Erstes Smartphone für ein bald 8-jähriges Kind

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

your_nightmare

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9
Meine Tochter sollte zu ihrem achten Geburtstag ein Smartphone bekommen. Höchstwahrscheinlich wird dies ein Android sein.

In diesem Fall interessiert mich natürlich die Möglichkeit dieses Handy jederzeit Orten zu können. Am besten eine kostenlose Möglichkeit der Ortung.


Weiß jemand welche Möglichkeiten es da gibt?
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
ist das nicht ein bisschen übertrieben?
mit 8!!! wie wär´s mit nem iPhone 5. dann macht sie den Chef in der 2ten klasse. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

S.a.M.

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.920
Zuletzt bearbeitet:
T

Thor79

Gast
Mit 8 jahren echt traurig mittlerweile.

Weisst sonst nicht wo deine Tochter ist???

Naja Tarife gibt es genug und Ortungsapps auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

sebaz1989

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.155
Garkeins, ich hatte mein erstes handy mit 12, nokia 3210, da kann man langsam anfangen, aber nicht mit 8, ich bitte euch
 

dhastir

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
73
Warum in aller Welt sollte man einem 8-jährigen Kind ein Smartphone oder Handy schenken wollen?
 

lggd95

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
158
Ich bin 18 Jahre alt und habe mein erstes Handy/Smartphone vor 5 Monaten gekauft und habe bis dahin nichts vermisst.
Der Vorteil ist, dass man gelernt hat ohne aus zukommen und ist nicht so ein Junkie wie die anderen.
 
T

Thor79

Gast
Das schlimme ist ja das die Eltern das schuld sind warum die Kinder heute so sind. Und dann beschweren sie sich mein Kind hat sich verändert. Bin auch Vater und sehe es nicht ein dem so ein Ding zu kaufen. Soweit kommts noch. Aber zurück zum Thema, Ortungsapps gibt es im Googlestore zu Hauf. einfach mal Ortung eingeben
 

Salty R. Coon

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
923
Ich versteh die ganze Aufregung nicht, was soll die Tochter mit dem Smartphone antstellen?
Eben, nichts.
Alle Nummern bis auf die der Eltern und Oma sperren.
Apps sperren, Inet sperren.
Dem Kind sagen das es nur für Notfälle ist, und die Ortung, wieso nicht?
Das hat einfach nur was mit Schutz zutun.

Und der Toogo-Tarif ist doch voll ok. Elterntarif, genau das mein ich. :)
 

glotzkowski

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
386
??? sorry aber ich versteh eure kommentare nicht ....

wer von denen die hier geantwortet haben hat ein kind ?!?!

zudem gibt es kinder die einen längeren schulweg haben .... da ist eine ortung schon ganz sinnvoll...
es gibt natürlich leute die kinder mit gps empfängern ausrüsten ....wohlbemerkt kostet der billigste da ab 200€
also warum sollte ein smartphone was die gleichen funktionen bietet nicht sinnvoll sein ???

und wenn es darmals keine möglichkeiten gab weil es noch keine smartphones mit den passenden tarifen gab was können die kinder heutzutage dafür ?!?!

wann hat man sich im osten nen trabbi leisten können :) ??? und heut jammern die jugendlichen rum weil sie mit 16 kein führerschein machen dürfen :) :)

heutzutage hat auch jedes 2. kind ADHS .... darmals gab es eine geschallert und wir waren geheilt ....
darmals gab es auch keine supernanny und wir sind auch groß geworden....
aber nur weil es die möglichkeiten nicht gab die es heut gibt .... wenn ein kind die möglichkeit hat damit aufzuwachsen und damit ein wenig sicherer ist .....warum nicht ??

also bitte nochmal gründlich die kommentare überdenken.


sch..ß drauf meine kleine prinzessin bekommt auch ein smartphone sobald sie lesen und schreiben kann :)

achso mein erstes handy war mit 18 Viag Interkom Nokia Energy :) :)


BACK to Topic : ich habe bei ebay kleinanzeigen vor einem monat für die tochter einer freundin ein S1 für 75 € gekauft ....dazu ne o2 prepaid das reicht ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.838
Unglaublich wie Ihr über andere richtet und den Moralapostel raushängen lasst. Ich selber habe kein Kind, aber ich würde mir von euch unbekannten doch garnix vorschreiben lassen. jeder erzieht sein Kind nach seinen Vorstellungen.
Es wird seine Gründe haben, also bleibt verdammt nochmal beim Thema. Er wollte nicht wissen was ihr davon haltet, sondern er wollte ein Handy vorgeschlagen bekommen!


Samsung Galaxy Star S5280 reicht bestimmt für den Anfang. Ortung geht direkt über Google und dem aktiviertem Google-Account auf dem Smartphone oder wahrscheinlich einige Apps im Play-Store.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thor79

Gast
Dann braucht man aber kein Smartphone kaufen wenn man alle funktionen sperren will. Ein einfaches Handy reicht da für 10€. Und bevor ich mir so eine Mühe mache hier und da sperren usw bekommt es gar keins.
 

GiggityGoo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.680
T

Thor79

Gast
Da haste recht. Und diese Erziehung sieht man ja auch was aus den Kindern wird. Jedenfalls nix gescheites. Ich sag ja die Eltern sind das übel. mit 8 schon ein Smartphone , PS3 TV im Zimmer. Ne super. Und beim Kinderpshychologen wird dann rumgejammert ;)
 

Leobald

Ensign
Dabei seit
März 2013
Beiträge
208
Die Idee ist gar nicht mal so schlecht denn man will doch wissen wo das Kind sich aufhällt, es könnte ja im Wald bei den sieben Zwergen sein.

Stichwort: Es geschah am hellichten Tag
 

Jonas92

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
721
Ich bin 18 Jahre alt und habe mein erstes Handy/Smartphone vor 5 Monaten gekauft und habe bis dahin nichts vermisst.
Der Vorteil ist, dass man gelernt hat ohne aus zukommen und ist nicht so ein Junkie wie die anderen.
Stimmt!

-----------------------------------------

Als Ortungsapp eignet sich Cerberus perfekt:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lsdroid.cerberus&hl=de

Smartphone eventuell nen Nexus 4.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top