EP45DQ6 Boot-Schleife?!

Concept2

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.084
Morgen, Hab da n Problem mit dem "Neuen" MB;

Ich hab das PQ5 Von Asus gegen ein EP45DQ6 Gewechselt wegen mehr ausstattung und Extras,Doch beim anschalten zeigt sich Folgendes Problem;

Der PC startet kurz man Hört auch das Beep des Bios danach seh ich kurz den Bootscreen (also logo von GB,kann auch TAB drücken um mir den POST anzeigen zu lassen doch nach etwa 5 sekunden geht der PC aus und von alleine wieder an das ganze wiederholt sich so lange bis ich den PC vom netz trenne oder den POWER schalter länger festhalte.

Er geht dann auch aus und wieder an,jedoch selbes Problem wie vorher.

Ich hab den PC auch shcon mit Minimal-Config starten lassen und das Problem besteht weiterhin.

Ich nutze Folgende Teile im PC ;

Gigabyte EP45DQ6
Intel Core²Quad 6600 G0 Kentsfield
8GB Corsair Dominator Ram Ausgeführt als 4x2 GB
Nvidia Geforce GTX460 SEE (EVGA)
WD Rapor X 150 GB als Sysplatte
be Quiet! 650 watt P7
Creative Xfi-Profesinall mit Front Bay


Da der PC somit nicht funktionert hab ich die Mininal version versucht zu starten also ;

1x2GB Corsair Ram CPU Graka HDD Problem besteht weiterhin.
Auch das WEchseln des Slots für Die Grafikkate hat nix gebraucht.
Die Grafikkarte wurde auch zum test gegen eine 9800GT getauscht selbes Problem.

LAut Webiste unterstüzt das Borad bereits mit dem Grundbios Quad CPUs,Aktuell is das neuste Bios Auf dem Board laut vorbesitzer.

Gigabyte Support meinte evtl sei die NB defekt da könne man nix machen allerdings lief das board ja noch beim Vorbestizer und augenscheinlich kann ich keinen defekt erkennen (also keien kratzer in der Platine Durchgebogen oder sonstwas.

Weiss evtl wer rat? Hat jemand mal das Selbe Problem gehabt oder ein Ähnliches und kann mir Helfen ? ich hab keine Plan wie ich es zum laufen bringen kann,würd es gerne aber nutzen wegen den mehr PCIe Slots die ich halt Dringend Brauch...

Mit Freundlichsten Grüßen,
Conci
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
hast du schon mal nen einfachen bios reset gemacht?

im windows eingestellt das der pc nach dem runter fahren ausgehen soll?
 

DerKleine49

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.358
@
beim starten F8 drücken und den wiederstart des BS verhintern.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Setz mal "nur" zwei Module ein - überprüfe ALLE Anschlüsse genau - vom NT zum MB und vom MB zu den Festplatten / LW / Frontanschlüssen - ein USB-Gerät kann auch die Ursache sein -

Setz das BIOS auf "default" - per Jumper / Schalter - anschließend Datum / Bootreihenfolge überprüfen -
 

Mr_Eyeballz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.616
Ach ja der gute alte Boot-Loop bei den Gigabyte Boards. Simply CMOS reset bringt da wohl nix, Netztstecker ab. Power drücken damit sich alles entläd, dann Bios Batterie raus, Jumper setzten usw... also richtig alles raus und bios löschen. Dann alles wieder dran und nochmal versuchen.

Des weiteren würde ich die Bios Version selber mal prüfen und ggf. ersetzten.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.885
würde auf RAM Problem tippen, entweder nur zwei module rein und abwarten bis das Bios die entsprechenden setting gefunden hat (allso neu starten lassen) wenn das nix bring

mal 08/15 RAM Module leihen ob das damit startet, -> biso update + RAM Einstellungen Manuell vornehmen und dann erst die Dominatior rein

hast du ein andere NT da?
 
Werbebanner
Top