*eml viren schädlich?

Sebbl2k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.150
in letzter zeit gingen einige viren durchs emailprogramm durch... sie wurden als eml dateien in den papierkorb geschoben .. haben dort verweilt.. und wurden nach einem update und vollsystemscan nun erkannt und gelöscht.. macht das nun was wenn sie dort gelagert haben?!

wie gesagt.. es waren nur eml dateien durch livemail abgelegt..
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Eigentlich nicht solange du die nicht geöffnet hast kann dir da eigentlich relativ wenig passieren. Restrisiko hast immer.
 

peste

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
74
.eml Dateien sind nicht die Viren sondern die Emails. Die Viren sind wenn dann als Anhang in dieser.
 

Sebbl2k

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.150
und was machen sie dann wenn sie anhang sind und niemand sie ausführt?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.443
Hallo,

es kommt auf dem Anhang an. Nicht jeden musst Du ausführen. Es reicht auch schon ein öffnen eines infizierten Anhangs um sich das Übel ein zu fangen.

Aber auch da sollte zuvor der Virenwächter anspringen.

Und ganz grundsätzlich. Warum löscht Du sie nicht einfach? Meinst Du, Du brauchst das Viagra doch mal? :)

Grüße,

Blubbs
 

Sebbl2k

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.150
wie gesagt.. es geht um gelöschte mails die im papierkorb liegen.. und es geht um mails geht, die auf accounts liegen die öffentlich preisgegeben werden... über eine firmenwebsite..da wirst du automatisch davon befallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.443
Hallo,

jetzt kann ich nicht mehr so ganz folgen.

Einen infizierten Anhang sollte Dein Virenwächter spätestens bei öffnen erkennen. Ob es nun als Mail im Mailprogramm ist oder als .eml als Datei spielt da keine Rolle. Eine .eml wird ja mit dem Standardmailprogramm geöffnet und verhält sich dann genau so, wie eine *Online* eMail.

Grüße,

Blubbs
 

Sebbl2k

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.150
nach einem update wurden sie auch erkannt.. wie oben geschrieben...

es ging überwiegend um irgendwelche deutsche-post mails mit diversen würmen/viren/trojanern die in den medien waren... aber halt danach erst erkannt wurden...
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.443
Hallo,

beim eMailverkehr gilt halt ausnahmslos, öffne keinen Ahnhang, den Du nicht kennst. Öffne keinen Anhang, bei dem Du den Absender nicht kennst.

Sehr sehr viele Viren und Trojaner werden per Mail transportiert. Und natürlich kann Dein Virenwächter noch nicht bekannte Schädlinge nicht filtern.

Ein lesen einer Mail kann Dir noch keinen Schädling bringen. Nur das AKTIVE öffnen / ausführen eines Anhangs kann Dir den Übeltäter überbringen.

Und was das Phänomen .eml im Papierkorb wurden als Schädlinge erkannt angeht. Wenn Du damals den Anhang dieser Mail nicht geöffnet hast, hat auch der Virenwächter kein Alarm geschlagen. Weil nichts zu prüfen da war. Hättest Du den Anhang geöffnet, hätte wohl auch der Virenwächter Alarm geschlagen. Anders bei der .eml. Da liegt der Anhang in der Datei drin und bei einem Virenscan schlägt dann eben der Virenwächter Alarm.

Grüße,

Blubbs
 

kernel panic

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.709
Ich stimme BlubbsDE zu, mit der Ergänzung, dass du dir auch bei HTML-Mails was einfangen kannst, da diese Mails in der Lage sind Sachen nachzuladen, wenn du dir Mails nur als Text anzeigen lässt und den Anhang nicht öffnest, bist du auf der sicheren Seite!
 
Top