• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

ebay - Erfahrung mit Bezahl-Umstellung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

artemediathek

Banned
Registriert
Nov. 2020
Beiträge
239
hallo mal
Wie schaut es aktuell aus mit der Bezahl-Umstellung. Hat da schon Jemand Erfahrung,als Privat-Verkäufer ?
Aktuell funktioniert die Bezahlung via Ebay.
Wie erfolgt die Bezahlung, bzw. Sichtung, wann der Käufer bezahlt hatte. Bisherig wurde nur Bank-
Überweisung angegeben ( Porto-, Label-Bezahlung funktioniert via paypal/CCard )

Wie sind die Erfahrungen ? Genauso schlimm, wie per paypal, wenn ebay einfach die Kohle
einbehält, wenn der Käufer am Meckern ist ?

mfg
 
ohmsl schrieb:
Problemfälle hatte ich bisher nicht.

Wie schaut es in einem Streitfall aus ?

da heisst es auch ....
" sollte ein Käufer mal - warum auch immer - einen Fall aufmachen hat man 19,04€ "Bearbeitungsgebühr" an der Backe sofern der Käufer Recht bekommt. Das kann eBay sich jetzt auch ganz einfach von eurem Erlös einbehalten.
Prinzipiell die gleichen Gebaren, wie über paypal oder noch schlimmer ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Käufer kann bis zu 90 Tagen nach der Transaktion einen Fall aufmachen. Das ist doch lächerlich. Und ja, das neue System ist SCHLIMMER als Paypal, da man nicht mehr drum herum kommt. Ebay ist für Private damit per se tot, außer man "vertraut" auf den Käufer.
 
Da Ebay das Geld nach 2 Tagen auszahlt, ist das mit der Bearbeitungsgebühr nicht so schlimm.
Im Zweifel kann man die Sache wie bei Paypal einfach aussitzen.
 
Ja stimmt, da war was mit einem vorhandenen Thread.
Ich schließe hier dann mal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: artemediathek
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben