eSATA Festplatte wird nicht erkannt

Revan335

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Hi Leute,

ich habe das Problem, dass ich eine Dockingstation mit USB 3.0 und eSATA hab, aber die Festplatte nur bei USB direkt erkannt wird.

Mit dem Programm HotSwap! geht es, nur Windows erkennt die nicht automatisch.

Hab ich vergessen den richtigen Windows 8 Treiber für eSATA zu installieren oder ist das Normal ?


Asus P8Z68-V Pro
Intel Core i5 2500k
Windows 8 Pro


Vielen Dank schon mal.

Gruß

Revan335
 
Zuletzt bearbeitet:

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.113
Mehr Informationen wären wie immer hilfreich.
Board/platte ect.

Aber prinzipiell gilt für Hot-Plug muss der Controller
im AHCI Modus laufen.
Im Bios sollte es eine Einstellung dazu geben.
 

MAG63

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
305
Das hat mit dem AHCI Modus nichts zu tun. AHCI habe ich auf allen Systemen aktiv. Bei meinen Systemen nutze ich die Sharkoon USB/E-SATA Dockingstation. Wie bei dir wird die Festplatte über USB direkt erkannt und über E-Sata nicht. Hier muss ich den Umweg über den Gerätemanager machen. Über einen rechtklick - nach geänderter Hardware suchen wird dann die Festplatte erkannt. Der Grund dafür ist, dass der Onboardcontroller nicht Hot Swap/plug fähig ist. Beim zusätlich eingebauten Adaptec 6405 funktioniert es dank der Unterstützung sofort.
 

SilenceIsGolden

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.859
Es hat schon mit AHCI zu tun, denn wenn der Controller im AHCI-Mode läuft, dann ist er Hotplug-fähig.
D.h. der Tipp, im BIOS zu kontrollieren ob der Controller der die eSATA-Ports bereitstellt, im AHCI-Mode läuft ist genau richtig.
 

MAG63

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
305
Sorry, ihr hattet recht. Die Umstellung auf AHCI-Mode reicht dafür aber nicht aus. Nach der Umstellung auf den Mode muss für jeden einzelnen Port noch Hot Plug aktiviert werden. Aber vorsicht, wenn AHCI nicht aktiviert war, kann es sein das dein System nach der Aktivierung im Bios nicht mehr läuft, da es bei der Installation nicht aktiviert war.
 

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
AHCI und Hotplug sind aktiviert.

Oder liegt es daran, das ich nicht per BIOS sondern UEFI starte ?
 

MAG63

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
305
Ich habe das Asus P8P67 Pro, das vom Bios aufgebaut ist wie deins. Die Einstellungen im Bios habe ich nochma kontrolliert, sind ok. lBei mir werden die Platten im Adapter auch nicht erkannt wenn ich über E-sata die Dokingstation angeschlossen habe, muss erst eine Aktualisierung im Gerätemanager vornehmen. Das gleiche Problem habe ich mit einer weiteren externen USB/E-Sata Festplatte auch, wird auch nicht automatisch erkannt. Ich vermute, dass es mit dem in den Externen Gehäusen/Dokinstation verbauten Controllern zusammen hängt.
 

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.113
Schon mal die Settings des Controlers im Gerätemanagers
kontrolliert.

Wenn ich den hacken bei "Enable safe-remove" entferne ist
Hot-Plug bei mir praktisch ausgeschaltet.

Mir werden "mit" die Platte wie USB-Sticks angezeigt.
(also unten rechts in der Task-leiste)

hot-plug.png
 

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Hardware habe ich oben ergänzt.

Sieht nach eSATA aus.

Anhang 321638 betrachten
 
Zuletzt bearbeitet:

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.926
Dein Board hat 2 zusätzliche SATA-Controller. Der JMicron hat einen eSATA-Port, Den passenden Treiber gibt es bei Asus im Downloadbereich zu diesem Board. Ich hatte das Asus P8P67 PRO, das ebenfalls diesen Controller Onboard hatte. eSATA funktionierte einwandfrei.

Der von dir als eSATA identifizierte Controller ist Firewire.
 

Ice-Lord

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.113
Wie mein Vorredner schon festgestellt hat handelt es sich um einen
Jmicron Controller der bei dir für das eSATA verantwortlich ist.
http://www.asus.com/Motherboard/P8Z68V_PRO/#specifications

Wie man auch auf deinen Screenschot sieht ist mindestens ein
Contoller nicht installiert.
(wird als Standard Gerät angezeigt)

Es gibt für den Controller auf der Asus Seite aber
bis jetzt nur einen Beta Treiber für Win8
der sollte allerdings die volle Funktionalität des eSATA
Anschlusses sicherstellen

Link:
(32 und 64Bit version)
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/misc/Win8_Beta_MB/JMicron_V117631_Win8_beta.zip
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.557
Ich habe mir eine externe HDD von Fantec gekauft die USB3.0 und eSATA fähig ist. Habe nun das eSATA-Kabel an einen der beiden hinteren Anschlüsse am Mainboard angeschlossen und neu gebootet. Doch leider wird die Platte nicht erkannt. Wäre über Hilfe sehr glücklich, da das Board kein USB3.0 hat und ich daher alle Daten sonst über USB2.0 übertragen müsste.

HotPlug brauche ich nicht, Hauptsache die Platte läuft mal wenn ich den PC einschalte. AHCI kann ich im BIOS zwar aktivieren, dann startet aber Win8 nicht mehr sondern bringt eine Fehlermeldung.

Mein Mainboard: ASUS P6T WS Professional
OS: Windows 8 Profesional
 

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Nutze das Programm HotSwap!.

Damit kann ich bei mir, die HDD Dockingstation per eSATA betreiben.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.183
JMicron bietet für seine SATA Chips Treiber mit und ohne HotSwap Funktion an.

Ich betreibe auch eine eSATA / USB Dockingstation am JMicron SATA Controller. Hotpluging funktioniert nur mit dem richtigen Treiber. Und dann brauchst Du auch kein weiteres Tool mehr.

Hier findest Du sie:

ftp://driver.jmicron.com.tw/SATA_Controller/Windows/

Mit dem Zusatz eSATA sind die HotPlug Treiber.
 

ComputerAffe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
105
ist zwar schon ein bisschen alt der Thread, aber ich versuch das nochmal aufzufrischen hier, vielleicht weiß einer mittlerweile etwas über das Problem.
Bei mir sieht es genau so aus wie bei den Vorrednern: ASUS P8P67 seit Windows 8 kein eSata mehr. Vorher mit Windows 7 hat alles funktioniert. Im Gerätemanager werden keine Ausrufezeichen oder Fragezeichen angezeigt.
 

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Hast du es schon mit HotSwap! probiert ?

Damit klappt es bei mir, allerdings hat es ohne noch nie funktioniert.
 
Top