Test Samsung Galaxy Z Fold 2 im Test: Die Zukunft des Smartphones schon heute

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.848
tl;dr: Samsung liefert mit dem Galaxy Z Fold 2 ein beeindruckendes Smartphone ab. Selten macht eine zweite Generation einen solch großen Sprung nach vorne. Das Galaxy Z Fold 2 ist das erste faltbare Smartphone, das beinahe uneingeschränkt empfohlen werden kann. Neben der Hardware gefallen Samsungs Software-Funktionen.

Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 2 im Test: Die Zukunft des Smartphones schon heute
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: POINTman-10, ThePrez, downunder4two und 8 weitere Personen
Sehr schöner Test.

Ich kann irgendwie nicht verstehen wieso das Teil zwei Displays benötigt, weil mit dem Falten in die andere Richtung könnte man auf das zweite Display verzichtet werden.

Irgendwie merkt man schon noch ein bisschen, dass diese Foldphones noch sehr viel Luft nach oben haben bei der Entwicklung.

In ein paar Generationen könnten Foldphones sicherlich nicht ganz uninteressant sein für mich, wenn die Kinderkrankheiten raus und die Preise runder sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Angus McFife, aid0nex und devil99
Sind 2 Wochen für eine Bewertung der Krümmung, nicht zu kurz?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LDNV, Dimitri Kostrov, m4c1990 und 10 weitere Personen
Das Fold 2 gibt es mit Vodafone-Vertrag für gerade mal 1320 Euro (24x54,99 Euro) und das Angebot gibt es immer noch bei MyDealz zu finden. :)

Ich habe es seit 8 Tagen und finde es einfach nur geil.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, mikiiway, FatalFury und 3 weitere Personen
Obwohl mit dem Snapdragon 865 Plus statt 855 in puncto Prozessor nur ein kleiner Sprung vollzogen wurde, hat sich das Bediengefühl durch diese Maßnahme deutlich verbessert. Das Fold 2 verhält sich damit so spritzig wie die weiteren aktuellen Flaggschiffe von Samsung.

Das ist mir auch aufgefallen. Wobei ich jetzt gesagt hätte, dass das eher an der Softwareoptimierung liegt. So groß ist der Unterschied zwischen den SoCs ja tatsächlich nicht.
 
Also die Klapprichtung find ich schon absolut richtig.
Wenn es nur Außendisplay gäbe, das wäre viel zu Empfindlich.
Trotzdem ist der Klopper mir zu groß.
Das Flip Konzept find ich wesentlich besser. Mal schauen, wann das Flip 2 kommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5
Für mich ist die Falttechnik einfach nur ein von den Herstellern gesetzter Trend um noch anfälligere Telefone zu bauen.
Und sei es nur um damit einen Gebrauchtmarkt zu verhindern
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Painkiller72, P4r4nO1d, Grüner und 11 weitere Personen
Diese überteuerten Klopper sind für mich alles andere als "die Zukunft".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xxlrider, Hatsune_Miku, Crankson und 31 weitere Personen
Nette Machbarkeitsstudie. Aber die Technologie muss noch reifen. Aktuell finde ich das Surface Duo aber ansprechender, aber auch da ... es muss noch reifen. Gerade deren Kamera ist gruselig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: P4r4nO1d und DaDare
An dem Riesending bin ich nicht interessiert, aber die Stadt finde ich sehr interessant :) Darf ich fragen welche das ist?

LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ruheliebhaber und autopilot
Einmal mit dem Finger Nägeln auf dem Display und schon hat das Teil einen fetten Kratzer. Und das soll Zukunft sein. Ich möchte einen Smartphone ohne notch und ohne Loch, einfach nur ein reines Display ohne Ränder. Mehr möchte ich auch nicht. Ich verstehe nicht warum es so schwer ist einen Smartphone ohne Notch zu produzieren, wo liegt das Problem?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TIMOTOX, jacky und Mar1u5
@Floletni

Ich verstehe nicht, wie man das so sehen kann. Man hat doch definitiv einen Vorteil und es ist kein „Gimmick“. Man kann ja schließlich einen Bildschirm, der praktisch so groß ist wie ein iPad Mini, in der Hosentasche rumtragen.

Klar, Haltbarkeit und Preis sind definitv ein Thema. Aber ich halte es durchaus für möglich, dass solche Geräte die Zukunft sind. Denn viel größer als 7 Zoll bei 21:9 können die aktuellen Smartphones nicht mehr werden - gleichzeitig können sie aber immer mehr und für viele Menschen ersetzen sie im Alltag teilweise den klassischen PC.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, MeisterOek, DoS007 und 6 weitere Personen
Knapp 2 cm dick... ist schon ein brocken zum rumtragen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TexHex und Gordon-1979
Für mich ist es schon interessant, aber nur weil so etwas möglich ist.
Für Samsung ist es einfach nur damit die auffallen und gegen Apple etwas besonderes auf'm Markt haben.
Und natürlich freuen sich die "kleinen Kinder" über so ein unnötiges Spielzeug.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: miepel
Es geht auf jeden Fall vorwärts. In ein paar Jahren wird die Technik es eventuell auch in niedrigere Preisklassen schaffen. Möglicherweise auch mit kleinerer Diagonale.

Ich finde es gut das ein Unternehmen wie Samsung etwas riskiert und nicht nach den ersten Fehlschlägen einstampft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, drmaniac, konkretor und eine weitere Person
Ist sicher ein interessantes Gerät, aber das da noch diese Folie nötig ist hat schon ein faden Beigeschmack. Da sollte Samsung in Zukunft noch dran forschen. Reines Glas und gut. MFG Piet
 
Die Zeiten wo ich 1k für ein Handy ausgebe , ist schon längst vorbei...
Siehe Pixel 5 für ca 600 Euro... Sowas reicht mir dicke....

Sinnlos 2k für ein Handy auszugeben , das noch erst in der zweiten Generation ist ....

Die Hersteller sind extrem gierig geworden,... Ich mache da nicht mit...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xxlrider, sandcrawler, Sascha631 und 12 weitere Personen
Zurück
Top