Festplatte kurz vor einem Ausfall?

Z / Dred

Ensign
Registriert
März 2009
Beiträge
153
Hallo Leute,

wollte mal fragen, ob einer von euch ne Ahnung hat, ob mir diese Einbrüche bei HD-Tach Sorgen bereiten sollten.
Vorgeschichte ist, dass die Festplatte (WD CaviarGreen 1TB "EARS") in nem externen Gehäuse (mit eSATA) verbaut war und Windows plötzlich andauern meldete "Fesplatte fehlerhaft".
Jetzt hab ich sie mal direkt eingebaut und seitdem keine derartige Meldung mehr erhalten.
Mir machen jetzt nur dieses Geschwindigkeitseinbrüche Sorgen, aber ich weiß nicht, ob das evtl für diese Festplattenfamilie normal ist, die Fehlerursache also bei dem externen Gehäuse lag oder vielleicht doch bei der Platte.
Danke schonmal,

mfG,
Z / Dred
 

Anhänge

  • WD Ears 1TB.JPG
    WD Ears 1TB.JPG
    76,4 KB · Aufrufe: 183
Interessanterweise, sagt das WD Tool das für beide WD Platte (500 GB Caciar Blue + 1000 GB Caviar Green) keine SMART Werte vorhanden sind. Den Quicktest besteht die Caviar Green aber ohne Probleme. Werde mal den extended Test starten
 
Die Platte scheint massig Leseprobleme zu haben, und nebenher auch noch Positionierungsschwierigkeiten...
Screenshot der Smart-Werte in den Anhang posten (ist der Health-Reiter -aber alle Werte, nicht mit Scrollbalken, der sich im Bild nicht verschieben lässt :) )
 
Zuletzt bearbeitet:
hm, ijm healthreiter steht nix, muss ich da irgendwas einschalten?
Die PLatte ist jetzt direkt an einem internen SATA-Port angeschlossen
 
"an einem internen" ist ein wenig zu wenig Info.
Viele Boards haben neben dem Southbridgcontroller noch ein, zwei oder drei weitere SATA-Controller anderer Bauart, welche die SMART-Befehle bei alten Treibern mglw nicht durchlassen. Welches Board?
 
Zurück
Oben