News Epic Store: Influencer werden Teil des Verkaufskonzepts

snickii

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.179
Gar nicht dumm.. die Kinder von heute folgen diesem Müll ja täglich.
Ich habe noch keinen Influencer gesehen bei dem ich dachte "Oh, Wow wie interessant"
Meistens nehmen die sich nur dabei auf wie die ihren Schrank ausmisten oder Brot schmieren.. halt bei dem Kram den man selbst auch macht.

Könnt mir ja mal einen nennen bei dem man mal reinschauen kann.
 

Ops

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
347
Ich versteh die Welt nicht mehr.. ich merke ich werde alt :o
 

evilhunter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
304
Natürlich geht es EPIC darum so schnell wie möglich ihre Zielgruppe an ihre Plattform zu binden. Hoffe sie überlegen nicht nur wie sie die Kinder dazu bringen möglichst viel Geld im Store ausgeben zu wollen sondern sie vllt. auch mal zu schützen. Aber wenn wir schon bei Influencer sind ( was für ein schreckliches Wort) wirds wohl nicht so kommen...
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.794
Influencer sah ich nicht aber twitch streamer die ihren Namen angeben damit man ingame sie so unterstützt.

Gibts aber seit Monaten.
 

Dittsche

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
343
wer gut schmiert, der gut fährt.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
610
Im Gegensatz zum letzten Epic Store Artikel diesmal wenigstens halbwegs kritisch:

Ob ein solches Programm aber notwendigerweise auch im Interesse der Kunden des Stores ist, wäre zumindest diskussionsbedürftig. Potentiell werden durch das Programm Interessen verquickt. Sie lassen sich nicht mehr transparent trennen, am Ende wird die Verlässlichkeit der Meinung untergraben, weil Zuschauer nur abschätzen können, ob die Darstellung – und sei es unbewusst – nicht immer auch vor dem Hintergrund möglicher Verkäufe erfolgt, etwa indem Schwächen als weniger gravierend wahrgenommen werden.
In Kombination mit der deaktivierbaren Review/Kommentarfunktion kingt das sehr beunruhigend.

Edit:
Trotzdem wird hier einem schlechten Produkt zuviel positive Aufmerksamkeit geschenkt.... Immerhin ist CB ja auch eine Art Influencer...
 

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.404
Werbung war gestern Influencer* sind heute.

*) wieso muss ich bei diesem Wort immer an die Toilette und anderen schweinischen Kram denken? :D
 

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
730
Muss dann jede "Influenza" (ja, beabsichtigt) Webung im Stream stehen haben?
 

Genscher

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
586
Ich hatte letzte Woche einen Kontakt mit so einem "Kind" (17 Jahre alt). Der wollte von mir Support, aber anstatt die Finger stillzuhalten, während ich ihm per Teamviewer helfe, hat er andauernd die Maus genommen um im kleinen Fenster weiter in Minecraft zu zocken.
Achja, dazu noch Null kritikfähig, weiß alles, kennt alles. Und anstatt für den Führerschein oder Auto zu sparen gibt man sein Azubigeld lieber für eine RTX 2080 und einen 4K Monitor aus. Nur doof, dass man keine Zeit zum Zocken hat, weil man ja Azubi ist...Achja: Das Gymnasium hat er sich auch verzockt. Stolz hat er mir seine 1600 CS-GO + 800 rocketleague Stunden präsentiert.
Arme Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.528
Ganz ehrlich, ich habe nicht die leisteste Ahnung, was ein "Influencer" ist. Irgendein Knödelkopp, der einem per Video ständig erzählt wie cool dies und das und jenes doch angeblich ist. Oder so ähnlich?

Ich bin echt zu alt für solchen Scheiss.
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.652
Also wenn ich was kaufe kann ich einfach den Namen meines Lieblingsyoutubers eintragen und der kriegt einen Stück vom Kuchen ab? Finde ich fair.

Ich verstehe eure negative Haltung nicht. Es gibt auch Creator (oder auch Influencer, die diesen Begriff selber nicht sonderlich mögen), die unterhaltsamen Content herstellen den ich mir gerne angucke, und wenn ich da was zutun kann, z.B. die Twitch Prime Monthly Subscription, oder eben hier, tut mir das nicht weh...im Gegenteil. Win-Win.
 

Weedlord

Bisher: O-Saft-Killer
Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.554
Gar nicht dumm.. die Kinder von heute folgen diesem Müll ja täglich.
Ich habe noch keinen Influencer gesehen bei dem ich dachte "Oh, Wow wie interessant"
Meistens nehmen die sich nur dabei auf wie die ihren Schrank ausmisten oder Brot schmieren.. halt bei dem Kram den man selbst auch macht.

Könnt mir ja mal einen nennen bei dem man mal reinschauen kann.
 

MarcDK

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.507
Finde ich persönlich super. Das Steam kein Affiliateprogramm hat, fand ich immer blöd. So blöd, dass ich selber nie dazu einen Bericht bei mir im YouTube Kanal oder im Blog auf Marc.TV gemacht habe.

Leider hat PSN und XBOX LIVE ja auch kein solches Programm. Das wird spannend! Hoffentlich ziehen Sony und MS nach. Steam ist mir persönlich nämlich nicht so wichtig.
 

testwurst200

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
165
Ja wir werden/sind alle alt :)
Genauso dachten damals die älteren als wir noch die jüngeren waren :)

Wie oft man hier Beratungsthreads zu streaming PCs sieht, da denke ich mir immer was soll das und wer soll euch zugucken :D

Auf der Arbeit bemerke ich immer wieder, dass sich die jungen leute immer weniger mit Computern auskennen. Es muss alles per app gehen. Ist man ja so vom handy gewohnt
 

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
294
Maßgeschneidert für die Fortnite Zielgruppe? Also alle die mit Schnuller im Mund und sich noch in die WIndeln machen :rolleyes:
 
Top