News Digitalkameras: Samsung stellt angeblich klassische Kameras ein

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.176
#2
Ich für mein Zweck würd auch nie mehr eine kaufen.

Für Schnappschüsse genügt ein gutes Smartphone und ansonst hab ich eine Spiegelreflex.
 

Calypso26

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
453
#3
naja, wenn sie meinen, dass bei 70% weniger ABsatz die Preise 70% nach oben gehen müssen, wird der Absatz sicher nur weiter sinken.

Ich meine, wie viele können sich schon 1200 Euro für ne Sony RX 100 V leisten?...
 

Gaspedal

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.374
#4
Eine richtige Spiegelreflex Kamera werden und können die Smartphones niemals ersetzen. Die Bildqualität ist schon gigantisch groß. Aber für Facebook & Twitter sind Smartphone Photos schon ausreichend. Familien- & Urlaubsbilder werden nur mit der Spiegelreflex geschossen. ;)
 

Yumix

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.712
#5
Ich habe mir erst eine vor wenigen Monaten gekauft (jedoch von Sony). Für Schnappschüsse reicht das Smartphone sicherlich, wenn man etwas höhere Ansprüche hat dann stösst man jedoch schnell an die Grenzen, insbesondere wenn die Lichtverhältnisse nicht stimmen. Da ist es schon ganz nett, wenn man bei Bedarf auf etwas besseres zurückgreifen kann. Ob man das will und braucht muss halt jeder für sich entscheiden.
 

SavageSkull

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.239
#6

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.866
#7
Drei Internet darauf, dass es "Socialcams" werden. Eigentlich das gleiche, aber man kann die Bilder per App direkt ins Internet stellen :rolleyes:
Meine einfache Digicam hatte ich im Urlaub mit. Erstens weil ich mein 640 im Hotel gelassen habe und es Zweitens keinen 8fachen optischen Zoom hat.
 

Dubidu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
49
#8
Solche Kameras sind ein Nischenprodukt und diese Nische geht nach wie vor weiter. Der Umsatzeinbruch betrifft in erster Linie Kompakt und Systemkameras, die kaum besser sind als gute Handy Kameras.
Edit: Falsch gelesen. Sry.
Wollte schreiben, dass Systemkameras eher bei Spiegelreflexkameras anzusiedeln sind. Informationen über einen Umsatzeinbruch (auf den du dich beziehst) habe ich jedoch nicht, daher war mein Post sinnlos ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.258
#10
Na ja... ein echter Kameraproduzent war Samsung ja ohnehin nie. Die kurzzeitig angebotenen Spiegelreflexe waren zB. umgelabelte Pentaxe, und selbst die in Smartphones verwendeten Kameras sind in der Regel von Sony. Zu spät gekommen, früh wieder ausgestiegen....
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.347
#11
Der Umsatzeinbruch betrifft in erster Linie Kompakt und Systemkameras, die kaum besser sind als gute Handy Kameras.
Die Sensoren sind heutzutage so gut und klein, dass es eigentlich keinen Spiegel mehr benötigen und Systemkameras damit eine weitere Verschleiß- und Verunreinigungskomponente weniger besitzen. Ich bin von der NX300 echt an getan, sehr gute Kamera mit Wechselobjektiven, die fast jede Kamera im gleichen Preisgefüge übertrumpfte, egal ob Spiegel oder nicht. DSLR ist lange nicht mehr das Maß aller Dinge ^^

@Topic:
Dachte ich mir schon, Samsung scheint einen guten Riecher bei sowas zu haben, haben sie doch auch zeitig sie HDD Sparte abgestoßen. Denke mal eher, die werden in die Actioncam-Richtung gehen oder Social Media tauglichen Kram anbieten. Schade drum, fand deren Kameras eigentlich sehr gut...
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
789
#12
Können sie gerne machen - deren Cams waren schon immer Schrott - und die Bilder der Smarphones sind sowieso unterirdischer Müll. Meine uralte Nikon DSLR macht da um längen bessere Bilder... :freak:
Und diese neue "Unart" der System-Cams mit "nur Bildschirm" ist auch einfach nur der Graus. Eine Cam ohne optischen Sucher? NEIN DANKE.
Für die "Zwischendurchknippser" ist es allerdings eine schlechte Nachricht, da man jetzt nurnoch zwei Optionenn hat: Entweder HighEnd oder LowCost - dazwischen gibts nichts brauchbares mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:

El_Chapo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
#13
Eine richtige Spiegelreflex Kamera werden und können die Smartphones niemals ersetzen. Die Bildqualität ist schon gigantisch groß. Aber für Facebook & Twitter sind Smartphone Photos schon ausreichend. Familien- & Urlaubsbilder werden nur mit der Spiegelreflex geschossen. ;)
Ich glaube ein Problem ist, dass Leute, die sich so eine Kamera kaufen auch direkt denken, dass das Bild viel besser sein wird. So ist es leider nicht. Müsste ich ein Foto von einem Haus schiessen, reicht ein Iphone 7 oder S8 usw.

Mit der Spiegelreflex kann man viele andere Einstellungen machen und das brauchen nunmal viele nicht die das kaufe.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.084
#15
Wundert mich nicht, weil die meisten nur noch mit dem Smartphone 0815 Bilder knipsen.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
197
#16
Hier wird wieder einiges durcheinander geworfen.
Spiegelreflexkameras sind genau wie die spiegellosen Kameras Systemkameras.
Die Abgrenzung liegt lediglich bei der Art des Suchers (elektronisch oder optisch) und der Art der Autofokus. Die DSLR können aber nur beim Blick durch den Sucher den Phasen-AF nutzen, bei den DSLM ist es egal.
Und zumindest beim Single-AF haben die spiegellosen die DSLR teils schon überholt. Bei der Bildqualität muss man ohnehin keine Abstriche machen, da die gleichen Sensoren verbaut werden.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
562
#17
Naja wenns kein Cash mehr bringt
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.253
#18
Ich finde es ohnehin erstaunlich, dass der Markt für billige Digitalkameras überhaupt noch so groß ist. Gerade im <200€ Bereich sehen solche Kameras gegen Smartphones eigentlich gar kein Land mehr. Einziger Vorteil ist halt der (sehr starke) optische Zoom. Das war auch der Grund warum ich mir vor einiger Zeit eine Nikon Bridge gekauft habe, aber gerade in Sachen Autofokus, Auslösezeit und Videofunktion sah die schon gegen mein Galaxy S4 alt aus, ganz zu schweigen jetzt von meinem LG G5.
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
536
#19
Ich bin durchaus für ne gute Kompaktkamera zu haben. Eine Spiegelreflex ist einfach viel zu groß und viel zu teuer für Urlaubsfotos.
Und die Handy-Kameras sind... auch wenn sie besser geworden sind, nach wie vor kein Ersatz für ne richtige Kamera.
Und ich glaube ich nicht, dass zu unser Lebzeit eine Handy raus kommen wird das sich mit einer Kamera wie der Canon PowerShot G7 oder Sony Cyber-shot DSC-RX100 messen kann.
Sogar eine Canon IXUS schießt bei weitem bessere Bilder als alle Handy-Kameras die mir unter gekommen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top