Erfahrungen mit Mindfactory bei Komplettsystemen

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
981
#1
Hallo zusammen,

Ich wollte mal Fragen wer hier schon Erfahrungen mit Mindfactory bezüglich Komplett-PC gemacht hat.

Konkret geht es darum, dass ich mir einen Gaming-PC dort zusammenbauen und per Versand zuschicken lassen möchte.

Eine gesplittete Zahlung lehnt Mindfactory aber ab. Das heißt wenn ich bestelle muss ich alles per Vorkasse bezahlen. Normalerweise zahle ich bei hohen Summen lieber per Nachname. Des wegen hatte ich angefragt ob ich nur die Anzahlung per Vorkasse leisten kann was aber nicht geht.

Nun weiß ich aus Erfahrung wenn man per Vorkasse bestellt (erst recht bei hohen Summen) lassen sich die Unternehmen gerne mal etwas mehr Zeit denn kassiert haben Sie ja schon.

Wie sind also eure Erfahrungen mit Mindfactory?
 

halbtuer2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
329
#2
Ich habe zwar noch nie bei Mindfactory einen kompletten PC bestellt, oder einen zusammen gestellt, aber meine Bestellungen sind immer fristgerecht eingetroffen. Wenn alle Einzelteile auf Lager sind, sollte es keine Verzögerungen geben.
Und falls es Dir zu lang dauert, oder es Verzögerungen gibt, kannst Du ja immer noch problemlos vom Kauf zurück treten.
Aber grundsätzlich kann ich nix schlechtes über Mindfactory sagen.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.293
#3
Wenn Alles lieferbar ist - kein Problem.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
#4
Dieses Forum richtet sich eher an Leute welche die Einzelteile bestellen dann auch selber zusammenbauen, freiwillige Helfer gibts auch zu hauf:

https://www.computerbase.de/forum/threads/pc-selbst-bauen-und-einrichten.1164417/

Wenn es keinen gravierenden Grund gibt der dagegen spricht, dann ist grade der Aufbau vom eigenen (Gaming)PC eigentlich DIE Gelegenheit mal diese 5 Handgriffe selber zu machen und die "Angst" vor dem Inhalt deines PCs zu überwinden.

Mindfactory wird wohl nicht über nacht Pleite gehen (meistens merkt man das bei einem Onlineversender im Wochen vorraus an gehäuften Meldungen über langsamen Versand oder ausfallende Lieferungen), daher ist Vorkasse wohl okay.
 

Lumi25

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
981
#6
Hast Du Dir schon mal überlegt, dass ich meine Gründe dafür habe. Mir hat man auch schon mal ein defektes neues Mainboard verkauft und so was brauche ich nicht noch mal.

Die Komponenten werden ja nicht nur zusammengebaut sondern auch getestet.

Nebenbei kann man sich dort auch noch für 30€ eine Gehäusedämmung einbauen lassen was ich nicht schlecht finde.

Ob ich bereit bin dieses Geld extra zu zahlen ist wohl meine Entscheidung.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.485
#7
Hast Du Dir schon mal überlegt, dass ich meine Gründe dafür habe. Mir hat man auch schon mal ein defektes neues Mainboard verkauft und so was brauche ich nicht noch mal.

Die Komponenten werden ja nicht nur zusammengebaut sondern auch getestet.

Nebenbei kann man sich dort auch noch für 30€ eine Gehäusedämmung einbauen lassen was ich nicht schlecht finde.

Ob ich bereit bin dieses Geld extra zu zahlen ist wohl meine Entscheidung.
Zum Einen war das nur eine Anmerkung, auf die man nicht gleich so angepisst reagieren muss und zum Anderen sind deine Beweggründe ziemliche Ausreden.

Wenn du das richtige Gehäuse wählst, dann hat das im Optimalfall schon eine Geräuschdämmung ab Werk und da musst du keine 30€ extra zahlen, damit mindfactory da noch ein paar billige Dämmatten reinklebt.

Und ein defektes Mainboard vom Händler kann man auch einfach reklamieren. Deshalb muss man nicht 100€ für einen Zusammenbau extra ausgeben.
Auch wenn der Rechner bei MF zusammengebaut und getestet wird, kann bspw. auf dem Transportweg auch was kaputt gehen. Dann stehst du schlimmstenfalls genauso mit einer (oder mehreren) defekten Komponente da und musst die ganze Kiste eben wieder einschicken und überprüfen lassen.

Um dann noch auf deine Frage zu antworten: Ich habe mir noch keinen kompletten Rechner zusammenbauen lassen (weil ich das halt einfach selbst mache), aber auch Komponentenbestellungen für mehrere hundert Euro kamen (sofern lagernd) immer in einem akzeptablen Zeitrahmen bei mir an.
Diesbezüglich ist mindfactory.de sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

CupCake86

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
20
#8
Also ich hab im Oktober einen PC bei Mindfactory zusammenbauen lassen und mit Vorkasse gezahlt. Es hat etwa 1 Woche gedauert bis er versendet wurde.
19.10. Bestellung
20.10. Zahlungseingang
26.10. Versandbestätigung

War auch gut verpackt mit viel Luftpolsterung.
 
Top