Echte Low-Profile Grafikkarten ?

DTC

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
252
Moin moin,

ich bin gerade dabei, mir einen HTPC zusammenzubauen.
Dafür hab ich mir das Antec Micro Fusion 350 Gehäuse gekauft und eine (angebliche) Low-Profile-Grafikkarte, da dort nix anderes rein passt.

Der Witz ist, dass die Grafikkarte von der Platine her eine Low-Profile-Karte ist, aber die Blende mit den Ausgängen eine ganz normale.
Verwundert habe ich nun im Internet mal genauer geschaut und bei fast allen sogenannten Low-Profile-Karten sind immer nur normale Blenden verbaut.
Nur Sapphire bietet bei einigen älteren Karten "echte" Low-Profile-Blenden an.
Bei Powercolor legen sie glaube ich auch ein paar kleine Blenden mit bei - aber die meisten Anbieter machen das nicht.

Was denken sich die Hersteller dabei - werben groß mit Low-Profile und machen dann nur halbe Sachen *grummel*

Jetzt hab ich wieder Stress mit der Rücksendung und muss mir ne neue Grafikkarte suchen.
Man kann wohl auch Low-Profile-Blenden einzeln kaufen, aber die passen dann wieder nur bei bestimmten Herstellern.

Kennt jemand eine "echte" Low-Profile Grafikkarte mit TV-Out (S-Video) mit passiver Kühlung und mindestens einer 4000er Generation (ATI) ?
Hab schon gesucht, aber habe nur welcher aus der 3000er Generation gefunden, und wenn, dann hatten diese nur 256 MB.
Wichtig ist mir, dass sie möglichst wenig Strom verbrauchen (und damit nicht so heiss werden) und Videos ordentlich beschleunigen können (schaue derzeit noch über S-Video, aber bald kommt ein HD-Fernseher und dann will ich auch Full-HD ruckelfrei anschauen können, ohne dass die CPU in die Knie geht...)
Würde ja auch ne NVidia nehmen, aber die verbrauchen mit ihren 55nm noch zu viel Strom...
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.045
Und das mit dem Stromverbrauch bei Nvidia wage ich in der Klasse zu bezweifeln. Mal abgesehen 5W hin oder her, who cares?
 

#@A@B@C#

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
98
Hi, bei meiner Asus EAH4350 Silent lag z.b. eine kleinere Blende bei.

Edit:

hat aber kein S-Video
 
Zuletzt bearbeitet:

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
Habe auch eine Sapphire HD3450 - ebenfalls Low Profile aber auch hier keine kleine Blende. Habe die Blende bei XFX nachbestellt - da kam ein ganzes PAcket mit verschiedenen Blenden die haben aber alle gepasst. Zur NVIDIA: du kennst bedenkenlos auch zu einer NVIDIA greifen eine 9500GT oder GT210/GT220 ist nicht schlechter wie eine HD3450 oder HD4350 und für einen HTPC reichen völlig 256MB aus. HAbe in meinem HTPC ein Board mit HD3200 + 128MB Sideport Memory. Dort nutze ich nur die 128MB und da ruckelt nichts. Zur NVIDIA nochmal: du kannst auf den kleinen Karten Cuda nutzen einige Programme nutzen das zur Bildverbesserung
 

DTC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
252
@Schnitz
...leider kein TV-Out... aber das scheint bei den meisten neueren Karten der Fall zu sein - schade, denn nicht jeder hat schon nen HD-Fernseher

@Nitewing
Naja, das Problem ist, dass die Belüftung in meinem Gehäuse nicht so doll sein dürfte, weshalb ich auf möglichst kühle Komponenten setzen möchte - und je mehr Watt, desto wärmer wird die Karte ja auch...
und die 4350er Radeons verbrauchen nun mal nur max. 20W, während die Nvidias bei 40W beginnen

@Bullet Tooth
Das hab ich inzwischen jetzt auch herausgefunden... muss ich vorher irgendwie übersehen haben... :)


@alle
Danke für eure Hilfe !
Ich fand halt nur, wo Low-Profile drauf steht, sollte auch Low-Profile drin sein ;)
Dann werd ich mein Glück mal mit so ner kleinen Blende versuchen.

Sollen eigentlich auch irgendwann 53xx Karten (ATI) rauskommen ?
 

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
Für die kleinen KArten brauchst du keine so große Gehäusebelüftung. Meine HD3450 ist ebenfalls passiv gekühlt und wird beim FurMark maximal 80°C heiß - habe nur zwei 60er Lüfter drin die die warme Luft aus dem Gehäuse pusten. Und mit den NVIDIA KArten und deren 40W stimmt nicht so ganz. Die Geforce 210 ist laut NVIDIA mit max. 30,5W angegeben. NVIDIA´s neue Geforce GT240 hat einen IDLE Verbrauch von runden 9 Watt, da können die kleineren auch nicht mehr verbrauchen und mal ehrlich ob es nun 6, 8 oder 10 Watt sind dürfte völlig nebensächlich sein.
 

m0bbed

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.125
hab mir aufgrund der angeblichen 7 Watt eine Geforce G210 geholt.

ich weiss nur nicht genau wie das mit dem sound ist, also ob ich nen extra treiber brauch für HDMI sound, und wenn ja woher ich den bekomm.

m0bbed
 

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
994
hat denn die G210 nen HDMI chip drauf? War ja bisher bei NVIDIA nicht so - in der Regel war es so, dass ein separates SPDIF Kabel von der Soundkarte zur GK gezogen werden. Dort wurde dann das Signal einfach nur über den HDMI Anschluß durch geschleift.

Edit: auf der NVIDIA HP steht nur: interner HDMI Audio Eingang. Also doch kein durchschleifender Anschluss mehr....oder doch?
 
Zuletzt bearbeitet:

DTC

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
252
Also die Geforce 210 bringt mir leider gar nix, da sie kein analoges TV-Out hat.
Das blöde ist, dass es anscheinend keine Low-Profile-Grafikkarte der neueren Generationen (Radeon 4xxx und Geforce 2xx) gibt, die auch einen analogen TV-Ausgang haben (S-Video Composite).
Zwar gibts bei Geizhals solche Angebote (z.B. die Powercolor 4350 SCS), aber anscheinend sind die Angaben bei allen Anbietern falsch (abgeschrieben worden).
Überall steht TV-Out mit S-Video Kabel, aber geliefert bekommt man jedesmal eine Karte mit HDMI statt dem analogen TV-Out *grummel*
Was ich jetzt schon an Versandkosten bei diversen Anbietern in den Sand gesetzt habe, das geht auf keine Kuhhaut.

Ich will jetzt aber auch nicht unbedingt eine alte Generation (Radeon 3xxx) in meinen HTPC verbauen.

Also wenn hier irgendwer eine passiv gekühlte low-profile Radeon 4350 mit analogem TV-Out abgeben will - ich nehm die sofort :)
 

united3000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
362
Die GeForce 8400 GS hat noch einen TV-Out, ist passiv, und sofern du Blu-Rays gucken willst und PowerDVD 9 zum decodieren benutzt, wird sie auch unterstützt. Bei Ati wird erst ab 4600er unterstützt, die 3450 aber auch, von daher: Geschmackssache ob 8400 GS oder 3450. Sind beides nicht mehr die neusten. ;)
(Für Truetheater HD brauchts nen Quad-Core und mind. 9500 GT)

PS: Vielleciht noch ein wichtiges Entscheidungskriteriu ist ja der Stromverbrauch. Bei der 8400 GS sind max. 40 Watt angegeben, bei der 3450 steht leider nichts. Aber ich denke, die verbraucht weniger.

Zum Ton über HDMI: Ich glaub bei den Low-End Karten G210 und GT220 ists nicht mehr nötig, ein SPDIF Kabel anzuschließen.
 

M80331

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
724
Zitat:
Mit TrueTheater™ HD sehen Filme in Standard-Auflösung nun aus wie echte High-Definition Filme - durch Hochkonvertierung der Auflösung von 480 auf 1080 Pixel werden ausgefranste Ränder und störenden Videoartefakte beseitigt. TrueTheater HD ist die ideale Lösung für den Genuß von DVDs in Standard-Auflösung auf grossen Displays.

Quelle:
http://de.cyberlink.com/stat/technology/deu/true-theater-solution.jsp

Ach ja und zur HD3450:
http://geizhals.at/deutschland/a353347.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Top