Andere Framdrops die vorher nie da waren...

Kolle97

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
68
Hallo, wende mich erneuert hier da auf den alten thread keiner mehr geantwortet hat...

Ich habe in einem Spiel das von der Grafik grade mal an Tetris rankommt(world of tanks blitz) ständig framedrops und das nicht nur in einem spiel sondern in allen....

Habe bereits auf Win10 gewechselt in der Hoffnung es ändert sich was... aber pustekuchen....
Dieses Problem war erst vorhanden seitdem ich meine Hauptplatte nach laaaaaaanger Zeit mal wieder defragmentiert habe....
nicht mit dem Windowstool sonder mit Smartdefrag von IObit....
Dauer des Vorgangs von Nachts um 2Uhr bis zum selbigen Tag um ca 14 Uhr...
Es macht auch kein unterschied wenn ich das Spiel auf einer anderen Platte installiere....
genau das gleiche problem...

Seitdem habe ich in allen Spielen framdrops die mich langsam echt nerven... mein PC ist schon ne Bambuskrücke dennoch hat er World of Tanks Blitz vorher problemlos gepackt(konstannte 60 Frames Per Second)
Jetzt wenn ich z.b. in die Mitte der Map schaue fängt das Spiel an zu ruckeln... nicht massive aber man merkt es deutlich... die FPS springen von 59/60 auf 43 od. weniger....
Mal sind FPS ok dann wieder nicht....
Temperaturen sind soweit wie immer, Grafikkarte wurde manuell am Lüfter geschraubt das die dazu neigt etwas wärmer zu werden...
Aber mit 50% Geschwindigkeit und 40-50°C soweit ok...

Treiber sind soweit alle aktuell...
zwar sind einige Treiber durch mein Board nicht kompatibel mit Win10 bzw. es gibt keine Win10 Treiber für mein Board
aber hatte das gleiche Problem auch unter kompatiblen Windoof...(7)


Ich bin langsam am verzweifeln...
Besitze auch kein Geld um mir neue Hardware zu kaufen durch meine Krankheit(Arbeitsunfähig)

Ich möchte doch nur vernünftig WoTBlitz spielen....

Hilffeee!!!

Mutterbrett: MSI K9A2 CF (MS-7388)

Prozessor:(wenn man das noch so nennen darf :D)
AMD Athlon 64 X2 6000+ 3.00 GHz

RAM: 4x1GB Corsair XMS2 800MHz

Graka: AMD Radeon HD 6970

NT: SeaSonic SS-520GM

OS: Windows 10 Pro
 

-Daniel-

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
595
"Smartdefrag von IObit" war demnach keine smarte Idee?

Windows mal sauber neu installiert oder nur Win7 zu Win10 "konvertiert"?

Einfache Antwort: Wenn es nach einer sauberen Neuinstallation immer noch nicht klappt, war der voherige Zustand entweder Einbildung oder es gab ein Update des Spiels, so dass dieses nun schlechter läuft oder einer Komponenten klemmt irgendwo und taktet zb nicht mehr auf volle Leistung.

Ganz generell ist 1x 4GB Ram an sich schon eine merkwürdige Entscheidung bei einem Prozessor der eigentlich Dual-Channel unterstützen sollte, prinzipiell auch ein bisschen arg wenig für Windows 7 / 10 und per se kann man von einem 12 Jahre alten Prozessor sowieso nicht mehr sonderlich viel erwarten und der Defekt ist quasi vorprogrammiert, aber ich denke das ist dir ja wahrscheinlich bewusst. Wenn deine HDD genau so alt ist, wäre das das Bauteil bei dem ich am meisten Angst hätte, dicht gefolgt von NT, GPU und Motherboard. So ein Deframentiervorgang ist ja eine stressige Sache für die Hardware, vielleicht hast du dir dabei etwas zerschossen.
 

Kolle97

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
68
Liest du auch richtig? Habe geschrieben das so gut wie jedes game leicht Probleme macht... Und das Alter hat nix damit zu tun... Selbst Rechner aus den 90er können noch problemlos laufen...
Ich habe diesen Rechner nicht gekauft bzw. Habe mit der Auswahl Hardware nix zu tun...
Ist ja komisch warum läuft dann das System an sich besser als vorher? (außerhalb der games)
Das Spiel hatte kein besonderes Update...
Vorher lief sogar minecraft mit shader bei 50fps....
 

-Daniel-

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
595
Liest du auch richtig?

Ich habe dir lediglich ein paar Optionen aufgezeigt und mich niemals auf eine einzelne These fixiert. Das scheint eher dein Metier zu sein.

Wie du richtig feststellst "können" selbst Rechner aus den 90ern noch problemlos laufen. Dafür gibt es aber keine Garantie. Ansonsten unterliegen sämtliche auf dieser Welt je produzierten Hardware-Komponenten einer gewissen Ausfallverteilung. Diese ist typischerweise in Form einer "Badewanne" ausgeprägt, siehe dazu z.B. dieses Bild:
https://www.heise.de/select/ix/2018/2/1517690580086596#&gid=1&pid=2

Bei Festplatten beginnt Phase 3 übrigens typischerweise mit dem 3. oder 4. "Lebensjahr", natürlich auch abhängig von der Beanspruchung. Daher meine Bedenken hinsichtlich des Einsatzes einer deartig alten Festplatte.

Ganz davon unabhängig habe ich dir einen möglichen Lösungsvorschlag unterbreitet ("Saubere Neuinstallation"), hast du diesen bereits in die Praxis umgesetzt?

Ansonsten musst du eben entscheiden, was dir wichtiger ist. Die generelle Systemperformance oder Spiele. Wenn erstes zutrifft kannst du alles so lassen wie es ist, wenn letzteres der Fall ist solltest du dich aktiv um die Fehlerbehebung kümmern und nicht in Erinnerungen schwelger ("Vorher war alles besser").

Dass man dir hier im Forum auf Grundlage deines eher unstrukturierten und wenig belastbaren Textes einen magischen Kniff nennt, der den Ausgangszustand wieder herzustellen vermag, ist eher unwahrscheinlich. #true_story
 
Top