News Galaxy Fold ausprobiert: Samsungs reparierte Zukunft des Smartphones

Taron

Bisher: Köf3
Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.448
Schade, dass man die Falz im ausgeklappten Zustand nicht direkt sieht.

Bei Golem sieht man schon beim Hands-on-Exemplar (vermutlich das gleiche wie hier) die Wellen, wo sich das Display knickt. Spricht jetzt für mich nicht unbedingt für Haltbarkeit. Mit Aussagen wie "Galaxy Fold gerettet" oder "repariert" wäre ich bei diesem Gerät extrem vorsichtig.
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.388
Interessant ist das Teil zwar aber auf dauer nicht wirklich haltbar, ich bin mir absolut sicher das das teil innerhalb kürzester zeit an der Knickstelle kaputt geht das kann auf dauer einfach nicht halten.
Ob die Faltkante "kaputt geht" würd ich eher bezweifeln, ich denke schon dass die Funktion an sich lange hält.
Aber sicher ist, dass die Faltkante nach einigen Hundert Faltvorgängen Dehnspuren bekommt. Bei Kunststoff bedeutet das, dass die Falte heller/milchig wird. Und diese Dehnspur geht dann von oben bis unten durchs gesamte Display.
Ergo, das wird man dann sofort sehen, und dann sieht es auch mal richtig scheisse aus. Für mich ist das ein Schrottprodukt.

Vorsicht! Das wird nicht in einem der Ein Tages Tests drin stehen, wartet mal ab auf Nachberichte ein bis zwei Monate danach. Da werden einige sich verarscht vorkommen.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.530
Die prinzipielle Ablehnung von Innovation und neuer Technik.
Ich kann verstehen wenn jemand sagt "brauch man nicht"
Das ist keine Innovation, das ist Schrott und Verarsche, teuer an den Kunden gebracht und nur wieder so ein Produkt was als kurzlebiger Abfall die Umwelt belastet.

Nennt mir IRGENDEIN synthetisches Material, was nicht durch falten, biegen oder wie auch immer nicht eher früher schaden nimmt. Ich bin nicht gegen Innovation, aber es gibt auch absolut unnützen Kram. Dazu gehört ein faltbares Handy/Display.
Nur weil ein Hersteller euch erklärt man brauch nun sowas.
 

Hydrogenium

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
14
Ich überspringe das einfach und hole mir gleich das Galaxy Roll...

Mal im Ernst, das ist doch die erste richtige Neuerungen seit Generationen von smartphones. Nicht nur ne Kamera mehr oder noch Größer mit noch besserer Auflösung.
Klar ist es zu teuer für ca. 90 % der möglichen Kunden, aber was soll’s? In ein paar Jahren fühlt man sich mit nem normalen Smartphone wie mit einem Nokia 3210 in 2019.

Ich selbst hoffe auf ein 7“ Display bei einer Größe eines Kugelschreibers in 10 Jahren.
 

QuasarAI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
127
Was ist nur mit den Leuten passiert, dass sie so verbissen, frustriert und abschmetternd hier kommentieren? Mega traurig, und auch noch so sinnlos.
Was ist mit den Leuten passiert, die nur noch positives Feedback sehen möchten und negatives nicht aushalten?
Ich finde unsere Gesellschaft ist bereits zu verweichlicht und zu bequem geworden. Kein Wunder dass sich die Probleme der Gegenwart nicht lösen lassen....
 

Hylou

Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
2.381

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.309

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.159
Hm... ich denk nur an die ganze eingebauten Schwachstellen.
Das Display was ihrgendwann am Knick ermüden wird.
Dreck kann nach wie vor eindringen...
Und wenn man es zusammenklappt wenn noch was zwischen hängt?

Wird da wieder ein Bedürfnis erzeugt und mit geplanter Obsoleszenz abkassiert ?

Mir fällt spontan kein Fall ein wo das ein Vorteil sein könnte. Innovation sieht für mich anders aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

quakegott

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
883
Ich verstehe diese Geräte immer noch als Machbarkeitsstudie. Weil einen tieferen Sinn macht das Ding gar nicht...
 

Lucamon97

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
59
Da sieht man mal was Tschernobyl und Fukushima angerichtet haben,siamesische Krüpplhandys!
 
Zuletzt bearbeitet:

Thakis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
408
Die Zukunft besteht dann also nur noch aus Handydisplays, deren Oberfläche schon bei "Level 3"(JerryRigEverything) zerkratzen und sogar kleine Kerben hinterlassen? :freak:
Ich frage mich, ob ihr euch bewusst der möglichen Technik verschränkt, damit ihr solche Aussagen macht?
Wenn ja, dann empfehle ich euch dringend mal Messen wie die aktuelle IFA in Berlin.
Oder siehe hier ein Display, das in Entwicklung ist.

Ist nicht das erste Gerät seiner Klasse, das geht an das Royole Flexpie.
Sagt auch niemand. Aber jetzt vergleiche bitte mal das F&E-Budget mit dem von Samsung und Huawei...
 

hümmelske Bur

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
56
Für mich ist es super interessant.

Endlich ein kleines Tablet, welches sich im zusammengeklappten Zustand sogar noch in der Hosentasche verstauen lässt. Alle eingehenden Nachrichten (WhatsApp, Insta etc. ...) lassen sich am äußeren (robusten) Display schnell checken. Und bei Bedarf klappe ich mein Tablet auf und kann super bequem alles erledigen.
Netflix und Co. lassen sich auf diesem 7,3" Display auch besser anschauen (Vielflieger) als auf einem 2:1 6,4" oder ähnliches.
Ach ja! Und man kann sogar mit dem Tablet telefonieren ohne, dass das Panne aussieht (weil man es ja zusammenklappen kann).

Endlich brauche ich kein Tablet mehr mit rumschleppen ... und kann (relativ) unauffällig alles nebenbei erledigen.
(Das kommt bei mir auch öfters im Urlaub vor ... leider kann ich nicht offline. Meine Frau und ich sind beide selbstständig).

Für mich persönlich ist die Geräteklasse super und ich würde, nein, ich werde auch die 2.100,- dafür bezahlen, da es für mich ein echter Gewinn an Komfort und Unabhängigkeit ist.

Es muss keiner hier kaufen - aber er kann - wenn er will.
Und ob es mir 2.100,- Wert ist, kann keiner von Euch entscheiden.
 

CPU2000

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
220
Ich bin ja mal gespannt ob sich solche oder ähnlich Handys durchsetzen oder ob die ganzen großen Konzerne Milliarden in den Sand setzen.
 

Vollkorn

Banned
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.371
Solange das Teil 2,1k € kostet wir des ein Nischenprodukt bleiben, aber warten wir es mal ab bis die Dinger von 10 weiteren Herstellern gefertigt werden und sich der Preis von selbst nach unten drückt.....................dann will jeder sowas haben.
 

USB-Kabeljau

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.222
Top