News Finanzspritze: Nintendo investiert in Entwickler Niantic Labs

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468
Der japanische Hersteller für Unterhaltungselektronik Nintendo weitet die Zusammenarbeit mit dem Entwickler Niantic Labs aus. Diese solle nun nicht nur das Spiel Pokémon Go entwickeln, sondern erhalten auch darüber hinaus eine finanzielle Förderung von bis zu 30 Millionen US-Dollar.

Zur News: Finanzspritze: Nintendo investiert in Entwickler Niantic Labs
 

Tschillkroete

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
86
Der Plural von "Pokémon" ist übrigens auch "Pokémon" nicht "Pokémons".
Nichts für ungut, aber mit s am Ende klingt es für mich immer schrecklich.
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.604

Ambermoon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
42
Eine seltsame Formulierung:

"Zusammen mit Google und der Pokémon Company erhält das Studio zunächst 20 Millionen US-Dollar,..."

So liest sich das, als bekämen Google, die Pokémon Company und Niantic - also alle drei zusammen - gemeinsam 20 Millionen US-Dollar. Eigentlich sind es aber Nintendo, Google und die Pokémon Company, die gemeinsam 20 Millionen (bzw. 30 Millionen) US-Dollar in Niantic investieren.
Das sollte besser formuliert werden, sodass eindeutig hervor geht, was gemeint ist.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.174
Ich seh schon die neuen Items.. Pokebälle in Ingress :D
Bin gespannt was draus wird, Nintendo tuts bestimmt gut.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.162
Das ist ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung (hat ja ziemlich lange gedauert bis Nintendo selbst darauf gekommen ist etwas in ihrer Politik zu ändern). Aber das ganze muss noch zeigen was dabei rauskommt und sich die ganze Sache entwickelt.
 
Top