Extern HDD defekt - pc friert ein bei anstöppseln.

peterpan85

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1
Hi, ich hab ein Problem mit meiner 1 TB Extern HDD. Undzwar schau ich HD Filme über einen Networked Media Tank und die Filme lagen auf der besagten Platte. Die HDD ist nun 2,5 Monate alt und es wäre noch Garantie darauf, mir waren aber die inzwischen ca. 900 GB Multimedia wichtiger als ein paar €uro, also hab ich die Festplatte aus dem Gehäuse ausgebaut. Somit ist die Garantie weg, das Gehäuse war verklebt.

Da ich dachte der Controler ist kaputt, habe ich ein neues Externes Gehäuse gekauft und die Platte daran angeschlossen und nun "läuft" sie über USB an meinen Netbook.

Die Platte wurde an mehreren PCs getestet und auch an dem Media tank - sie läuft nirgends.

Bedeutet:

HDD wird angeschlossen und es gibt das USB-typische Anschlussgeräusch bei Windows XP.

Danach passiert recht wenig. Es wird angezeigt das ein USB-Gerät angeschlossen ist und es gibt auch die Möglichkeit "Hardware sicher entfernen" jedoch wenn man drauf klickt passiert nichts, das Netbook reagiert nicht. Gehe ich in "Arbeitsplatz" wird die HDD nicht angezeigt. Ziehe ich jedoch die HDD aus dem USB raus, funktioniert alles wieder normal. Plötzlich gehen alle Fenster auf, die sich vorher nicht öffnen wollten.

Ich habe testdisk-6.11.3 herunter geladen. Es dauert alles ewig. Wenn ich in Testdisk rumklicke ist alles super schnell von Menüpunkt zu Menüpunkt - bis ich die externe HDD anschließe, ab da ist alles extrem langsam. Bis die Festplatte erkannt wird vergeht eine Ewigkeit. In der zwischenzeit kann ich Fenster nur noch per Alt-Tab Switchen. Schließen geht nicht mehr. Auch das ist weg sobald die HDD rausgezogen wird aus dme Usb. Stöpsel ich sofort wieder ein öffnet sich ein "Autoplay" Fenster und ein Balken läuft. Ich klicke auf Abbrechen und es läuft weiter unten steht allerdings "Abbrechen..." Auch das endet sofort beim rausziehen der HDD...

Ok weiter zu Testdisk:

Plötzlich wird die HDD auch im Arbeitsplatz als "Lokaler Datenträger G:" angezeigt, ich kann allerdings nicht darauf zugreifen.

Ich gehe in Advanced -> Boot:





dann auf LIST:




Wie gehe ich weiter vor? Ich ärger mich zu Tode, die Platte ist noch so jung ich glaub es einfach nicht. Ich habe Abends noch einen Film geschaut, morgens wurde die Platte nicht mehr erkannt.

Bitte um Hilfe..
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Sinnlose Frage, wenn er schreibt "HDD wird angeschlossen und es gibt das USB-typische Anschlussgeräusch bei Windows XP."... bis ..."Auch das ist weg sobald die HDD rausgezogen wird aus dme Usb."

Hast Du irgendwo einen PC, wo Du die Platte intern per SATA anschließen kannst?
Dort müsste es möglich sein, einmal einen SMART-Auszug zu erstellen.
Weitere Aktionen sollten KEINE unternommen werden, bevor die interpretiert sind.
Datenrettung erfolgt dann (je nach Ergebnis des Plattenzustandes)
- entweder erst Klonen, dann retten
- oder gleich retten
mit einem Datenrettungstool wie zB Getdataback.
Im ersten Fall brauchst du 2 zumindest gleich große leere Platten, im anderen Fall(oder Du klonst nur und wartest auf die Garantietauschplatte) nur eine...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top