Fedora/Windows auf 1 Festplatte, Windows wird im Bootmenü nicht mehr angezeigt

eeasy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
56
Fedora/Windows auf 1 Festplatte,Windows wird im Bootmenü nicht mehr angezeigt(gelöst)

Hallo. Habe erst Windows und dann Linux (Fedora 19) installiert. Problem ist jetzt, dass im Bootmenü nur 3 Linux Versionen zum Booten angeboten werden.

Habe vor 5 Jahren schon Win XP und Ubuntu installiert gehabt und hatte dasselbe Problem. Das war dann sehr einfach lösbar, mit irgendeiner GRUB Lösung. Nach 2 Stunden (!!!) Recherche habe ich es nicht geschafft diese einfache Lösung zu finden. Ich möchte, dass ich standardmäßig gefragt werde ob ich Linux oder Windows booten möchte, und nicht jedes mal einen USB Stick dafür benutzen.


Bitte helft mir auf die Sprünge, ich brauche manche Sachen noch auf Windows und habe mich sozusagen ausgesperrt.


Danke!


lg
 
Zuletzt bearbeitet:

unityun

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
168
Ich vermute mal das in der Installation kein Windows Eintrag in /boot/grub2/grub.cfg angelegt wurde.
Kannst du in grub.cfg überprüfen.

### BEGIN /etc/grub.d/30_os-prober ###
-> Windows Eintrag

Lass noch mal grub2-mkconfig durchlaufen.
grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
 

eeasy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
56
su
gedit /boot/grub2/grub.cfg
-->
### BEGIN /etc/grub.d/30_os-prober ###
### END /etc/grub.d/30_os-prober ###



grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg
-->

Generating grub.cfg ...
Found linux image: /boot/vmlinuz-3.10.10-200.fc19.x86_64
Found initrd image: /boot/initramfs-3.10.10-200.fc19.x86_64.img
Found linux image: /boot/vmlinuz-3.9.5-301.fc19.x86_64
Found initrd image: /boot/initramfs-3.9.5-301.fc19.x86_64.img
Found linux image: /boot/vmlinuz-0-rescue-7725dfc225d14958a625ddaaaea5962b
Found initrd image: /boot/initramfs-0-rescue-7725dfc225d14958a625ddaaaea5962b.img
done


Sprich: es wird kein Windows eingetragen, weil es nicht gefunden wird. Oder?

Irgendwie ist es doch komplizierter als erhofft :D
Ergänzung ()

Hab versucht mittels fixboot da etwas zu richten, aber dann ging gar nichts mehr -> No Operating System found. Toll, gleich mal Windows neu aufgesetzt. Und wie komm ich jetzt zu Fedora? :D
Edit: Ok, habs mit Super Grub Loader versucht, wenn ich von Linux booten will sagt er mir
find grub stage1 boot grub stage1 error 15 file not found
Oh Mann, hab ich jetzt alles kaputt gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

eeasy

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
56
Wollte nur sagen:
Habs hinbekommen mit EasyBCD! Das Tool ist spitze, in 20 Sekunden habe ich es geschafft ein 2. Bootmenü auszuwählen und fertig. http://neosmart.net/EasyBCD/
Nur falls es jemand über Google findet :)

lg
 
Top