Galaxy Nexus vs. Galaxy SII

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.902
Dieses Threads sollte man alle Schließen , weil sie alle Sinnlosen Antworten enthalten , und damit keinem weiterhilft , man sollte das endgültig abschaffen.

Wenn man sich ein Smartphone kauft , dann sollte man auch selber schauen welches gefällt und was nicht.
Durch das selber schauen kann man aber nur die Optik und erste Haptik entscheiden lassen. Kinderkrankheiten oder (Design)technische Fehler machen sich erst im täglichen betrieb bemerkbar. Und genau das ist es dann dass einen auch tagtäglich stören wird. Wodurch man es dann wieder am liebsten zurück geben würde...
Das kannst du nur durch die Masse an Erfahrungswerten anderer Benutzer hier im Forum erfahren. Und genau dafür ist das Forum da!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Serious

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
59
Die Frage ist eben, ob du unbedingt eine höhere Displayauflösung brauchst.
Und natürlich, wie viel dir an schnellen Updates liegt.
Das Vanilla Android auf dem GN ist auch nicht zu verachten.

Für das SGS2 spricht jedoch der deutlich bessere Preis und die Tatsache, dass das Display von der Qualität her deutlich besser ist als das des GN. Es gibt zig Beschwerden über das Display des GN.
Es ist zwar scharf, die Qualität ist jedoch bescheiden...

Ich habe mich trotzdem für das Galaxy Nexus entschieden, die Tatsachen, dass höherwertige Materialien verwendet wurden, das Design subjektiv besser gefällt, das Display schärfer und größer ist und ich einfach auf Vanilla Android stehe, waren meine Hauptgründe.

Gruß
 

maxFrisch

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
653
Für das SGS2 spricht jedoch der deutlich bessere Preis und die Tatsache, dass das Display von der Qualität her deutlich besser ist als das des GN. Es gibt zig Beschwerden über das Display des GN.
Es ist zwar scharf, die Qualität ist jedoch bescheiden...
sorry aber das ist käse. der preisunterschied liegt irgendwo um die 10%, das ist gar nichts.
und das display vom nexus ist definitiv besser. beschwerden gibts immer, solltest mal einen thread aus den anfangszeiten des s2 hervorkramen, da gings genauso zu.
und dank den neuen mods mit ausgeblendeten tasten hat man volle 4,65'' auf der gerätegröße eines s2. ein echtes "ich halte nur ein display in der hand"-feeling. genial!
 

Mr. Serious

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
59
Wenn du dir nur mal diverse Schubladenverträge ansiehst, wirst du erkennen, dass der Preisunterschied deutlich größer ist.

Banding, Streifen im Display, zu geringe Helligkeit, falsche Displaykalibrierung, schäbiges weiß etc. beim Galaxy Nexus im Vergleich zu den Bandingproblemen beim SGS2.
Die Farbstichprobleme, mit denen beide zu kämpfen haben, erwähne ich nicht, das ist ja leider beim AMOLED normal.
Von der Qualität her ist das Display des SGS2 deutlich besser als das des GN.
AMOLED funktioniert auch mit Pentile einfach nicht perfekt mit 720P, das ist Fakt...
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.621
Ergänzend dazu muss man aber sagen, dass das Nexus für ein AMOLED-Display eine sehr geringe Minimalhelligkeit schafft, deshalb fallen diese Streifen auch stärker auf, sofern man davon betroffen ist.https://www.computerbase.de/2011-12/test-samsung-galaxy-nexus/3/#abschnitt_bedienung__display
Das S2 hat seine geringste Helligkeit mit 48 cd/m². Das Nexus hingegen hat 7 cd/m².
Ich hab z. B. selbst bei geringer Helligkeit kein Banding/Streifen. Diese Streifen fallen eben nur bei sehr geringer Helligkeit auf. Erhöht man die Helligkeit, so verschwinden auch diese Streifen, sofern man es hat. Ausnahmen gibt es natürlich immer.

Ich persönlich finde, dass das S2 einen wesentlich stärkeren Farbstich hat, als das Nexus. Meines hat nur minimal einen sehr leichten "Warmstich", was im Prinzip nur bei kompletten weißen Flächen auffällt. (Wann hat man schon mal komplett weiße Flächen auf dem Display? <- rhetorische Frage)

Falsche Displaykalibrierung? Und das S2 soll eine Offenbarung sein? o.O

Das S2 hatte/hat definitiv mehr Probleme als das Banding und den Farbstich, wie du schreibst.

Dass das Nexus im Vergleich zu anderen Phones eine geringe max. Helligkeit aufweist stimmt, aber diese Tage konnte ich es selbst bei Sonneneinstrahlung testen und man erkennt noch jedes Wort und jede Farbe ohne Probleme.

EDIT:

@ Mr. Serious
Schon 5 GN. Ich hatte erst 3. :)
Beim 1. hatte ich starkes Banding, selbst bei mittlerer Helligkeit. Mein jetziges ist aber wirklich super. Kein Banding, Farben nicht so krass wie bei meinem 1. Weiß ist bei mir weiß mit einem sehr minimalen "Warmstich". Der fällt aber nur auf, wenn du bspw. ein weiß eines TFTs anschaust und danach aufs GN.
Insgesamt, und darauf kommt es mir an, bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät in allen Punkten.

Was ist eigentlich der "W-Support"?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Serious

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
59
Ich habe mittlerweile das 5. GN und kann dir nur sagen, dass ich immer kotzen könnte, wenn ich bspw. die Google-Suche nutze und einen beigen Hintergrund habe, obwohl der eigentlich weiß sein sollte :D
Das war bisher bei jedem GN, das ich gesehen habe so.

Beim SGS2 gab es durchaus sehr gute Display ohne Fehler, beim GN nicht, das hat mir W-Support auch so bestätigt.
Samsung schlampft einfach bei der Qualitätskontrolle wie kein anderer.
In Verbindung mit der AMOLED-Technologie, die eh schon deutlich mehr Normabweichungen als andere Technologien aufweist, kann das nicht gut gehen.
Beim Note bspw. gibt es ja auch deutlich weniger Probleme.
Imho ist 720P AMOLED auf einem Display < 5.3" auch mit PenTile einfach noch nicht marktreif.

Ich freu mich jetzt auf die 720P LC-Displays von SE, die dann ja wohl auch im Ville verbaut sein werden.
Immerhin konnte mir der W-Support jetzt ein Display ohne Streifen einbauen...
 
Top