News FRITZ!Fon 7150: Erste FRITZ!Box mit Telefon

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Mit „FRITZ!Fon 7150“ präsentiert AVM die erste FRITZ!Box mit Telefon. FRITZ!Fon sieht aus wie ein schnurloses Telefon, beherbergt aber alle für die Kommunikation wichtigen Technologien in einem Gerät. Der Berliner Kommunikationsspezialist hat dazu in der Basisstation DSL-Modem, WLAN-Router, DECT-Telefon und VoIP-Telefonanlage integriert.

Zur News: FRITZ!Fon 7150: Erste FRITZ!Box mit Telefon
 

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
Ist von Fritz! und sieht gut aus. Preislich kann ich nicht viel zu sagen, teschnich allerdings nicht schlecht :)
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
das klingt wirklich mal net übel! son ding würd ich mir glatt auch nochmal zulegen. preislich ist das im rahmen, meines wissens zahlst du für andere router von avm auch net grade weniger als 150€, wenn man was gutes will.

so long and greetz
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.095
sieht genau so aus wie mein Swissvoice ISDN telefon.
 

astrix

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
838
Heisses DIng,

Alles in Einem :) Gerade für unsere WG perfekt. Sieht schön aus, nimmt wenig PLatz weg, und erweiterbar isses auch wichtig für uns - logisch.
Zu teuer is es auch nicht, ausserdem bin ich von AVM überzeugt :-D
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
Ist mal 'ne nette Idee.
Nicht mehr lange und dann gibts die ersten Kaffemaschinen mit DSL Router :D

AVM ist immer für 'ne Überraschung gut.
 

Nero FX

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.178
nur schlecht für störungsanfällige DSL Leitungen.

Das Gerät in einem normalen "Routergewand" ohne Telefon wird von der T-Com als W900V verkauft. Die DECT Empfangseinheit ist dort auch integriert.

leider ist der USB Anschluss immernoch USB 1.1 da macht das doch keinen Spass mit nichtmal 1MB/s effektiv.
 
Zuletzt bearbeitet:

Injecter

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
172
Finds bissl schlecht, dass der ganze Router in der Ladeschale drin zu sein scheint... ich mein Router will ich eigentlich am Boden verstecken am besten. Ne Ladeschale nich so. Schon allein wieviele Kabel da dran hängen müssen...

Aber Idee ist gut...

EDIT: Wenn WLAN aus ist, wie soll das Telefon dann noch funktionieren?

Und Draft-n konnten die nich noch mit reinpacken? Weil g++ funktioniert nich so richtig... Ich hab son FritzStick und die ältere Fritzbox. Nie ÄNNEHERND 80... Ganz zu schweigen von 125...
 

Maedhros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
293
ist doch ne tolle sache, in kombination mit ner all in one flat wie sie zZ viele anbieter an den kunden bringen kostet das gerät sicher nicht mehr so sehr viel und wird n guten absatz haben
 

MisterG

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
Peinliches Design..sieht wien Schuhlöffel aus!
 

someguy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
489
Schick schick, auch wenn mir das Design nicht sooo zusagt(soll das Teil da wirklichn router sein oO)
aber welche genauen Änderungen gibt es zur FRITZ!Box Fon WLAN 7170?

Wollte mir nämlich demnächst eine FRITZ!Box holen(per Tarifwechsel) und weiss nu nicht genau was besser ist
 

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.251
@14

Naja, ist halt vielseitig einsetzbar :D

@11

Sötrunganfällig?

Ist das sowas wie Surströmming?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schumey

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
571
Schön ist's wahrlich nicht.

Die 7170 find ich besser, aber mit eingebauten Telefon ists sicher auch keine schlechte Idee.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
geil, jetzt bekommen die Dinger also auch noch einen USB-Anschluß (samt Printserver) und einen DECT-Sender. Interessant wäre mal, was so ein Gerät im Vergleich zu einer getrennten Lösung aus Printserver + DECT-Basis + DSL-Modem + WLAN-Bridge + 100MBit-Switch an Strom zieht. Ich wage zu behaupten, dass ein älteres DSL-Modem alleine mehr Saft zieht, als heutige Kombi-Geräte. Warum man allerdings noch USB 1.1 einsetzt, ist mir ein Rätsel. Für den Drucker ist das weitgehend egal, aber für Laufwerke wäre das doch arg suboptimal. Am Stromverbrauch kann es jedenfalls nicht liegen - gegen das DSL-Modem sind die Unterschiede scheißegal.
 
Top