News Deutsche Bibliothek mit „Lizenz zum Kopieren“

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.861
Kopiergeschütze Produkte legal kopieren gibt's nicht? Gibt's ja wohl - und zwar bei der Deutschen Bibliothek, denn diese darf zur Sammlung und Archivierung von Musikaufnahmen, insbesondere für wissenschaftliche und kulturelle Zwecke ab sofort auch kopiergeschützte Produkte kopieren. Gleiches soll auch für Werke aus Buchverlagen gelten.

Zur News: Deutsche Bibliothek mit „Lizenz zum Kopieren“
 
M

Mathematiker

Gast
Natürlich gilt das nur für die Nationalbibliothek, damit diese die Möglichkeit hat, das Kulturgut zu archivieren.

Edit: Sie hat auch das Recht weitere Kopien zumachen und diese bestimmten Zwecken zur Verfügung stellen. Diese werden aber streng Kontrolliert und können zurückverfolgt werden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

lesneh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
490
Ich archiviere hier zuhause ja auch nur "kulturgut" um es späteren Generationen zugänglich zu machen^^ ;).
Ne ist aber verständlich, wenn die an allen, was die da haben, die Lizenzen kaufen würden, wäre es ja finaziel gesehen unmöglich deren Sammlung zu vervolständigen. :rolleyes:
 

Hexer

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
180
Meiner Meinung nach könnten die Schüpfer solcher archivierungswürdigen Werke denen auch Sonderausgaben zukommen lassen. Sprich z.B. CDs ohne eingebauten Kopierschutz, um die Archivierung zu gewährleisten.
 

bugzbunny

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23
Da steht doch die Frage im Raum mit welchen Programmen die Bibliothek kopiert. Alle Programme, die den Kopierschutz umgehen sind ja in Deutschland nicht erlaubt. Da darf die Bibliothek zwar kopieren, aber die Programme dafür gibt es in Deutschland garnicht legal. Irgendwie schon paradox.
 
Top