selbst (sowie das Treffer-Feedback) und das Sound-Design bzw. die Musikalische Untermalung. Für mich subjektiv würde ich außerdem das Art-Design positiv hervorheben: manche Gebiete sehen definitiv sehr gut und vor allem einfallsreich gestalltet aus (was jedoch nicht heißt, dass das Gameplay auf den Gebieten irgendwie abwechselungsreich wird).


Wer dennoch gerne sinnlos grinden möchte und Spaß hat immer das Selbe zu machen und dem das Schießen in Destiny prinzipiell gefällt, der kann damit sicher trotzdem glücklich werden.


@AedisToru
Dass mit dem 340er Gear ist jetzt zumindest teilweise gefixt: weeklys mit z.B. Public Events bringen dein Powerlevel 1x die Woche etwas höher. Dennoch halte ich es für eine Frechheit, dass man das Progress-System so sehr verstümmelt, nur um die Spieler noch länger zum Spielen zu zwingen: 350er Mission muss 350er Gear bringen, da sie sonst einfach keinerlei Sinn hat!
 

Czern1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
109
#9
Habe damals Destiny auf der PS4 bis zum Umfallen gespielt. Weiss bis heute nicht wieso.
Destiny 2 habe ich dann auf dem PC gestartet aber nach ein paar Wochen war Schluss. Auch wenn mir das Spiel bis dahin gut gefallen hat.
Die Ankündigung, dass relativ kurz nach dem PC-Release bereits der erste DLC wartet, hat das Ganze schon ziemlich kaputt gemacht für mich.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.793
#10
Heroic-Strike wurde dahingehend geändert, das man nun nach Abschluß, eine geringe Chance auf 360er Loot hat.

Ansonsten ist das PvP wirklich Grütze. Teamplay besteht darin als Gruppe zusammen zu laufen um einfach mehr Feuerkraft wie der Gegner zu haben. Maps sind zu groß für 4v4, auch funktionieren sie nur für Team Deathmatch und sind immer gleich aufgebaut, DOTA lässt grüßen.
CDs für Granaten und Klassenfähigkeiten werden nicht nach dem Tot zurückgesetzt, dadurch herschen kaum Competitive Verhältnisse, weil man immer mit unterschiedlichen Voraussetzungen startet. Dazu kommt das P2P einfach ein graus ist in Destiny, zusammen mit der Aimassist (spiele am PC). Wie oft ich Leute noch bekommen habe, obwohl diese schon lange nicht mehr zu sehen waren...

Im Eisenbanner 6v6 kam schon ein wenig mehr kurzweiliger Spaß auf, weil eigentlich immer Aktion war, ist aber spielerich noch immer unter CoD, und das ist schon grausig schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.975
#11
@9t3ndo
Wie gering?
Hab gestern und vorgestern jeweils etwa 4 Stück gemacht und fast nur blaues Zeug auf "weiß gar nicht welcher Stufe aber deutlich unter mir" bekommen, genau wie meine beiden Mitstreiter. Apropros Mitstreiter: die spielen viel mehr Destiny 2 als ich und die haben bisher auch nicht ein 360er Teil aus den Heroics bekommen.
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.793
#12
@DonDonat
Hab die Info auch nur aus den Patch Notes zu 1.2.1. Dort wird die Chance mit 25% angegeben.
Zitat von Bungie:
Heroic strikes now have a chance (~25%) to award powerful engrams of up to 360 Power.
Bungie

Kann aber auch genauso ein Bug vorliegen, wie beim Nightfall Loot, der auch nicht zu bekommen ist. Auf Bungo ist in der Hinsicht verlass.
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.112
#14
Ich hab mir auch Destiny 2 im Humble Bundle geholt und ich mag das Spiel irgendwie .. das Gameplay fühlt sich richtig richtig gut an. das Trefferfeedback, die Gegner-Animationen, die unterschiedlichen Waffen, macht Spaß zuzusehen und auch Grafisch kann das Spiel einiges bieten.

Bin echt am überlegen die 40 € für die DLCs in die Hand zu nehmen aber lese immer wieder was von wegen wenig Content :(
Bin noch nicht im Endgame angekommen.. aber bisher macht Destiny 2 ( für mich ) alles richtig..
 
S

Seelenernter

Gast
#15
Den ersten Teil mochte ich vom Gameplay her, aber die 30FPS grütze konnt ich mir nicht sehr lange antun...Die Ernüchterung beim Plattformwechsel von der 360 auf die Xbox one war auch sehr ernüchternd, die Grafik war immer noch verwaschen und die Kantenglättung nicht vorhanden. Im Direktvergleich sieht man Optische unterscheide, beim spielen direkt muss man schon Akribisch suchen. Wie Destiny 2 dann für PC (Endlich 2k 144hz genießen) angekündigt wurde dachte ich "Ja, der Heilsbringer", aber wenn die Community schnell wegen eklatanter Fehler wegbricht und das Ding von Bungie als Cashcow benutzt wird ist man geneigt einfach auf das Spiel zu verzichten als jemand der es nicht in der Ersten Woche kauft^^
 

k-nin

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
90
#16
@Genoo
Bevor Du die Tacken für Destiny 2 auf den Tisch legst, probiere bitte als Option einmal das F2P "WARFRAME" aus (z.B. über Steam).
 

anexX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.705
#17
Tja, mageres Basispiel plus zwei ebenfalls magere DLC`s ? Da war wohl das Activision Finanzmetzger-Management wieder fleissig ^^
 

tolstoj

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
37
#18
@Genoo
Bevor Du die Tacken für Destiny 2 auf den Tisch legst, probiere bitte als Option einmal das F2P "WARFRAME" aus (z.B. über Steam).
Genau, spiele seit Jahren Warframe (ca. 2013). Einfach unedliche Kontent und viele Spieler online.
Da kann man immer was finden, was man leveln und looten kann ;)
Und die Entwickler pushen immer neue Updates mit Kontent.
 

trane87

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.017
#19
@tolstoj

Mich sprechen weder das Art Design, noch das Gunplay, noch die nicht gut inszenierten Quests an... Ich habe es mehrfach mit dem Titel versucht, aber nach wenigen Minuten ist mein Interesse einfach weg.

@news
Man hat ja gestern gesehen was daraus geworden ist! Der Investor möchte auch noch was ab haben. Also verkauft man nun alle Versprechungen die man VOR dem Release von D2 gemacht hat nun als 40 bis 80 € teures Bundle.
 
Top