Epson C900 Netzwerkdrucker Problem

wolf33

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
85
Versuche nun seit längerer Zeit einen Kommunikationsfehler zwischen Epson C900 und PC via DNS-323 an dessen USB-Port zu beheben.
Drucker wird eingebunden und steht im Netzwerk zur Verfügung aber alle Rechner haben Probleme beim Zugriff nach dem drucken von 2 Seiten. Dann geht die Statusanzeige am Drucker auf Rot. Ein bestätigen des Kommunikationsfehlers (Popup Fenster) auf den Rechnerbildschirm löst das Problem nicht. Auch das deaktivieren des Meldestatus in den Eigenschaften/Utilities des Statusmonitors brachte keinen Fortschritt.
Habe mir die letzten Treiberupdates von Epson (XP oder Vista) heruntergeladen aber kein Erfolg.
Nach Recherchen festgestellt, dass es bei Anbindung als Netzwerkdrucker über NAS dies Problem als normal anzusehen ist. da keine bidirektionale Verbindung besteht. (Hatte ihn vorher in der USB-Anbindung per mechanischem Umschalter ohne Probleme in Betrieb)
Kann mir aber nicht vorstellen, dass alle Netzwerkdruckernutzer ständig zum Drucker laufen müssen. um ihn neu zu starten, damit die Fehleranzeige (Blockierung) am Drucker durch einen Neustart des Druckers beseitigt wird.
Das ungewöhnliche dabei ist, dass manchmal nach einem dann wieder nach 2 oder 3 Neustarts des Druckers dieser dann ganz normal durchläuft und ich so auch mehrere Seiten nacheinander drucken kann.
Normal ist das meiner Meinung nach jedoch nicht und widerspricht allen Normalitäten eines Netzwerkes und der gemeinsamen Nutzung.
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Naja, die meisten haben echte Netzwerkdrucker und benutzen keinen Printserver.
Ich denke, du kannst das Problem nur mit einem bideriktionalem Printserver lösen.
 

wolf33

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
85
Zuletzt bearbeitet:
Top