News FCC: Gegner der Netzneutralität wird Behördenleiter

Fetter Fettsack

Redakteur
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
Ajit Pai, entschiedener Gegner der Netzneutralität und Regulierungen von Unternehmen im Generellen, wurde durch den frisch vereidigten US-Präsidenten Trump zum Leiter der US-amerikanischen Telekommunikationsbehörde FCC ernannt.

Zur News: FCC: Gegner der Netzneutralität wird Behördenleiter
 

canada

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
794
Der gute Trump holt einen spitzen Kandidat nach dem anderen, ich hab den Eindruck er denkt er leitet eine Firma und keinen Staat oder war die Wahl eine Art Feindliche Übernahme :evillol: Vorallem Leute die er vorab als Teufel an den Pranger gestellt hat und jetzt zu seinen Ministern macht. Ätche bätsch, ich hab euch verascht, so müssen die Amis derzeit wohl denken. Hat aber auch schon Züge wie in der Türkei mit dem Edorgan.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.271
Der gute Trump holt einen spitzen Kandidat nach dem anderen, ich hab den Eindruck er denkt er leitet eine Firma und keinen Staat oder war die Wahl eine Art Feindliche Übernahme :evillol: Vorallem Leute die er vorab als Teufel an den Pranger gestellt hat und jetzt zu seinen Ministern macht. Ätche bätsch, ich hab euch verascht, so müssen die Amis derzeit wohl denken. Hat aber auch schon Züge wie in der Türkei mit dem Edorgan.
Nur dass es kein Geheimnis war, dass Trump ein Blender ist. Zwar haben 2 Mio. Menschen mehr für HC gestimmt, aber bei knapp 319 Mio Einwohnern muss man sich trotzdem fragen wie es sein kann, dass so ein unseriöser Vogel überhaupt soviele Stimmen kriegt. Das müssen die Amis jetzt die nächsten 4 Jahre auslöffeln, und alle anderen westlichen Nationen werden ebenfalls mitleiden müssen.
 

TnTDynamite

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.956
Na super, er hatte ja schon angekündigt das Internet abschalten zu wollen. :freak:
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.877
Passt ja zu seinem Umwelt Minister ...... war da nicht auch was von wegen Erderwärmung geleugnet ..... ja wir schaffen das ! Mal schauen ob der nun auch ttip abserviert so wie das Abkommen mit Australien und co
 

$t0Rm

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.930
Hat aber auch schon Züge wie in der Türkei mit dem Edorgan.
Kannst du das irgendwie weiter erläutern?

Zwischen Trump und einem reaktionären Islamisten, der die parlamentarische Demokratie beenden möchte, einen Völkermord leugnet und sogar diesbezüglich Denkmäler abreißen lässt, liegen wie ich finde schon Welten.

Oder auf was beziehst du deine Aussage?
 

Grillwetter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
814
Naja, der gute Trump ist schon ein "Polarisierer" und lenkt in seinem Narzismus eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Man könnte ihm gleich ein Fadenkreuz auf den Rücken malen. In seinem Schatten lassen sich viel bequemer die Fäden ziehen. Auch Bush Junior hat auf mich den Eindruck eines Maskottchens gemacht. Aber sind sie das nicht alle ;)
 

Trimipramin

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.864
Wenn Rückwärtsgewandte nicht wissen wie man nach vorne schaut. Aber ich find´s unter dem gesichtspunkt gut, dass dann vielleicht einige AFD-Wähler sich mal fragen, ob Rückwärts wirklich das ist, was sie wollen.

Edit: nicht das andere Parteien wesentlich besser wären, aber die sind nochmal ne ganz andere Nummer.
 
B

basilisk86

Gast
Geschieht den Amis recht, jeder bekommt das was er verdient und wenn Trump wirklich für die Amis die einzige Alternative zu Clinton war, dann sollen sie auch ihren Spaß mit dem Despoten kriegen.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.705
Die Carrier wird es freuen, dann können sie demnächst extra Durchleitungsgebühren von Netflix etc. nehmen um deren Dienst zu beschleunigen oder eben nicht, dass die das natürlich auf das Nutzungsendgeld aufschlagen und der einfache Enduser der Dumme ist, interessiert keinen.
Wenn Trump mit den USA fertig ist, gilt wieder das Recht des Stärkeren, frei nach dem Motto "back to the roots" was bei den Amis wohl der Wilde Westen und die Sklaverei ist.
 

freak01

Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
2.677
Abwarten.


Bei jeder Aktion die Trump durchführt gehen die Emotionen hoch,

wozu die ganze Aufregung ?

Deutschland bzw. "wir" können eh nix daran ändern, also warum ärgern ?

Anhand der Folgen kann man dann sehen, was das für Auswirkungen hat und versuchen es in z.B. Deutschland besser zu machen



Was ist übrigens mit Folgendem:

http://yournewswire.com/trump-alternative-media-white-house-press/

http://themindunleashed.com/2017/01/donald-trump-allow-alternative-media-white-house-press-briefings.html

http://www.afr.com/news/world/north-america/trumps-press-secretarys-alternative-facts-to-media-reporting-defended-20170122-gtwmph

http://www.infowars.com/trump-press-secretary-alternative-mediabloggers-to-become-part-of-press-corps/

http://fortune.com/2017/01/22/donald-trump-versus-media/


Auf den ersten Blick sieht es danach aus, als wenn sich schlimmste Befürchtungen (wo kommen die her ?) bewahrheiten würden,

aber evtl. steckt ja was Anderes dahinter ...


Wir werden es jedenfalls mit den immer schneller publizierten Nachrichten (Internet sei dank !)

bald wissen
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.425
Ich bin ja der Meinung man sollte jedem iPolitiker mal ne faire Chance geben, sofern sie fair gewählt wurden, und sie anhand ihrer Resultate am Ende der Amtszeit beurteilen, aber die Ministerwahl (EDIT: "Team"-Wahl") von Trump ist halt etwas bedenklich.

Dennoch, abwarten und Tee trinken, mehr kann man ja sowieso nicht tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
aber die Ministerwahl von Trump ist halt etwas bedenklich.
FCC Vorsitzender ist kein Minister. Eher so was wie Leiter der Bundesnetzagentur.
Dann: ich sehe nicht wie die Regierung Trump so viel schlechter sein sollte als die Regierung von Obama. Nicht besser, aber eben auch nicht schlechter. Selbst das Abschaffen des ACA kann positiv enden: abschaffen können sie das Gesetz nicht sonst sind die Trump Wähler sauer weil keine Krankenversicherung mehr. Also wollen/müssen sie das Gesetz ändern. Und das Gesetz ist so was von beschissen gemacht und umgesetzt, das kann eigentlich nur besser gemacht werden als es jetzt ist.

Um mit was Positivem zu enden: Trump hat grade TPP in die Tonne gekickt.

PS: Wheeler wurde auch mit "der ist ja nur ein Kabel Lobbyist" begrüßt, jetzt wollen ihn alle behalten... Es ist unwahrscheinlich daß das Dingo besser wird, aber unmöglich ist es auch nicht.
 

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.585
Abwarten und Tee trinken!
Der Typ ist erst seit ein paar Tagen im Amt, wie sich die Trump Regierung entwickelt weiß niemand!
Ja Trump provoziert gerne und lässt auch mal die Manieren daheim und hat ne Meinung, was ihn für mich gleich viel sympathischer macht und vielleicht ein wenig Bewegung in die eingefahrenen Strukturen bringt!

Bloß weil jetzt ein Gegner von Netzneutralität der Behördenleiter wird, ist noch lange kein Zeichen dafür, dass das Netz zensiert wird oder schlimmers!
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.444
Ich bin ja der Meinung man sollte jedem iPolitiker mal ne faire Chance geben, sofern sie fair gewählt wurden, und sie anhand ihrer Resultate am Ende der Amtszeit beurteilen...
Das kann nach hinten losgehen, eventuell bleibt dir nur noch das Feststellen der Katastrophe am ENDE der Amtsszeit (sofern es dann noch ein Ende gibt).

Nein, man sollte schon während der Amtszeit peinlichst genau auf die Handlungen schauen und sich bemerkbar machen wenn es ausartet ansonsten steht man eventuell vor einem Trümmerhaufen und konstatiert "ups, war wohl nix".

Was Trump allein in den letzten 3 Tagen gemacht hat ist...ach lassen wir das. Wir Europäer sollten uns nicht der Illusion hingeben wir könnten das still aussitzen weil es uns nicht betrifft, VOR ALLEM mit Blick auf das Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:

edenjung

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.331
Ich glaube jetzt schlägts 13. Für was halten die sich eigentlich? So auf dem Erbe von Barack Obama rumzutreten?
Schämen sollten die sich. Haben keine Ehre diese Leute. Und dann auch noch die Netzneutralität angreifen. Phuii
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Was Trump allein in den letzten 3 Tagen gemacht hat ist...ach lassen wir das. Wir Europäer sollten uns nicht der Illusion hingeben wir könnten das still aussitzen weil es uns nicht betrifft, VOR ALLEM mit Blick auf das Internet.
Jep. Wenn Trump so schlecht wird wie die Heulsusen alle fürchten: goldene Zeiten für europäische Internetfirmen. Super!
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.425
Das kann nach hinten losgehen, eventuell bleibt dir nur noch das Feststellen der Katastrophe am ENDE der Amtsszeit (sofern es dann noch ein Ende gibt).
Ich mein natürlich nicht, dass man am Ende hergeht und ne Art Prüfungsbericht abgibt und während der Amtszeit "nichts" macht.

Nur jetzt sollte man den Mann mal arbeiten lassen und bissle Zeit vergehen lassen. Nur die Zeit wird zeigen, wie sich seine zukünftigen Entscheidungen auswirken. Er wird halt von vielen (teilweise zurecht, da er sich selbstverschuldend ja ein gewisses negatives Image aufgebaut hat) schon im Vorhinein für all seine noch nicht mal getätigten Amtshandlungen gerügt, kritisiert und beschimpft.
 
Top