News Einstweilige Verfügung gegen Napster erwirkt

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
legale WMAs mit DRM sind doch eh uninteressant, also sollen die sich von mir aus in grund und boden klagen...
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Was mache hier gegen diese Klage haben, verstehe ich nicht.

Diese Firma hat als erster eine Musik-Flat gehabt und will nur, dass man diese anerkennt.

Ich kann mich ja auch nicht hinstellen und behaupten, ich hätte Blu-ray erfunden, wenn es nicht stimmt und dann sogar damit Werbung machen als Firma.

Wenn Napster nicht die erste Flat hat, dann müssen sie klein beigeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meriana

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.047
Es geht hier schlicht und einfach darum, dass es nicht zulässig ist, Werbung mit falschen Tatsachen zu machen um sich dadurch einen Marketingvorteil zu sichern.
 

CandyMan10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
412
Also ich finde weder Napster noch dieses StayTuned gut. Napster war mir sowieso schon immer ein Dorn im Auge und das andere kenn ich erst seid der News.

Bin bekennender ITunes FAN
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Zitat von CandyMan10:
Also ich finde weder Napster noch dieses StayTuned gut. Napster war mir sowieso schon immer ein Dorn im Auge und das andere kenn ich erst seid der News.

Bin bekennender ITunes FAN

Das sagt leider alles.

Du lässt dich mit DRM und minderwertiger Musikqualität diskriminieren und zahlst noch viel Geld dafür.

Dorn im Auge? Ich glaube, dass der Dorn bei dir eher woanders sitzt, wenn du die Aussage 'Fan' im Zusammenhang iTunes treffen kannst.

:lol: :lol: :lol:
 
N

NaturalSound

Gast
ich hasse firmen, die sich durch irgentwelche beschuldigungen, versuchen bekannt zu machen. kein geld für werbung, man kein wunder 10 mann unternehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SirTazel

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
245
Wieder mal eine Furz-Firma die sich auf Kosten anderer bekannt macht... Wer kannte schon StayTuned? Ich bis eben nicht, und heute abend habe ich auch wieder vergessen dass es das gibt.
Napster könnte sich da ein Schnippchen schlagen und als Werbespruch folgenden nehmen: "Deutschlands erste Musikflatrate für den Zugang zu mehr als 500.000 Songs"
Zack, und schon kann StayTuned nicht mehr mithalten.
 

splat_

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1
Hmm?
Also Napster darf mit falschen Tatsachen Werbung machen und StayTuned darf dagegen nix sagen....
Das Napster euch alle mit der Werbung verarscht interessiert euch nicht.
StayTuned hat halt glück das die medien das so schön verbreiten.

Schon sehr seltsam die Reaktionen hier ...
 
Top