Bericht Galaxy Note 5 ausprobiert: Samsung macht sein großes Smartphone zum Exoten

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.402
#1
Samsung hat soeben zwei neue Smartphones im Großformat vorgestellt. Anstatt es beim neuen Galaxy Note zu belassen, treten an dessen Stelle das Galaxy S6 edge+ und das Galaxy Note 5 – als Duo allerdings nicht für Europa. Hierzulande wird es nur das Galaxy S6 edge+ geben. ComputerBase hat das Galaxy Note 5 trotzdem ausprobiert.

Zum Bericht: Galaxy Note 5 ausprobiert: Samsung macht sein großes Smartphone zum Exoten
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.543
#2
Hm, scheinbar hat sich dann die Note-Reihe in Europa nicht rentiert, wenn Samsung nun nur noch für die USA und den asiatischen Markt das Stift-Smartphone bringt.

Wobei ich mich frage, ob das Edge+ überhaupt eine Chance auf dem hiesigen Markt hat. Ist immerhin nichts weiter als ein vergrößertes S6. Kann mir schwer vorstellen, dass Samsung sich einen höheren Absatz damit ausrechnet als mit dem Note, immerhin bot der Stift noch ein Alleinstellungsmerkmal.

Problematischer wird es wohl bei der Preisgestaltung. 800€ UVP für das Edge schon, da dürfte das Note vllt. nochmal 50-100€ drauf legen. Der Vorsprung gegenüber dem Vorgänger ist nicht sehr groß, dazu die Konkurenz in Form des z.B. Mi Note Pro dürften eine Starke Konkurenz (wenn überall verfügbar) für das Edge+ und Note 5 sein da es fast die Hälfte des Edge+ schon kostet.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
992
#3
Also jetzt ist Samsung im Handybereich komplett für mich gestorben. Ich werde mein Note 3 wohl noch sehr sehr lange weiterbenutzen. Mit jeder neuen Handygeneration kommen immer mehr neue Kritikpunkte für mich hinzu. :-/
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
887
#4
Danke Samsung ihr nehmt mir die Entscheidung ab , treuer Kunde seit dem S2 , werde ich mich jetzt woanders umschauen , mag ja jeder halten was er will - mit dem festem Akku kann ich noch leben aber mit einem fehlendem µSD Kartenslot leider nicht.

PS : Und warum S6Plus , weil das Produkt von Apple auch + heißt und es sich gut verkauft ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.351
#5
Ich werde mein Note 3 wohl noch sehr sehr lange weiterbenutzen.
Dito. Maximal 64GB Speicher? Hab bei meinem Note 3 32GB+128GB… Dazu ist mein Note 3 leichter, hat USB 3.0, hat nen größeren Akku der zudem Wechselbar ist… Eigentlich bin ich das Note 4 übersprungen und wollte das Note 5… hat sich aber somit komplett erledigt…
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
164
#6
Ein Note ohne Stylus war tatsächlich immer etwas, was ich interessant fand. Am Ende werden Laufzeiten und allgemeinere Testergebnisse jedoch kaufentscheidend sein.
 

Rios

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
765
#7
Ich habe das Note 4 zwar erst seit kurzem, aber ich habe es mir hauptsächlich wegen des Stifts gekauft. Und den benutze ich ziemlich oft (Notizen, Schreiben per Handschrifterkennung und auch zum Sortieren von Bildern in der Galerie).

Die Idee mit der Tastatur finde ich sehr interessant. Die Frage ist, wie die Umsetzung ist. Beim Motorola Milestone gab es viele Bugs bei der Hardware Tastatur :D
 

Schleppi89

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
31
#8
Ich hatte mal ein Note II. ... hatte ...

Irgendwie konnte mich Samsung nach dem S II, S III und Note II nicht so wirklich überzeugen. Updates waren insbesondere beim Note II ja ein Graus für einen Enthusiasten :/
Das einzige Android Handy, dass mich echt begeistert hat war das Nexus 5. Leider war die Akku Laufzeit so lala.

Ich weiß nicht so recht, ob Samsung aktuell den richtigen Weg beschreitet, da Alleinstellungsmerkmale wie Wechselakku, SD Karte oder Stylus aufgegeben werden um dem Gewinnbringer der Branche hinterherzuhecheln.

Normalerweise halte ich wenig von Kommentaren wie "Design geklaut" "XYZ geklaut" aber die paar Male, die ich ein S6 gesehen habe, dachte ich erst es wäre ein iPhone... Naja die genervten Blicke, wenn man Samsung Jünger auf ihr neues iPhone anspricht, sind dann schon was für "Verstehen Sie Spaß?!".

Beste Grüße
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.331
#9
Ich hab auch nach Note II gewechselt, bin jetzt bei LG. Günstigere Smartphones mit fettem Display gibt es da schon lange, 800 Euro hier bei den ohne Speicherkarte usw können sie behalten.
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.243
#10
Dann schließe ich mich auch der Gruppe der "Ich werde erstmal mein Note 3 weiter nutzen"-Personen an. Oh man ... da hat es Samsung aus meiner Sicht ebenfalls echt verkackt ...
 

Puntix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
342
#13
Hab extra das Note 4 ausgelassen, weil ich nicht nach nem Jahr eines neues Smartphone kaufen wollte. Ich fieberte diesem Tag entgegen, weil ich mich auf das Note 5 freute. Herb enttäuscht trifft es nicht mal ansatzweise......
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.331
#14

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.441
#15
Also jetzt ist Samsung im Handybereich komplett für mich gestorben. Ich werde mein Note 3 wohl noch sehr sehr lange weiterbenutzen. Mit jeder neuen Handygeneration kommen immer mehr neue Kritikpunkte für mich hinzu. :-/
^
this!

Sehe aber auch absolut noch keinen Grund von einem Note 3 zu wechseln. Wozu auch - Leistung reicht noch dicke und ich würde mich nur selber bescheißen, wenn ich aufgrund lang geplanter, wirtschaflich nachhaltiger Einsatzzeit (Wechselakku, SD-Slot) dann doch alle 2 Jahre ein neues Smartphone kaufen würde.

Leicht OT: Was ich mir in dem Bereich Smartphones, speziell Android mal wünschen würde, wäre eine EU-Verordnung, die vorschreibt, den Modellen mindestens 5 Jahre Support in Sachen Security-Patches zu geben.

Warum bei allen Modellen keine DUOS-Versionen in die EU kommen ist mir schleierhaft. Tatsächlich kein Markt dafür da, oder Lobbyismus der Netzbetreiber/Provider?

P.S.: Stimme Volker zu. Würde derzeit auch kein Samsung mehr kaufen. Würde mein Note3 die Grätsche machen, kommt entweder nen rootbares China-Mobile mit wechselbarem Akku/SD Karte sowie DUAL-SIM rein oder das LG G3/4
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.235
#17
Tja, die Note-Serie waren für mich bisher die besten Smartphones überhaupt. Aber dieses Teil ist ein Wegwerfphone. Ich hoffe Samsung besinnt sich wieder auf alte Tugenden.
 

Vodka05

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
45
#18
Ich könnte brechen habe mich so auf das Note gefreut und nu kommt es nicht in Deutschland das Kotzt mich richtig an.:grr::grr::grr:
 

Crafterino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
93
#19
Ich bin auch sehr enttäuscht.
Bisher habe ich auch noch keinen Grund gesehen mein Note 3 zu ersetzen, denn es kann alles was ich brauche auch wenn ich zugeben muss, dass ich den Stylus nicht jeden Tag nutze aber wenn ich ihn mal brauche, dann ist er unersetzbar (Z.B. um per remote Desktop auf meinen PC zuzugreifen. Mit den Fingern trifft man da nichts).
Einen austauschbaren Akku halte ich dabei für genauso unabdingbar wie einen SD-Karten slot. Dann meinetwegen auch ein langsamer interner Speicher (wenn man das sonst nicht kombinieren kann).
Meinen Akku habe ich jetzt nach 1,5 Jahren gewechselt und wieder eine deutlich höhere Laufzeit.

Aber das ganze bestätigt mich, dass ich zu einem Windows Handy wechseln werde wenn die Zeit dafür reif ist. Ich hoffe das es dann auch ein Handy wie das Note 3/4 gibt.
 
Top