News Display-Technik: LG hängt 55"-OLED-Panel wie ein Poster an die Wand

ApeHunter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
811
Nachdem man uns die Dinger vor 15+ Jahren schon angekündigt hat, gibt es sie also endlich mal "in echt". Aber ist ja nur ein Demonstrator. Also erstmal mit "zu früh freuen" weitermachen ...
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.958
2005 Habe ich die Technik schon gekannt... Damals gabs noch nichtmal HD-Ready...
2007 Habe ich mir dann einen LG mit HD-Ready gekauft (läuft heute noch!)
2013-2014 wollte ich (so die überlegung 2007) mit einen OLED Kaufen....
...
vielleicht wird es 2017 soweit?!? nach 10 Jahren!

GO LG ^^ Ich will so einen Haben!!
 

ApeHunter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
811
Die "tapezierte Wand" ist aber nur halb so cool, da das Panel nicht randlos zu sein scheint.
 

Blaexe

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.945
Quantum Dot ist kein Konkurrenz zu OLED sondern auch einfach nur LCD...
 

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
390
hoffentlich kommen auch zivilisierte Größen im Bereich von ~40".
 

NuminousDestiny

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.425
Schön und gut, nur wo sitzt bei dem Ding der Prozessor und die sämtliche Schnittstellen?

Und vor allem wie wird das zusammen gesetzt? gibt es dann ein graues Kästchen, das man wie ein Receiver unter das Panel stellt? Und wie groß wird das?

Im übrigen, kann man das Panel auch mit einem Fuß hinstellen oder fällt es dann zusammen?
Wie sieht es mit Bildwiederholungsrate, Input Lag und Stromverbrauch sowie Haltbarkeit aus?


Ist der angegebene Artikel im Preisvergleich überhaupt ein echter OLED Fernseher oder auch nur ein LCD?
 

Pappschuber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
714
Jetzt noch einen FHD-OLED-Monitor mit 24 bis 27 Zoll und TVs <55 Zoll. Dann wäre ich zufrieden.

Aber Quantum Dot als Konkurrenzprodukt zu bezeichnen, ist auch nicht so ganz korrekt. Das ist ja ein simples LCD mit diesen Nanopartikeln, die grün und rot "boosten". Das sieht in den Demofilmchen im Elektromarkt teilweise arg unnatürlich aus, so zumindest mein persönlicher Eindruck. Das müsste man erstmal mit richtigen Filmen sehen, die nativ diesen Farbraum unterstützen. Der Schwarzwert, die Betrachtungswinkelstabilität und die Pixelreaktionszeiten werden dadurch aber nicht verbessert, da ist OLED nach wie vor meilenweit voraus.

Im Prinzip sind Quantum-Dot-TVs eh nur eine künstliche Lebensverlängerung für LCD-TVs und eine Möglichkeit, den Verbrauchern einen neuen TV schmackhaft zu machen. Denn kaum jemand kauft einen neuen TV, wenn er genau dasselbe kann, wie der Alte.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.103
ist LG überhaupt zu empfehlen? Ich konnte mich von LG wirklich noch nie richtig begeistern. Habe n 32Zoller hier bei mir, und jedesmal wenn ich es einschalte und den Sender wechseln will, dann braucht es entweder sehr lange bis es wechselt (ca 10sekunden) oder es tut einfach nichts! Ich kann dann nicht einmal ausschalten und raste halbe aus. Batterie etc wurden vom Controller ausgetauscht, daran wirds nicht liegen. Fernseher ist knapp 1 Jahre alt.
 

ascer

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.251

winterblut

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
754
so dünn wie das teil ist brech ichs beim anbauen in 100 teile :>

ist LG überhaupt zu empfehlen? Ich konnte mich von LG wirklich noch nie richtig begeistern. Habe n 32Zoller hier bei mir, und jedesmal wenn ich es einschalte und den Sender wechseln will, dann braucht es entweder sehr lange bis es wechselt (ca 10sekunden) oder es tut einfach nichts! Ich kann dann nicht einmal ausschalten und raste halbe aus. Batterie etc wurden vom Controller ausgetauscht, daran wirds nicht liegen. Fernseher ist knapp 1 Jahre alt.
srsly? ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pappschuber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
714
@ascer

Nicht jeder hat den Platz und das Geld für einen 80+ Zoll OLED. Größer werden sie garantiert, aber kleiner ist bis jetzt nicht in Sicht.
 

nur ein Mensch

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.173

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.893
Hätte schon was. Aber als "Tapete" muss das Zeug größer werden, viel viel größer. So ab 200 Zoll könnte das echt was werden.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.596
Keine Sorge das sollte nicht passieren da es flexiblel ist nicht vergleichbar wie LCD ich glaube um das zu brechen musste schon sehr grob damit umgehen, gab mal ein Video wo mit einem Hammer auf ein OLED eingehämmert würde und da drauf lief ein Film ging nichts kaputt.



So ein TV als 99" zum zusammenrollen wär schon perfekt fürs Heimkino, und mir viel lieber als ein Beamer, und das müsste noch Touch haben, schon haben wir etwas wie in den Vids von Cornig Glass.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.489
Größer als 55" würd bei mir auch nicht passen und auch das müsste ich erst nochmal genau nachmessen. Ob der Fernseher platt an der Wand klebt oder wie gewohnt davor auf dem Tisch steht (eventuell gebogen?), wäre mir relativ egal.

Aber auch bei diesen inzwischen eher "mittleren" Größen würde ich als Update von meinem alten FullHD-39" gerne UHD-Auflösung haben. Bei UHD sind die Preise für OLED-TVs aber noch richtig gesalzen. Außerdem ist bei den Schnittstellen und neuen Features wie HDR usw. noch vieles zu sehr im Fluss.
1-2 Jahre werde ich also wohl noch warten müssen, auf meinen nächsten Fernseher. Schließlich soll der dann auch wieder viele Jahre lang halten.
 
Top