E7200 oder E4700? Welcher ist besser fürs Asrock 4CoreDual VSTA SATA II?

Mad_Mike

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
Hey Leute ,

ich kann mich irgendwie einfach nicht entscheiden. :confused_alt:

Welche CPU eignet sich nun besser fürs im Tital erwähnte Asrock Board ?
Der E7200 oder der E4700 ? Auch in Hinsicht auf evtl. OC.



Mein restliches System sieht so aus:

DDR2RAM 2x 1GB DDR2-800 Corsair XMS
Sapphire Radeon HD 3850, 512 MB GDDR3 AGP (Chiptakt: 670 MHz / Speichertakt: 1.660 MHz)
LC-Power Green Power 550W ATX
1x 120 GB Sata, 1x 320 GB Sata II

Wozu würdet ihr eher tendieren ?!

Danke Euch schonmal im Vorraus ! :D

Bis dann...............:mussweg:
 

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
nimm den mit dem höheren Multi
...das ist der 4700er...der geht weiter beim ASrock....das Board schafft warscheinlich eh nur maximal fsb290 -300
 

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
Das Problem ist die GK da ic hdiese noch nicht all zu lange habe und Sie auch gerne nutzen würde, denn ich denke die Performence ist nicht schlecht für ne AGP Karte. Ansonsten hätte ich das Board schon gewechselt.

Doch ich denke mir grade so selbst wenn die Karte nur 100 Euro bringen würde, würde das immernoch für ne gute 8800 GT AlphaDog Edition bei Alternate reichen.

Board müsste mann dann sehen. Es Wird ja irgendwie überall auf die Reihe des Asus P5Q geschworen.

In ca. 2 Wochen soll dann auch ein neuer TFT ins Haus wanden. 22" ... Marke ist noch offen, ich denke aber es wird ein LG Flatron. Bis dahin soll dann das System schon erstmal stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
Offiziell wird der E7200 von deinem Board gar nicht unterstützt.
So oder so ist ganz klar bei OC der E4700 wegen dem 13er Multi zu empfehlen, da dass Board wie schon geschrieben selten mehr 300MHz FSB mitmacht.
 

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
ich meine jedoch dies schonmal gelesen zu haben und die Empfehlung kam damals von rumpel

wäre super wenn ihr zu eurer antwort noc hgleich einen cpu kühler empfehlen würdet. dann kann ich das ganze gleic hheute zusamemn kaufen vorrausgesetzt www.csv.de hat das ganze auf Lager bzw. überhaupt im Sortiment. Ist nämlich bei mir um die Ecke. =)

ich hätte jetzt einfach bei beiden zu einem CPU-Lüfter ARCTIC Freezer 7 Pro PWM tendiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.704
Hi!

Ich kenne mich mit dem Asrock mittlerweile nicht mehr gut genug aus, aber ich kann insoweit sagen, dass das Oveclocking bei den neuesten Revisionen des Boards schwieriger geworden ist, insbesondere bei FSB800-CPUs, da der Chipsatz bei Anhebung des FSBs nicht mehr einen Strap-Wechsel vollzieht. Häufig genug ist daher meist schon bei 220-240Mhz Schluss. Bei FSB1066-CPU besteht das Problem nicht, da sind dann mit ein wenig Glück und Trickserei mehr als 300Mhz FSB drin.

Ich würde grundsätzlich eher den E7200 bevorzugen. Durch ein Beta-Bios wird die CPU bereits unterstützt:

http://www.pctreiber.net/filebase.php?fileid=2499&lim=0

bzw.: https://www.computerbase.de/forum/threads/core-2-duo-e7200-laeuft-auch-auf-i865-platine.421425/page-2#post-4242428

Wenn es ein E4000er sein soll, dann eher den E4600, weil dieser bereits im besseren G0-Stepping ausgeliefert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
hmm danke dir rumpel ... aber bei dem link funzt der weitere link zur anleitung leider nicht ...=(

@rumpel achso was meinst du genau mit Glück und Trickserei ?!?! =)

hmm irgendwie ist jeder einer anderen meinung. vllt doch eher nen anderen board... ?!

welchen cpu kühler würdet ihr verwenden ?!
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.704
Du brauchst nur die jeweilige Datei. ;)

Wie man das Bios aud den neuesten Stand bringt, steht auch bei Asrock selbst. In meiner Zeit ging das auch unter Windows etwa recht gut. ;)

"Glück und Trickserei" meint: der Chipsatz schafft selten deutlich mehr als 300Mhz. Zusätzlich muss man diverse Board-Spannungen hochdrehen, alles deaktivieren, was nicht gebraucht wird und ein paar weitere Tweaks im Bios durchführen. Die Sufu wird Dir dazu sicher ein paar brauchbare Ergebnisse ausspucken, wenn Du 775Dual-VSTA oder 4CoreDual-VSTA bzw. -SATA2 als Suchbegriffe eingibst.

Zum Thema neues Board: das lohnt sich nur, wenn Du auch die Graka wechseln möchtest, sonst definitiv nicht.
 

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
naja was heißt möchtest... irgendwann wird es nötig sein aber bsiher lief das teil astrein deswegen hab ich bsiher auch nciht an einen wechsel gedacht. also dein tipp wäre der e7200 ja ?! und welchen kühler würdest du verwenden ?!
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.704

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
Nimm den Freezer, der passt auf das Board, hat ein super P/L-Verhältnis und reicht locker sowhl für den 7200er als auch für nen 4XXXer

hab den Freezer auch grad wieder mit dem ASRock4coredual und nem E6600 am laufen weil mein P35-Board sich verabschiedet hat und der Groß-Clockner nicht draufpasst ...:(

der Freezer ist super für sein Geld...den gibts schon ab 12€ (+Versand natürlich)....musst ihn aber über speedfan oder das MB runterregeln, sonst ist er schon sehr laut...


und wegen dem Prozessor: vielleicht isses doch besser den 7200er zu nehmen, denn den bekommst du auch locker auf 2,8GHz und das reicht ja dicke für die 3850.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.704
Der E4700 hat den höheren Multi, das ist richtig. Aber im Zweifel ist es egal, ob man nun einen 12er oder 13er Multi hat. ;)

Der springende Punkt betrifft das Stepping. Die alten E4000er werden im M0-Stepping augeliefert. Das bedeutet: FSB-Wall bei 370-420Mhz FSB, hoher Spannungsbedarf ab 3,0-3,2Ghz.

Das G0-Stepping wurde bis zuletzt z.B. für den E6750 verwendet -> keine FSB-Wall um 400, bessere Skalierung beim Overclocking.

Im übrigen hatte ich mich vertan, der E4700 wird im G0-Stepping ausgeliefert: http://processorfinder.intel.com/List.aspx?ParentRadio=All&ProcFam=2558&SearchKey=

Der E7200 bietet aber mehr Leistung/Takt und hat deutliche Reserven nach oben. 3,6-3,8Ghz sind etwa unter Lukü durchaus möglich, entsprechendes Board vorausgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
k.A.....hör auf Rumpel, er hat schon recht...warum fürs gleiche Geld nen alten Prozessor kaufen? und 2,8Ghz reichen lockerst, ich betreib eine HD3870 auf dem Board und mein Prozzi hat gerade mal 2,6Ghz...wenn du dir dann mal ein neues Board holst, geht der 7200er bestimmt besser ab als der 4700er....und er saugt sich weniger aus der Steckdose...
 

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
hmm aus den ersten sätzen von adeere werd ich nicht schlau ?
k.A.....hör auf Rumpel, er hat schon recht...warum fürs gleiche Geld nen alten Prozessor kaufen? und 2,8Ghz reichen lockerst
=)

gut also E7200 als tray mit Arctic Frezzer ....

tolle wurst ...also tray sogut wie nirgendwo mehr verfügbar.

also boxed nehm ich ihn egrne auch besonders weil er dann meist noch 2 - 3 euro weniger kostet ...=) warum auch immer ... aber nun ist er überall wo ich ihn heute kaufen könnte erst bestellt .... :grr:

gut muss ich halt zuseh wo ich ihn herbekomme aber nun nochaml was anderes ..


rumpel wenn ich nun den cpu und alles verbaut habe starte cih einfach den rechner und führe das update des bios so durch wie auf der asrock seite beschrieben ja ?! weil die dateinamen und bezeichnungen in der datei für den e7200 ja anders sind. erkennt er also den cpu vorher garnicht ...bzw. was passiert da ? hab sowas noch nie gemacht ... wenn das board den nicht kennt ..hoffentlich fährt das ganze überhaupt hoch ... =)
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Normalerweise fährt das Board mit dem E7200 schon hoch, nur für die richtige Erkennung

der CPU braucht man dann ein Biosupdate.

In dem Link in Dem ich zum E4700 geraten habe, gab es den E7200 noch nicht.;)

Aus heutiger Sicht würde ich dir auch den E7200 empfehlen.

Der Freezer 7 passt perfekt auf das Board.

Hier gibt es die Anleitung zum Biosflash:

Howto-Biosflash-bei-ASRock-Motherboards.html

Hier die neueste Biosversion 2.02a:

http://www.pctreiber.net/filebase.php?lim=20&cat=143


PS. Ob boxed oder tray ist egal, nur auf dem boxed gibt es länger Garantie und einen Kühler gratis.:p

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
ok super danke dir ...erst flash oder erst update ..?! update oder ?


würdest du bestätigen das dein system mit dem bios ohne probs läuft ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Hm das verstehen ich jetzt nicht ganz.:rolleyes:

Was meinst du mit "erst Update"?

Ich würde zuerst das neueste Bios flashen und dann Den E7200 verbauen.

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad_Mike

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
sry bin schon ganz durcheinander ... das alte update mit dem link von rumpel kann ich mir ja dann sparen da in der neuen betavers. ja auch die unterstüzung des e7200 ermöglicht wird. ok dann ist das ganze ja auc hnciht wirklic hschwer würde ich sagen.

naja dann mal sehen wo ich heute noch diesen cpu herbekomme.... =/
 
Top