EBay Kleinanzeigen - Verkaufsgebühren?

ARatedChris

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Hi Leute,

hab vorhin was bei EBay Kleinanzeigen reingestellt - jetzt meinte ein Kollege wenn ich die Sachen verkauft habe muss ich Gebühren bezahlen?!

Ich dachte EBay Kleinanzeigen wäre umsonst, in den AGBs habe ich dazu auch nichts gefunden...

Stimmt das nun? Oder muss ich bei den 15€ (der VK-Preis den ich angegeben habe) nen Teil an EBay abdrücken?


Grüße!

BTW - sorry falls das die falsche Sektion ist!
 

pulpy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
19
Ja natürlich musst du Gebühren bezahlen, steht auch in der Hilfe unter Gebühren. Diese unterteilen sich in eine Angebotsgebühr (keine wenn eine Auktion mit Startpreis 1.- €) und in eine Verkaufsprovision (bestimmter Prozentsatz gestaffelt nach dem tatsächlich erzielten Verkaufspreis).
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.426
@pulpy
Es geht um die eBay Kleinanzeigen, nicht die Auktionen.
Die Kleinanzeigen sind komplett kostenlos, keine Gebühren fürs Einstellen und keine für den erfolgreichen Verkauf. Einzig spezielle Aktionen wie das Hervorheben von Kleinanzeigen oder die besondere Platzierung kosten Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mistmade

Gast
Ebay Kleinanzeigen ist doch Kostenlos,außer Du buchst Zusatzoptionen

mfg.
 

ARatedChris

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
175
Ich hab mich ja vorher informiert, nur ein Kollege meinte halt später dass es doch was kostet, da hab ich mich gewundert da ich als Kaufmänn. Azubi immer die AGBs lese
 

pulpy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
19
Okay, sorry für die Falschinformation - das habe ich auch nicht gewusst... Aber wenn es so ist, wieso stellen nicht alle ihre Sachen in Kleinanzeigen rein, wenn dadurch keine Gebühren anfallen?
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Zitat von pulpy:
Aber wenn es so ist, wieso stellen nicht alle ihre Sachen in Kleinanzeigen rein, wenn dadurch keine Gebühren anfallen?

Weil bei den Kleinanzeigen eBay keinerlei rechtliche Konsequenzen übernimmt (nehm ich mal an).
Deswegen ist der Kleinanzeigenmarkt noch viel mehr Betrüger-Verseucht als die Auktionen.
 

Network-HQ

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
52
eBay Kleinanzeigen ist nicht so komfortabel wie das richtige Auktionshaus. Und die Leute dort versuchen den Preis um jeden Cent zu drücken, wenn überhaupt jemand auf dein Angebot aufmerksam wird.
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Naja, immerhin kann man bei den Auktionen einen nicht gelieferten Artikel melden.
Es gibt auch ein Bewertungssystem.
Und über Paypal kann man sich auch ohne vernünftige Gründe sein Geld zurück holen.
Über die Kleinanzeigen gibt es das alles nicht.
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
Ja, kann man wohl. Doch bei Kleinanzeigen kann man keine Bewertungspunkte verteilen oder einen nicht gelieferten Artikel melden.
 

pulpy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
19
Na hab ich wieder mal was Neues gelernt... Ich hab die Kleinanzeigen auf meiner ebay Seite vergeblich gesucht, erst durch eine Google Suche wurde ich fündig. Anscheinend sind die Portale auch ziemlich voneinander getrennt. Hab mich dann ein bisschen umgesehen auf der Seite - also ist wirklich was ganz anderes als das klassische ebay... In Österreich kann man das eher mit bazar.at vergleichen.
 

NeoHazard

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
705
Die Kleinanzeigen sind kostenlos ;)
 

doncarlos

Newbie
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1
Hallo !
Wenn du mehr als 50 Anzeigen innerhalb von 30 tagen einstellst bezahlst du ab dann erst 0,95 cent
 
Top