News Fossil Group: Smartwatches von Michael Kors, Armani und Co.

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.915
#1
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.299
#4
Mal vollkommen unabhängig vom Sinn oder Unsinn so einer Uhr, fällt mir nur wieder auf wie scheisse die Ziffernblätter bei der Apple Watch aussehen im Vergleich zu diesen Uhren. Auch auf einer eckigen Uhr sollte man doch ein gutes Ziffernblatt hinbekommen. Ich finde Mickey Mouse nun nicht wirklich toll. Wundert mich bis jetzt warum es keine Skins im Appstore zu kaufen gibt. Rein optisch gefallen mir diese Uhren hier deutlich besser. Ob man so etwas braucht oder nicht muss jeder für sich entscheiden.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.562
#6
Hi,

finde ich ja schon putzig...Armani! Sämtliche Innereien sind Standard, nur auf dem Ziffernblatt steht "Armani" - dafür kostet die dann wahrscheinlich halt das dreifache. Immer wieder lustig, wenn solche analogen Urgesteine in der digitalen Welt versuchen, ihre Vormachtstellung ohne Aufwand und wirklichen Mehrwert zu behalten, einfach weil man einen Namen hat. Wie vergoldete und 20-fach geschirmte HDMI-Kabel zum Preis eines Kleinwagens :lol:

Die hybriden Lösungen dagegen finde ich sehr interessant. Allerdings ist hier natürlich die Frage, wie genau die Funktionalität hierbei aussieht und wie der Preis ist. Die "Skagen" Uhren gefallen optisch sehr gut wie ich finde.

VG,
Mad
 

Cr4y

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.975
#7
Fand die Skagen Uhren schon ziemlich cool. Klassische Ziffernblatt und wenig "smarte" Funktionen, aber man kann Spotify darüber steuern. Habe mir dann mal die Android-App "Skagen Connected" angeschaut, und war ziemlich erschrocken, welche Rechte die App einfordert... Damit war das erstmal erledigt für mich.

Edit: Uns bis Heute hat sich an den Rechten nichts geändert. Finde ich einfach unverschämt.
 
Zuletzt bearbeitet:

hildegard522

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
271
#8
So bietet die neue Misfit Vapor+ beispielsweise als einzige Uhr ein eigenständiges GPS-Modul sowie einen Herzfrequenzsensor.
Also wenn ihr mit der Vapor+ die Vapor meint, dann wurde bereits vom Hersteller das integrierte GPS-Modul dementiert - Standortdaten sollen nur in Verbindung mit dem Smartphone möglich sein. Wenn sie das GPS-Modul integriert hätten, dann wäre es echt ne nahezu perfekte Smartwatch, günstiger Preis, Android Wear, wasserdicht bis zu 50m, ganz gutes Design.
Aber ohne das GPS-Modul muss ich echt überlegen, ob ich die mir dann hole.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.380
#9
Ist irgendeine Uhr davon bis 10ATM wasserdicht?
Ansonsten leider weiterhin uninteressant


Sputnik
 

DerTobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
345
#12
Ich habe seit rund 4 Wochen eine Skagen connected. Mit hat dir Uhr gut gefallen und die smarten Funktionen sind ganz witzig.
Aber einen echten Mehrwert hat man dadurch nicht. Trotzdem mag ich sie. Bin aber auch mal sehr gespannt wie lange die Batterie durchhält.
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.380
#14
A

Anmeldeblödsinn

Gast
#15
Schade, die Meisten sind immer noch unförmige Backsteine :freak: . Muss ich wohl noch warten bis es Smartwatches für mein Kinderärmchen gibt :freaky:
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.543
#16
Find ich gut !
Bislang durften ja überwiegend weibliche Schlauchbootlippen mit Handtaschen von MK rumlaufen und damit signalisieren, weder Geschmack noch Hirn zu besitzen, aber Geld übrig zu haben.
Jetzt gibt es auch Herrenuhren von MK. TOOOOP.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.163
#18
Ich verstehe jetzt nicht ganz das Problem mit Michael Kors? (MK?)

Unter dem Namen gibt es doch recht hübsche Uhren soweit ich das zuletzt in Karstadt gesehen habe. (zu mindestens bei den Damen)

Ich persönlich kann aber zu Uhren wenig sagen denn ich trage keine... warum auch ich habe eine Smarte Uhr stets in meiner Hosentasche... also... :D
 
A

Anmeldeblödsinn

Gast
#19
...
Ich persönlich kann aber zu Uhren wenig sagen denn ich trage keine... warum auch ich habe eine Smarte Uhr stets in meiner Hosentasche... also... :D
Ist irgendwie lustig, wie man damals die Taschenuhren gegen Armbanduhren getauscht hat weil es praktischer war und heute steckt man sich wieder eine Taschenuhr (Smartphone) ein, die man auch erst mit Knopfdruck "einschalten" muss um die Uhrzeit zu sehen :evillol: . Na, jeder wie er mag.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
229
#20
Hi,
finde ich ja schon putzig...Armani! Sämtliche Innereien sind Standard, nur auf dem Ziffernblatt steht "Armani" - dafür kostet die dann wahrscheinlich halt das dreifache.
Emporio Armani ist nicht Giorgio Armani. Das ist das Billig-Label für die oberpreisige Mittelschicht, wo es für Armani nicht ganz reicht. Quasi der VW-Porsche auf Golf-Platform für Kevin-Klaus... ;)

Ich mag Skagen. Die anlogen sind flach und schön schlicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top