News Forza Motorsport 7: Turn 10 reagiert auf Kritik am VIP-DLC

Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.371
#2
Absichtliche Provokation, um die Bereitschaft der Kunden weiterhin auszuloten. Ist bei einem erstklassigen Produkt immer ein fader Beigeschmack.
 

estros

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.070
#4
Na ok. Kaufe ich nun doch wieder die Deluxe-Variante.
Turn10 macht es mit ihrem hin und her dem Kunden nicht leicht, sich zwischen der normalen und den teueren Versionen zu entscheiden.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.286
#6
Ich finde super das Turn 10 so schnell auf die Kritiken eingeht und es direkt mit patch behebt... da können sich viele eine Scheibe von abschneiden.

Zitat Zitat von trane87 Beitrag anzeigen

Absichtliche Provokation, um die Bereitschaft der Kunden weiterhin auszuloten. Ist bei einem erstklassigen Produkt immer ein fader Beigeschmack.
... und da es für mich das erste Forza game ist, wusste ich auch nicht wie die VIP Konditionen vorher waren. Daher war ich auch nicht enttäuscht von dem VIP Bonus.

Für mich wird ein gutes Spiel jetzt nur ein Stück besser ;)
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
748
#7
Die Frage ist wohl eher, warum man immer wieder ausloten muß, wie viel sich die Kunden gefallen lassen.
Irgendwann endet das fatal - siehe EA. Dann ist der Ruf ruiniert und dann hilft auch kein "zurückrudern" mehr...
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.366
#9
Die Frage ist wohl eher, warum man immer wieder ausloten muß, wie viel sich die Kunden gefallen lassen.
Irgendwann endet das fatal - siehe EA. Dann ist der Ruf ruiniert und dann hilft auch kein "zurückrudern" mehr...
EA macht derzeit einen Umsatz von knapp 5 Millarden USD. Das scheint ja total fatal gewesen zu sein. Oder glaubst du, nur weil auf CB ein paar Weiner im Forum EAs Politik bemängeln, geht der Laden pleite?
Bei Turn 10 ist es das selbe. Nur weil wir die Politik hier auf CB schlecht finden, heißt das noch lange nicht, dass die Praktiken nicht umsatzsteigernd wären.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.349
#11
Ständig auf die Fresse fallen und schlechte Presse mit sowas kassieren, ist aber nun auch nicht gerade das, was man anstreben sollte, oder?
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
577
#12
Aha. Man zahlt also drauf, damit man weniger spielen muss? Das nannte man früher Cheats. Dass nun der bezahlte Cheat von "temporär"auf "permanent" zurück umgestellt wird, ist also lobenswert?..
 

jk1895

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
788
#13
Wie ich diese abscheuliche Gier der Firmen verachte! Und dann sind sie nicht mal in der Lage VR-Unterstützung einzubauen. Armselig.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.699
#14
In FH3 wird das Einkommen nicht durch VIP verdoppelt, lediglich der Gewinn beim Glücksrad.

@estros statt der Deluxe würde ich gleich die Ultimate nehmen, die 10€ sind dann auch schon egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
251
#15
Aha. Man zahlt also drauf, damit man weniger spielen muss? Das nannte man früher Cheats. Dass nun der bezahlte Cheat von "temporär"auf "permanent" zurück umgestellt wird, ist also lobenswert?..
Naja, früher waren die Cheats bereits im Kaufpreis enthalten.
Wenn man als Kunde schon dazu genötigt wird, extra zu bezahlen, damit man ein Spiel ohne langes Grinden genießen kann, dann doch bitte nicht auch noch nach dem Geschäftsmodell "Las Vegas".
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
691
#16
spiels nicht, aber als Entschädigung jedem Speiler kostenfrei 2 der seltenen Automobile (ihrer Wahl) schenken wird sicher alle beruhigen :D
 

M@tze

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
988
#17

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.349
#18
Aha. Man zahlt also drauf, damit man weniger spielen muss?
Man darf mehr zahlen, damit man das ewig in die Länge gezogene Grinding verkürzen kann. Mehr ist es nicht.
Läuft in etwa auf die gleiche Masche raus wie bei den ganzen "free to play" Spielen, wo man sich Wartezeiten verkürzen oder Premiumwährung kaufen kann um schneller an bessere Items zu kommen.

Genauso siehts doch auch bei dem neuen HDR Spiel aus. Da kann man sich auch entsprechende Kartenpacks kaufen, damit man die Einheiten nicht mühsam freispielen muss. Eine reine Verkürzung von künstlich in die Länge gezogener Spielzeit.
 

estros

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.070
#19
Naja, früher waren die Cheats bereits im Kaufpreis enthalten.
Wenn man als Kunde schon dazu genötigt wird, extra zu bezahlen, damit man ein Spiel ohne langes Grinden genießen kann, dann doch bitte nicht auch noch nach dem Geschäftsmodell "Las Vegas".
Das ist doch Blödsinn. Mit dem VIP Pass kannst du halt mehr Autos kaufen im Spiel. Für Autoliebhaber lohnt sich das. Dadurch kommst du aber nicht schneller durch das Spiel.
 

Thane

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.421
#20
@Roche
Na ja, in vielen Free2Play Spielen kannst du an gewisse, gute Items zum Beispiel gar nicht ran kommen, ohne zu zahlen.
Daher ist Free2Play halt auch oft einfach nur Pay2Win.
Hier verkürzt es ja "nur" die benötigte Dauer, bis man die Credits zusammen hat. Wenn das mal bei Free2Play auch so wäre.

Ich finde es aber auch gut, dass Turn 10 zumindest auf Kritik reagiert. Solange man keinerlei weitere Vorteile durch zusätzliches Bezahlen hat, stört mich das auch erst einmal nicht.
 
Top