Gamer-Laptop gesucht bis zu 1000€

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
Hallo, CB gemeinde.

Die Qual der wahl, ich hatte vor einigen monaten schonmal einen thread wegen eines laptops geschrieben, da habe ich aber gedacht, die maximale summe von der versicherung zurück zubekommen.

Allerdings wurde das heute bestätigt, dass ich nur 1000 euro bekommen werde und daher erneut nach einem laptop zu suchen, der zu mind. games auf low bzw med flüssig zoggn kann.

nun ja, da sich auf dem laptop markt einiges getan hat, preise sind billiger, neue rechner sind da, wollte ich nun fragen, ob ihr mir ein letztes mal helfen könnt.

Auf sondereigentschaften des herstellers freu ich mich immer wieder, muss aber nicht sein.
also rechner soll spielen können und mind. ein 15"er sein.


hier mal eine frage zu den rechnern mit den 2 grafikkarten. z.B. der Fujitsu Xi3650, der kommt mit einer GeForce 9600M GT und eine stromsparende intel. Ist leider ein 18" und da denke ich das die grafik übel hängen wird, bei der auflösung, aber ich lass euch des profis mal entscheiden, was das beste für die investition ist.

ich melde mich morgen wieder, bin gerade etwas müde und muss früh raus.

danke schon mal für eure beiträge.



Quellen:
Fujitsu Xi3650


Laptops die ansonsten noch bevorzuge: Asus, Toshiba, HP
Laptops die ich nicht so in betracht ziehe (aber wenn ihr mich überzeugen könnt, das die doch gut ihr geld wert sind, einfach reinposten): Acer, DELL, Schenker


grüß Andreas
 

SlipKn0T

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
also ich weiß net, also mit Schenker des is so ne sache....und im verlgeich zu anderen herstellern is das doch schon extrem teuer...

gibts da nichts anderes noch, was ihr mir anbieten könnt?

hab letztens einen toshiba qosmio gesehn, wie macht der sich, hat da jemand erfahrung?


oder andere rechner, zum spielen....
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
wo sind die denn teuer ? schonmal direkt die leistungsdaten verglichen ? wohl nicht :D

die toshiba qosmio sind einfach nur hässlich und haben stets nen schrott display und sind enorm schwer...
 

SlipKn0T

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
aufs gewicht kommts mir nich an, bin kräftig gebaut und meist steht das dann eh nur aufm tisch =)

unter notebooksbilliger.de gibt es sogar ein schwarzes qosmio =) farblich is das dann auch kein prob mehr...
die daten sind fast bei allen modellen gleich

P8600, 9600M GT, (der toshiba hat 2 x 250GB platten) 15,4" auf 1280x800 und kostet 959€


der Fujitsu den ich mir ausgesucht hab (vom modell Xi3560) hat auch P8600, 9600M GT, 320GB, 18,4" auf 1680x945. dazu 2 grafikkarten, was mich besonders inspiriert und was es auch net im jeden notebook gibt der 15 in 1 kartenleser. die farbe is geschmackssache...wobei ich das eher als kleines problem sehe.
der kostet komischerweise nur 780€, ich hab bissher net rausgefunden, wieso der so billig ist.
bei chip steht nur, weiche tastatur und display fehler....hmmm....

und was is mit dem MSI, was hier in cb auf der startseite steht, laut review is das auch n hammer teil...aber mein kumpel sagt ich soll die finger von MSI lassen...lieber hp oder toshiba... wobei fujitsu auch nur noch japanisch ist.

ich steh also vor na riesen lücke, die ich allein net lüften kann...

was mir wichtig ist, dass der Prozessor mit "P" anfängt, wegen dem core2 sockel und 4GB ram is auch gut (kann ich zur not ja upgraden) ob ddr2 oda 3 is mir egal, hauptsache er tut es^^
wlan n wäre n wunsch, wenns aber net da is dann is auch net schlimm... und wenns geht mit turbo mem, wobei das glaub nur die wenigsten haben...
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
naja, toshiba ist nicht gerade der bringer... sehr instabile geräte, sehr anfällige gehäuse und der service ist auch ehr... lahm.

fujiutsu hat das grosse problem, das sich siemens von denen getrennt hat und somit gibts nen paar supportprobleme....

mit msi machst nix falsch, die haben sehr gute gaming geräte, teilweise sogar die besten.

die hp pavilion geräte sind auch nicht gerade der hit und sind NICHT zu vergleichen mit der hp business serie (wo hp wirklich für qualität steht). die pavilion serie ist ehr die "billigmarke" von hp und das merkt man ihr auch an. die dv6 serie ist aber schon nicht verkehrt dank hd4650, aber bei weitem zu teuer.

das günstigste gamingbook findest du z.Z. bei mysn/schenker... das mg6. mit nem core2duo p8600, 3gb ddr3 (mehr werden eh nicht unterstützt von windows 32bit egal in welcher version), mobility radeon hd4650 mit 512mb gddr3, 500gb hd, 15,6" hd ready display mit LED backlight, draft-n wlan by intel (wifilink 5100), bluetooth, hdmi, 4x usb und und und... für 805euro. mit 4gb sinnlos ram kostet es 20euro mehr...

siehe hier : http://www.mysn.de/detail.asp?userid=h4pv104910721097i91mi05qg10i108c0k122ry11j71&KategorienOrder=010;020;040;085&bestellnr=admu0509#DNconfig

wenn du noch 1140euro ausm ärmel schütteln kannst, bekommst das z.Z. beste gamingnotebook in der kleinen version mit p8600... http://geizhals.at/deutschland/a401473.html das msi gt725. dort bekommst denn ne hd4850, oc funktion (15%-20% mehr leistung) via knopfdruck & via bios für mehr leistung, ne 4.1 soundanlage inkl subwoofer...
 

SlipKn0T

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
Gut, also soweit kann ich dir folgen. Einer meiner Kumpels meint, dass Toshiba eigentlich gute sachen baut.

Zum Thema Fujitsu sagt er auch, dass das mit dem Support schwieriger wird und auch dass es qualitativ kein siemens rechner mehr ist. Also auch da Schwanke ich sehr.

Bei MSI sagt er das die technik ganz in ordnung ist, allerdings dass man den MSI nicht so oft rumschleppen sollte.

zum Asus hast du nun gar nichts gesagt.

HP sagt er verkauft sich ganz gut, aber da is wahrscheinlich die gamerreihe nur müll.

von acer will ich eigentlich nichts hören wollen, schenker hat er mir nichts gesagt, da hab ich nur eure meinung und naja. in wie fern kann ich die mit anderen herstellern vergleichen. wie qualitativ kommen die rüber?
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
http://www.notebookguru.de/product_info.php?pName=guru-firebird-geforce-gtx260m-hdmi-esata-p-102
und bau dir die 9800 gts ein dann kannst du woanderst noch ein wenig nach rüsten ;-)
hoffe es sprengt nicht den Preislichen rahmen getestet auf:
http://www.notebookjournal.de/tests/mysn-schenker-xmg5---9800m-gts-640

die 9800GTS hat die doppelte leistung eine 9600 GT :-/ (beides natürlich mobile)

falls du 17 Zoll haben willst hol dir besser kein MSI sondern lieber einen anderen Hersteller habe Erfahrung damit, da ich mir selbst das GX 620 (den sozusagen kleinen Bruder) gekauft habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

bucky2k4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
273
Du solltest dich von den Äußerungen deines Freundes distanzieren... Scheinbar hat er überhaupt keine Ahnung wovon er redet. Die etlichen Nachteile von Toshiba hat LikeZero schon erläutert... Da gibts nix dran zu rütteln. Und MSI baut sehr gute Geräte mit einem kompetenten Service und einer guten Verarbeitung.
Selbst schuld wenn du dir das GX620 geholt hast! Es ist NIEMALS mit dem GT725 zu vergleichen. Das GX620 steckt in einem alten Gehäuse, hat ne schlechte Tastatur usw.... Hättest du dich vor dem Kauf informiert wüsstest du, dass diese Gerät nicht den aktuellen MSI standard hat...
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Vorerst unterstelle mir bitte nicht das ich uninformiert bin :-/ das notebook wurde auf notebookjournal getestet und ist immerhin in den top 10 und wenn ich schlecht von MSi rede dann nur in Sachen verarbeitung die verbaute Hardware ist Top und zum Thema Tastaturen hat sich nur eine Kleinigkeit getan was aber nicht heißt das die tastatur trotzdem sich durchbiegt beim schreiben :-/
und übrigens hast du die selbe tasta wie ich xD
 

Lomoch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
878
aufs gewicht kommts mir nich an, bin kräftig gebaut und meist steht das dann eh nur aufm tisch =)
Kräftig gebaut :) bin ich auch, aber ich mag trotzdem nicht 4 kg mit mir rumschleppen müssen, weil das auf Dauer echt auf den Rücken geht, ganz außer Acht würde ich das Gewicht nicht lassen.

Wenn du allerdings das Gerät sowieso meistens daheim benutzt oder auf der einen oder anderen LAN, dann würde ich mir mal überlegen, ob du nicht einen kleinen flotten Rechner selbst bauen willst, da lässt sich für nen Tausender nämlich ne Menge machen :)

Liebe Grüße

Lomoch
 

SlipKn0T

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
hmmm
ich schätze eure meinungen sehr, ich bin auch stolz darauf, dass es cb gibt, wo man direkt von profis beraten wird.

ok, Toshiba is schrott. meinetwegen.
MSI kann ich nichts zu sagen, hatte nie einen.

Asus sieht mir eigentlich sehr gut aus. Kann jemand was zu dem G50 sagen?

Kurze spezifikation des teils:

- 15,6” WXGA Color Shine GlareType TFT, Aufl. 1366x768
- Intel Core 2 Duo Prozessor P8400 (2.26GHz/3MB/1066FSB)
- 4096 MB DDR2-RAM 800MHz
- 320 GB SATA Festplatte (5400rpm)
- 512 MB GDDR3 NVIDIA GeForce 9700M GT
- SuperMulti DVD Multinorm Brenner
- Wireless LAN komplett integr. (54a/g/n)
- Bluetooth 2.0 integriert
- Web/Videocam integr. 2MP +Mikro
- 5in1 Card Reader (SD,MMC,MS,MSP,XD)
- ASUS Gaming Rucksack & Gaming Mouse (1600 dpi)
- inklusive Gaming Headset
- Super Surround Lautsprechersystem von Altec Lansing
- 2nd Direct Messenger Display
- Microsoft Windows Vista Home Premium 64
- 2 Jahre Pick-Up and Return Garantie

So von den daten her würde ich das eig für gut empfinden, mit der auflösung denke ich kann man die games gut spielen... ehm is das display sonnengeeignet?



Vielen dank an Sensenmänchen, aber ich denke kaum, das "Guru" nehmen werde. Selbst wenn ich die 9800 nehmen würde, ich müsste doch dass geld in den proz stopfen (so hab ich es von meinem freund, dass ich ausschließlich Prozessoren des typs P nehmen soll, da die auf dem core2duo sockel basieren, wohingegen der T typ nur auf des p4 zurückgreift und den 2kerner viruell darstellt) sollte das auch wieder falsch liegen, weiß ich nich, wieso ich meinen kumpel gefragt habe :D

Anderseitig hab ich noch immer den Fujitsu Xi3560 im auge, ok, er is nun nur noch 100% made in china, aber was is es heute nicht mehr. dazu würde mich die grafikeigentschaft mit den 2 karten begeistern, der rießige 18,4" monitor und noch ein paar kleinere details wie bluetooth 2.1 und sonstiges was ich gerade net im kopf habe... =)

Schenker sieht im ganzen eigentlich ganz gut aus, nur hat mich mein kumpel :evillol: drauf hingewiesen, dass da ga net steht, was da an typen drin sind, bis auf proz, graka geben die net bekannt von welchen firmen die das haben.

ich weiß also immer noch nicht wo der kopf hindirigieren soll. die versicherung stellt mir 1000 euro zur verfügung und auf die will ich komplett zugreifne, also ist mein titel falsch aufgebaut. zu 200 euro aus privater tasche sage ich nichts, dafür bekommt man auch kein laptop =)

zu Lomoch, ich hab schon ein gamer pc und zum gamen reicht einer =) eig wollt ich mir n server anlegen aber möchte troz allen noch mobil bleiben und mit nem server is schlecht mobil sein hehe... naja.

wie gesagt option 1 wäre der Asus G50 (falls jemand dagegen ist, sollte er das jez sagen :lol: )

option 2 wäre der Fujitsu Xi3560.

option 3 dürft ihr entscheiden.... wie gesagt, da hab ich mich auch vertan, preislich 1000+
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Also zu deiner Info P und T
haben den Unterschied das sie eine unterschiedliche Abwärme/Verlustleistung haben

P = TDP 25 Watt und T = TDP 35 Watt
--> höhere Akkulaufzeit bei P-Prozessoren

T-Prozessoren sind immer besser in den Benchmarks solange sie auf dem selben Takt laufen und gleichen Chache,FSB etc haben. Sind aber nicht deutlich besser

ein Freund von mir hat das G70 (Großer bruder) es ist teuer hat aber eine sehr gute Verarbeitung etc. schade das eine 9700 gt drin ist diese ist leider nicht mal 20%
besser als die 9600 GT da die 9700 gt nicht auf dem G92b chip basiert wie die 9700gts

ich finde das Preisleistungverhältnis ist schlecht aber bei der Verarbetung ein Lob :-/
Tests wie immer auf
g50: http://www.notebookjournal.de/tests/asus-g50v-as057c-692
XI3650: http://www.notebookjournal.de/tests/fsc-amilo-xi3650-792
//Ich Persöhnlich finde 18.4"er sind nur als Desktop replacement zu nutzen z.B. Sofa mit Notebook aufm schoß wird nicht lange spaß machen das das teil einiges wiegt

hoffe konnte helfen
 
Zuletzt bearbeitet:

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.080
Also ich finde das Xi3650 schon nett

Schon die option Raid (bietet fast kein NB) hätte ich auch sehr gerne ,auch die umschaltung zwischen den Grafikkarten ist sehr schön.
 

SlipKn0T

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
So, aus google lernt man:

hier der unterschied der prozessoren:


tdp= thermal design power = maximale verlustleistung. das ding ist aber, dass ein T9400 nicht unbedingt die 35W haben muss. er kann auch nur 30W haben. maximal hat er jedoch 35W. Der entsprechende P9500 hat maximal 10W weniger. merkst du aber nicht, da das kühlsystem so optimiert ist, dass du es weder an der hitze noch sonst wo bemerken würdest.
leistungsmäßig ist der T9400 auch nicht schneller als ein P9500, warum Nemodey das im post 4 behauptet ist mir schleierhaft. da der P9500 genau die gleichen eckdaten wie der T9400 hat, ist er auch gleich schnell. einziger unterschied ist die tdp.
danke dir, sensenmänchen noch mal =) (für die testberichte u.s.w..)

xerox, ich bin deiner meinung =)
bloß ich denke in punkto gaming der asus siegen wird, was besonders gut ist, dass 2te display und der schnick schnack mit der seitenbeleuchtung ^^
die grafik zu wechseln is auch supi allerdings is da nur noch china drin, da siemens ja nicht mehr dazu gehört....

also ich les mir nun mal den rest des asus testberichtes durch und danach noch den fuji.. hab ja genug zeit, klemme gerade in der aula der schule und ich muss hier eigentlich nur sitzen....

ich meld mich gleich noch mal....für weitere infos wäre ich troz allem dankbar....andere notebooks, die hier noch nicht erwähnt wurden würde ich auch gerne willkommen heißen^^
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
@Slipknot
Das G50 kostet auf Geizhals http://geizhals.at/deutschland/a409441.html
1164 euro
An deiner Stelle würde ich mir das nochmal mit dem Guru überlegen da dieses 40% mehr Punkte im Benchmark hat, bei einem ähnlichen Preis.
Zwar sieht das chassis nicht so stylisch aus aber das sollte man auf jeden Fall solltest du dies berücksichtigen, falls du wert legst auf 40% mehr Frames oder höhere Auflösungen als 1024 x 768 bei anspruchsvollen Spielen wie z.B. Crysis
 

SlipKn0T

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.165
So, nach den 2x 6 Seitigen reviews die ich gerade durchgelesen habe, bin ich um einiges schlauer geworden. Leider habe ich auch mehr zuneigung an beide Laptops

Fujitsu Xi3560

Die Gute Soundanlage
Die Hybrid lösung mit den 2 Karten
HD auflösung
Die Raidlösung
Klarer Fall: Der DDR3 Speicher

Die Nachlassende tastatur
die etwas höhrere Wärmeabgabe
transportmöglichkeit

Asus G50

gut gekühlt
2tes display
leichter zu transportieren
ausgefallener style (gewöhngungsbedürftig)

leider nur DDR2 speicher
nur 1 grafikkarte daher kurze akkuzeit
schlechter sound


hab ich was vergessen, oder was nicht bemerkt, was noch schaden könnte?

mfg Andreas

EDIT: Antwort auf sennsemänchen:

Ja, du magst zwar recht haben, aber guru sagt mir nichts, auch wenns besser ist zum selben preis...das is dann doch shcon fragwürdig...

was für materialien sind da drin, von welchen herstellern?
wie lange hält das mit dem, was es hat....
nebenbei ist es ja noch nicht entschlossen, dass ich mir das g50 holen werde, dass ist ja noch offen...ich weiß echt nicht was ich nehmen soll und ich bezahl ja eh nur dass, was über 1000 euro absteht, sollten das bis 200 euro sein, dann ist das doch gut.... ich hab für den jetzt kaputten rechner nur 500 bezahlt, wenn ich jez noch mal n guten rechner bekomme und 200 euro draufzahle dann hab ich nur letzendlich 700 bezahlt, da wir damals noch im sponsor mit fujitsu siemens waren.. da haben wir die rechner zum sonderpreis bekommen.
wie gesagt, ich überleg ja noch... ich hab noch bis zum 27.05 zeit zum überlegen, dann muss ich wissen, was ich will, da ein freund (der freund, der sich "so gut" auskennt zu mir kommt und den laptop mitbringen wird.) deshalb muss die bestellung noch frühzeitig beendet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.080
Ich denke der Siemens ausstieg bei FSC wird leicht überbewertet.

Stimmt das Asus ist leicht stärker aber nur in Punkto CPU da diese übertaktet werden kann, in sachen 9700 GT kann man sehr leicht die 9600gt auf selbes Niveau takten (siehe meine )
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
--> DDR3 Speicher ist nicht besonders performance steigernd gerade mal 5 % und das nur in den optimalen Fällen

--> Das G50 hat eine gute Akkulaufzeit (160) gerade mal 30min weniger als das Xi3560 (190 min)

--> das G50 hat gute Boxen sie sind von Altec Lansing welche auch in HP verbaut werden und eig. nicht gerade für schlechten Sound bekannt sind

Und zum Thema Guru:
-Ich wollte mir vor nicht allzulanger zeit auch dieses Notebook zulegen und habe mit dem
Inhaber/Betreiber ein paar E-mails gewechselt. Nach meiner Meinung ein guter Laden
ausserdem habe ich nur Gute Bewertungen in Google gefunden zudem ist er auf
Notebookjournal Aktiv was eindeutig für ihn spricht
-Ausserdem wird das Notebook je nach bedarf auch auf mysn , Deviltech etc. angeboten allerdings für einen etwas höheren Preis

// Letztendlich ist das natürlich deine Sache was du kaufst :-/
 
Zuletzt bearbeitet:
Top