News Ferrari FF ist das erste Automobil mit Apple CarPlay

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.362
Der Sportwagenhersteller Ferrari hat als erster ein Automobil mit Apple CarPlay ausgeliefert. Wie das Unternehmen mitteilt, ist die Auslieferung eines Ferrari FF mit iOS-Integration an einen italienischen Kunden erfolgt. In den vergangenen Tagen haben zudem Fahrzeuge für Deutschland und weitere Länder die Fabrik verlassen.

Zur News: Ferrari FF ist das erste Automobil mit Apple CarPlay
 

Delta Slash

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
194
Ziemlich teuer das Auto, vielleicht sollte Apple das in günstigere Autos einbauen sonst wird das kaum jemand benutzen können.
 

zEtTlAh

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
614
Apple... wie immer... Entweder man ist so groß und gut, dass man mit jeder Hardware kann oder man muss sich eben auf Nischen beschränken... Dann muss man auch nicht so viele Anwender betreuen....
 

Gamecollector

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
326
Wie ist denn das in ca. 5-10jahren wenn das übernächste Iphone nicht mehr kompatibel ist?
Radio nicht mehr nutzbar? bzw muss man dann immer ein altes Handy im Auto liegen haben um Musik hören zu können?
 

SaiJhen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
485
Wir lieben es doch alle, bei Tempo 280 an nem Touchpad rumzuspielen.
Außerdem lassen sich ausschließlich in einem Ferrari vernünftig Whatsapp Nachrichten schicken.

*Ich stell mir das so vor, dass man gediegen durch die Fußgängerzone cruist, und sich Handynummern von Potenziellen auf den Arm schreiben lässt, nur um per Instantmessaging direkt das nächste Date auszumachen.

Aber auch sehr praktisch, wenn man wieder auf der Suche nach der nächsten Tankstelle ist. *ironie off

Imho sieht das sehr unspektakulär aus. Bei Ferrari stell ich mir eher was geiles in Richtung HUD vor. Und nicht son affigen bildschirm in der mittelkonsole.
 

Schupunkt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
443
Ob man den Ferrari dann auch über' nen Vertrag subvensioniert bekommt, zusammen mit dem iphone?
 

WebBeat84

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
179
Powered bei QNX BlackBerry! Wurde wohl (mal wieder) vergessen zu erwähnen. Denn ohne BlackBerry QNX System wäre kein Betriebsystem auf dem OnBoard System.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.909
Passt wunderbar zusammen, da haben sich zwei Firmen gefunden die was von guten Design und Perfektionismus verstehen.
Ich glaub auch das es kaum Ferrari Käufer gibt die kein iphone haben.
 

vandread

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.275
@Gamecollector
CarPlay ist eine Funktion des Radios... Dies bedeutet nicht, dass es nichts anderes außer CarPlay kann. Es können weiterhin Radiosender, CDs und USB-Sticks gehört bzw. verwendet werden!
 
C

c137

Gast
Mit Touchscreen im Auto usw. liegt Tesla ganz weit vorne.
Nur schade, dass man während der Fahrt nicht mehr Youtube schauen kann :lol:
Naja, das Ding bräuchte mittlerweile halt LTE statt nur 3G und etwas mehr SoC-Power würde die Schwuppdizität entscheidend verbessern.

Ich glaub auch das es kaum Ferrari Käufer gibt die kein iphone haben.
Warum? Proll-Faktor?
Da gibt's sicher auch etliche mit Android-Flaggschiffen oder welche mit einem Vertu.

Persönliche Anmerkung: Ferrari macht zwar äußerlich schöne Autos, aber das Interieur :kotz:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.878
Und die "News" kommt jetzt wie viele Wochen zu spät? Gab es schon vor gefühlten Ewigkeiten auf Auto -bild, -zeitung, -Motor&Sport und sonst wo zu lesen.

Edit: Sorry! Da war ich mal wieder zu schnell auf dem Holzweg unterwegs!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schupunkt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
443
Wie ist denn das in ca. 5-10jahren wenn das übernächste Iphone nicht mehr kompatibel ist?
Radio nicht mehr nutzbar? bzw muss man dann immer ein altes Handy im Auto liegen haben um Musik hören zu können?
Ich glaube in dieser Preisklasse wird das den Besitzer nicht interessieren, dann lässt der in 5 Jahren eben für 10.000€ ein neues
System einbauen.
Bei normalen Autos dagegen ist das ne berechtigte Frage und für mich bislang DER Grund so ein System nicht in ein Auto zu bauen.
 

sLyzOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
425
Optisch meiner Meinung nach eine absolute Katastrophe..... wie das ganz und garnicht reinpasst. Dazu wohl auch ein Auto, indem man sowas am wenigsten braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jumijumi

Gast
Also ich versteh immer noch nicht wieso die Ferraris von innen so billig aussehen und so schlecht verarbeitet sind.
Guck euch mal die Knöpfe an! Und das billige Plastik da... Und das in einem > 200.000€ Auto (keine Ahnung was der genau kostet)!
1.jpg
 

namenamron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
109
Um die Lüftung das ist alles echtes Leder , sieht man an der Naht . Es wirkt nur nicht vorteilhaft auf dem Foto . In echt ist es lecker :)
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.569
Hm...warum erinnert mich der FF an den BMW1er...das Heck vielleicht. Die Zusammenarbeit mit Apple passt schon, gibt ein paar gratis News...mehr wollen sie eh nicht.
Ferrari Kunden bauen eh ein was sie wollen, notfalls kommt das ganze Interieur raus und neues rein, die paar 10k stören niemand.
 
X

XEVOLUTION

Gast
Also bei den Bildern sieht man es wirklich enorm. Dieses Ding wurde lieblos in die sonst schicke Mittelkonsole eingebaut.
 
Top