• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Elden Ring: Mod erlaubt unbeschränktes Koop-Spiel zu viert

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Aug. 2016
Beiträge
3.246
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bigfoot29, Dancefly, KitKat::new() und 4 andere
Sowas wünsche ich mir für so viele SingePlayer Games.

Wenn ich mir vorstelle, Resident Evil 4 zusammen die Kampagne durchzocken.
Oder Skyrim (ja, da wird ja schon fleißig dran gearbeitet).

Oder Prey zusammen, das wäre auch was feines.

Einfach nur "just4fun".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dister1, Ops, flo.murr und 19 andere
die Mod hat Asmongold (ein Streamer auf Twitch) gestern in seinem Stream getestet.
Bis auf wenige Schwierigkeiten lief sie überraschend gut und er war begeistert von der Verbesserung gegenüber dem normalen Koop Feature.
Die kommenden Updates klingen vielversprechend.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M3930, Chr1s603, ro///M3o und eine weitere Person
Genau SO sollten alle Spiele funktionieren. Es gibt viel zu wenige Spiele mit vollständigem Kampagnen Coop. Dabei macht gerade das am meisten Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: I3asti507, dister1, notgnimneR und 32 andere
Moep89 schrieb:
Dabei macht gerade das am meisten Spaß.
Eben nicht. Ich zocke am allerliebsten allein, ganz für mich. So sind die Geschmäcker doch ziemlich verschieden.;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Siegfriedphirit, Elektrolyt, Fredo und 20 andere
Wenn ich drei Freunde haette, wuerde ich es glatt probieren...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xcsvxangelx, gesperrter_User, Okrimele und 41 andere
Warum haben die Entwickler das nicht direkt eingebaut? Da die Mod recht früh erschienen ist, wäre der Aufwand für die game devs wahrscheinlich überschaubar gewesen. So muss ein Modder zeigen, wie es geht ...
Ergänzung ()

Discovery_1 schrieb:
Eben nicht. Ich zocke am allerliebsten allein, ganz für mich. So sind die Geschmäcker doch ziemlich verschieden.;)
Natürlich, aber eine optionale Coop-Möglichkeit beeinträchtigt das ja nicht ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CyrionX, Chr1s603, Zanmatou und 5 andere
Demon_666 schrieb:
Warum haben die Entwickler das nicht direkt eingebaut? Da die Mod recht früh erschienen ist, wäre der Aufwand für die game devs wahrscheinlich überschaubar gewesen. So muss ein Modder zeigen, wie es geht ...
Ergänzung ()


Natürlich, aber eine optionale Coop-Möglichkeit beeinträchtigt das ja nicht ...
Bei FromSoftware frage ich mich auch einiges. Wie beispielsweise, dass 21:9 nicht unterstützt wird. Warum? Das Spiel rechnet sogar intern 21:9 und setzt einfach schwarze Balken links/rechts. Ein Modder hat die schwarzen Balken direkt bei Release rausgepatcht...

Auch bei den vorherigen Spielen (DS/Sekiro etc), konnte das Spiel ohne Probleme 21:9 darstellen; musste aber durch eine Manipulation der *.exe erst "überzeugt" werden. Das geht bei Elden Ring grundsätzlich auch, aber Elden Ring EasyAntiCheat und das wird als Cheat erkannt und der Spieler vom MP gebannt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ops, Mracpad, Chr1s603 und 4 andere
Demon_666 schrieb:
Warum haben die Entwickler das nicht direkt eingebaut?
Ganz einfach, weil das offenbar nicht ihrer Vorstellung für das Spiel entsprach. Es handelt sich hier ja nicht um einen "Fehler" sondern eine Designentscheidung.

Demon_666 schrieb:
Natürlich, aber eine optionale Coop-Möglichkeit beeinträchtigt das ja nicht
Nunja, du meinst so wie ein optionaler Easy Mode das nicht beeinträchtigen würde? Allein das Balancing auf einen Mehrspieler Koop Modus ist vermutlich Hölle. Man sieht ja, dass der Modder dort auch Anpassungen vornahm. Und wenn ich so lese wie "gut" das entwicklereigene Balancing geworden ist mit den NPC Summons, dann wäre das hier wohl noch schlimmer geworden.

Ich persönlich finde die Mod sehr interessant und fände auch einen easy mode völlig ok, mir nimmt das nichts weg. Aber man sollte eben auch akzeptieren, dass viele Spieler und auch From Software ein ganz bestimmtes Erlebnis von den Spielen erwarten. Und dafür ist es offenbar nötig sich auf einen Weg zu fokussieren. Ist schon schade, dass sie für ER selbst den Weg verlassen haben, der mir in DS1-3 und Demon Souls sehr gefällt.

Ich glaube nicht, dass es möglich ist ein einzigartiges Solo UND ein einzigartiges Mehrspieler Erlebnis zu entwickeln, das fließend ineinander greift. Und wenn, dann ist es enorm schwer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elektrolyt, dideldei, sebish und eine weitere Person
Discovery_1 schrieb:
Eben nicht. Ich zocke am allerliebsten allein, ganz für mich. So sind die Geschmäcker doch ziemlich verschieden.;)
Ich zocke auch sehr gerne alleine, aber mit Freunden (so richtige, echte) ist es trotzdem lustiger. Muss ich nicht permanent machen, aber ein Koop lässt mir ja die Wahl.
Von daher sollte jedes Spiel die Möglichkeit haben. Ob und wann man sie nutzt kann man selber entscheiden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pisaro, DirtyHarryOne, Termy und 2 andere
Ich verstehe es auch nicht warum die Community hier Hand anlegen muss und dass so wenig von den Studios beachtet wird? Hätte ja für alle Seiten mehr Vorteile, das Spiel wird länger gespielt und man kann da auch direkt neuen Content mit der gleichen Technik entwickeln.
 
Demon_666 schrieb:
Warum haben die Entwickler das nicht direkt eingebaut?
Weil die Idee hinter From Software spielen ganz eindeutig ist, dass man Coop zufälligen Spielern für kurze Teilstücke/Zeit spielt. Das ergibt auch relativ viel Sinn in einem Spiel das 150h dauert. Würde man es "klassisch" implementieren, wäre es nur für Leute sinnvoll die das ganze Spiel am Stück miteinander spielen wollen, alle anderen wären auf SP angewiesen. So kann jeder so viel oder wenig Coop machen wie er will. Wenn man (wie ich) mit 2 Kollegen spielen will ist der Aufwand etwas (und die Spielzeit viel) höher, aber es ist auch möglich. Jemand der aber viel SP und nur bei schwierigen Passagen/Bossen Hilfe möchte hat es so viel einfacher (Und egal was die Leute sagen es ist imo ganz eindeutig ersichtlich auch wenn man alle alten DS Spiele anschaut dass From Software das als den "normalen" weg die Spiele zu spielen sieht).
Auch aus Sicht wenn man selbst kurz mal jemand anderem helfen möchte ist das System viel besser. In Vergleichbaren Spielen mit weniger "umständlichen" Coop Systemen (Code Vein, Hellpoint) ist es viel schwieriger gezielt jemandem der wirklich Hilfe braucht an einer Stelle beizustehen bei der man selbst weiß dass man nützlich sein kann.

Aus meiner Sicht, der alle Dark Souls Spiele und Elden Ring quasi 3 fach durchgespielt hat um immer mit den selben Freunden zu spielen muss ich sagen, Elden Ring hat sicher 1-2 ungünstige Entscheidungen. Keine Möglichkeit in Dungeons das Grace zu aktivieren, und keine Möglichkeit festzustellen welcher Boss in der Openworld den Coop unmöglich macht würde ich als das gravierendste sehen. Ich denke die kommen aus dem Kompromiss das alte System aus linearen Spielen für eine Open world fit zu machen aber da hätte man vermutlich eine bessere Lösung finden können (z.B. Fog Wall an den Dungeons hinter das Grace setzen und Coop in der Openworld immer erlauben). Dennoch ist diese spezielle Art Coop zu spielen für so ein Spiel imo besser und ein besonderes Alleinstellungsmerkmal im Vergleich zu den "Standardimplementierungen". Es sollte nicht jedes Spiel so sein, aber wenn From das ändern würde wäre es für mich sehr Schade.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elektrolyt und HolySkillet
Der Coop ist auf jeden Fall sehr gut. Schade das dadurch dann das PvP stirbt.
 
habla2k schrieb:
Allein das Balancing auf einen Mehrspieler Koop Modus ist vermutlich Hölle. Man sieht ja, dass der Modder dort auch Anpassungen vornahm. Und wenn ich so lese wie "gut" das entwicklereigene Balancing geworden ist mit den NPC Summons, dann wäre das hier wohl noch schlimmer geworden.

habla2k schrieb:
Ich glaube nicht, dass es möglich ist ein einzigartiges Solo UND ein einzigartiges Mehrspieler Erlebnis zu entwickeln, das fließend ineinander greift. Und wenn, dann ist es enorm schwer.


Aber es gibt ja Coop, nur halt nicht überall und dauerhaft!
Der Schritt von dem eingeschränkten Coop zu dem dauerhaften Coop kann auch nicht so schwer sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Termy und 7hyrael
GrumpyDude schrieb:
Das geht bei Elden Ring grundsätzlich auch, aber Elden Ring EasyAntiCheat und das wird als Cheat erkannt und der Spieler vom MP gebannt.
Da der Multiplayer von Elden Ring eh komplett unbrauchbar ist im aktuellen Zustand, ein kleiner Preis, zumindest gemessen hinsichtlich PVP.
Ich bin total gespannt auf die Mod, alleine dafür würde ich mir Elden Ring nochmal kaufen auf dem PC (bisher nur auf PS 5).

Wenn man das nun noch so erweitern kann dass ein "PVP-Modus" möglich wird, umso besser.

Cool fände ich noch wenn diverse Bosse nicht einfach mehr HP bekommen sondern ggf, zusätzliche Einheiten bei ihnen gespawned werden bei mehr als 2 Spielern. Manche Bosse werden durch das Aggro-System schon stark trivialisiert durch den Multiplayer.
GrumpyDude schrieb:
Bei FromSoftware frage ich mich auch einiges.
Ich mich schon (lange) nicht mehr. Der Multiplayer-Modus wie er von Fromsoftware implementiert wurde, war mal eine erfrischende Neuerung zu Zeiten von Demon Souls (PS3) und wäre auch eine nette Erweiterung des hier gezeigten, vollwertigen Multiplayers, quasi als Drop-In-Support wenn man grade niemanden für eine "Party" hätte.

Aber ich gehe schwer davon aus dass seit das System mal gebaut wurde, da kaum bis keine weiteren Ressourcen rein gesteckt wurden. Funktioniert(e) ja irgendwie (oder auch nicht, die meisten Summons waren doch eher Handycap als Hilfe, von einigen wenigen NakedGuys mal abgesehen) und die Probleme bei DS1-3 zeigen das ja auch sehr gut. War einfach ein Minimal-Effort.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pisaro, el_zoido und iSight2TheBlind
Leider zu spät. Nachdem das Spiel bereits zu 100% abgeschlossen ist, fehlt mir schlichtweg die Motivation und meinem Kumpel geht es leider ähnlich.
Da diese Mod allerdings auch mit dem Randomizer kompatibel ist, besteht in ferner Zukunft vielleicht aber doch noch einmal die Chance, dem Spiel einen weiteren Besuch abzustatten. Zumindest waren die entsprechenden Runs bei Distortion dann doch ganz unterhaltsam.
 
Allein schon Freunde nicht über die Freundesliste einladen zu können, hat uns schon oft Kopfschmerzen bereitet, selbst mit Passwort wurde man woanders beschworen, weil jemand das gleiche hatte.
Oder hat nicht aufgepasst und jemand anderes als die eigenen Freunde beschworen.
Teilweise hat man die Schriftzeichen nicht sehen können.

Schade, dass man die Mod nicht auf Konsole benutzen kann. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7hyrael
habla2k schrieb:
Ganz einfach, weil das offenbar nicht ihrer Vorstellung für das Spiel entsprach. Es handelt sich hier ja nicht um einen "Fehler" sondern eine Designentscheidung.
Das war garantiert keine Designentscheidung sondern eine Finanz-Entscheidung.
Der durchgehende Multiplayer wird seid Jahren gefordert, das System mit den Schriftzeichen ist nach wie vor eine nette Erweiterung dafür... Und da sie den PVP-Modus eh gekillt haben mit dem Prinzip, dass du nur noch Invaden kannst, wenn eh schon mindestens 1-2 Summons beim Host sind, machts auch keinen Unterschied mehr ob die nun dauerhaft dabei sind oder nur punktuell.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Demon_666
Ein durchgehender Multiplayer ist aber nicht gewünscht. Ein 4-Mann Trupp gegen einen Boss mit Adds und Aggro gehört in ein MMO, ist aber kein Souls mehr für mich.

Souls ist für mich die Überwindung von Hindernissen auf einer Reise, die man alleine geht. Sollten die Hindernisse mal unüberwindbar sein, greift man auf die Hilfe anderer Einzelgänger zurück. Aber dauerhaftes zusammen loslaufen wäre für mich einfach kein Souls mehr, sondern was anderes. Was ja nicht schlecht ist, nur eben anders.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ->Mihail<-, Tagesmenu, Red Sun und 2 andere
habla2k schrieb:
Souls ist für mich die Überwindung von Hindernissen auf einer Reise, die man alleine geht. Sollten die Hindernisse mal unüberwindbar sein, greift man auf die Hilfe anderer Einzelgänger zurück.
Würde doch gar nicht eingeschränkt werden. Es wird ja niemand gezwungen sein Spiel für dauerhaften Coop zu öffnen. Die Funktionen so zu bauen, dass alle glücklich sind ist ja ziemlich simpel.
habla2k schrieb:
Ich glaube nicht, dass es möglich ist ein einzigartiges Solo UND ein einzigartiges Mehrspieler Erlebnis zu entwickeln, das fließend ineinander greift. Und wenn, dann ist es enorm schwer.
Hat Borderlands schon immer ziemlich gut hinbekommen. BL3 ist in Sachen Story leider nicht der Kracher, aber die Verbesserungen beim Coop (wahlweise eigene Lootinstanz und individuelle Skalierung für jeden Spieler) sind schon genial.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7hyrael und iSight2TheBlind
Zurück
Oben