Feste IP und trotzdem Inet?

dr.iller

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
125
hej

wie es mein Titel schon sagt versuche ich eine Feste IP zu haben und trotzdem im Internet zu sein. funktioniert so was? ist es zu empfehlen?
Besser gesagt ich möchte mit meinen Pc ins internet und gleichzeitig über mein Homenetzwerk Daten zwischen 2 Rechner austauschen. Könnt ihr mir ne beschreibung für Vollidioten (mich) geben? wäre sau cool

Besten Dank^^

Den ich möchte auch a weng mit admins power switch im internen Netzwerk spielen....^^
 

x-treme888

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
995
Ja das funktioniert.
Du musst nur unter
Rechtsklick auf deine Lanverbindung>Status> Netzwerkunterstützung , wenn du die IP automatisch beziehst, die aktuelle IP nachschauen und diese dann manuell eingeben. Wenn du willst kannst du die letze Gruppe ändern, aber die ersten 3 müssen gleich sein.

mfg
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.073
Dann stellt sich wohl allererst die Frage wie Du ins Inet gehst.
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
Um im INet eine feste IP zu haben muss das vpm ISP unterstützt werden. Im Netzwerk ist das durch zuweisen einer festen IP möglich.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.073
Trotzdem sollte man schon wissen wie er denn ins Inet geht, wenn er DSL hat und mit der vorhandenen Netzwerkarte den DSL Anschluss belegt, muss er schon eine 2.te Karte im Rechner haben um auf den anderen Rechner zuzugreifen oder einen HUB/SWITCH benutzen, sonst hat er ja nur Inet oder Homenetz, oder er benutzt ICS.
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
ich bin eigentlich von ICS ausgegangen. Auf das Benutzen 2er Netzwerkkarten bin ich nicht draufgekommen, obwohl das die schnellste Lösung ist, wenn noch kein Router vorhanden ist.
 

dr.iller

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
125
danke erstmal

ich gehe über einen Switch ins Internet und dieser ist natürlich an einen Router angeschlossen.

Was ist ICS? sorry^^
 

blitzcom

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
88
ics=internet connection sharing. heisst: wenn du ohne router ins internet gehst, stellt der rechner, mit dem du dies tust, anderen mit ihm verbundenen rechnern den internetzugang zur verfügung und fungiert somit als router. problem dabei ist, dass eben genau dieser rechner dann auch laufen muss und natürlich eine aktive verbindung zum internet bestehen muss.

auf deine frage, ob das vorteile hat:
wenn du einen router hast, stellt dieser die verbindung zum internet her. was du dann in deinem "internen" netzwerk machst bleibt dir überlassen. für die freischaltung der natregeln "portöffnung für diverse dienste wie torrnt oder spiele" ist die feste ip vergabe dem betreffenden pc aber pflicht. und das der pc deutlich schneller startet brauche ich nicht erwähnen, da er sich bei start ja keine ip für die netzwerkkarte suchen muss. achte aber darauf, dass die einstellungen deiner netzwerkkarte mit denen am router übereinstimmen (gateway, dns usw)
 
Zuletzt bearbeitet:

dr.iller

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
125
Auf meinem Heinrechner möchte ich ne feste IP. Ich habe etz auch schon rausgefunden wie, und bin im Netz aber der baut mir mit dem Internet Explorer und Firefox kein bild auf aber ich ICQ und Skype bin ich online. Kann da auch dann jemand weiterhelfen?
 

Seft

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
537
Hallo

Wenn Du deine IP am PC fest vergibst, musst Du mehrere Werte fest einstellen,
die IP alleine reicht für den Zugang zum Internet nicht!

1.) IP Adresse (z.B 192.168.1.2)
2.) Subnetzmaske (z.B 255.255.255.0)
3.) Gateway (die Adresse deines Routers z.B. 192.168.1.1)
4.) DNS Server (die Name Server von deinem Provider x.x.x.x)

Normalerweise erhält dein PC diese Angaben automatisch über DHCP von deinem Internet-Modem/Router.
Bei fester Konfiguration muss dann halt auch alles von Hand eingetragen werden.

Um die korrekten Werte herauszufinden, stellst Du am besten den PC wieder auf DHCP
und schreibst dir die erhaltenen Angaben auf. Danach wieder fest einstellen und die
ganzen Angaben eintragen.

Für Windows 2000/XP:
Dazu kannst Du in einem DOS Fenster den Befehl "ipconfig /all" eingeben,
dann siehst Du wie deine Netzwerkkarte konfiguriert ist...

EDIT:

Im Heimnetzwerk bringt dir ne Feste IP die unabhängigkeit vom Router,
d.h. Du kannst z.B. zwei PC's ohne Router, nur über deinen Switch vernetzen,
indem Du Beide fest konfigurierst.

Gruss Seft
 
Zuletzt bearbeitet:
Top