Gamer PC 1400-1500 Euro

Senla

Newbie
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1
Hallo!

Ich habe mich entschlossen mir ein neues PC System zusammenzustellen!

Der PC wird rein zum Gamen benutzt werden und soll mein altes System :

AMD Athlon 64 x2 5200+
Nvidia GeForce 9400 GT
2 GB Ram
ECS Elitegroup Mainboard (!)

ablösen. ;)

Dann habe ich mal zu ZackZack geschaut und spontan einen Intel Core i7 920 D0 für 165 Euro gezackt :D .

Ich will mir einfach einen PC zusammenstellen der einige Jahre hällt und nicht wenn 5 Mann auf dem Bildschirm zu sehen sind einen FPS Einbruch bis zu 20 FPS hat ;)

Ich dachte dabei an diese Zusammenstellung :

Prozessor : Intel Core i7 920 D0
-> http://geizhals.at/deutschland/a366185.html

Mainboard : ASUS P6T SE
-> http://geizhals.at/deutschland/a411319.html

Arbeitsspeicher : Corsair XMS3 Dominator DIMM Kit 6GB CL8-8-8-24 (DDR3-1600)
-> http://geizhals.at/deutschland/a376160.html

PSU : Corsair 650W HX
-> http://geizhals.at/deutschland/a456915.html

Graka : XFX HD 5870 1GB GDDR5
-> http://geizhals.at/deutschland/a465504.html

Gehäuse : Antec Twelve Hundred
-> http://geizhals.at/deutschland/a327695.html

SSD : Intel X25-M G2 Postville 80GB
-> http://geizhals.at/deutschland/a444063.html

Cpu Kühler : Scythe Mugen 2
-> http://geizhals.at/deutschland/a486335.html

HDD : Western Digital 640 GB 7200 rpm
-> http://geizhals.at/deutschland/a394542.html

Optisches Laufwerk : LG x22 ( unwichtig )
-> http://geizhals.at/deutschland/a442024.html

Monitor : Empfehlung ? Auflösung sollte 1920x1080 sein.
-> ?

Gibts noch irgendwelche Verbesserungsmöglichkeiten ?

##########################################################

Besondere Anforderungen und Wünsche?

1. Intel 1366 i7 920 da ich die CPU ja schon habe.

2. Leise.

3. Modding beim Gehäuse ist wichtig.

4.CPU soll auf 3,3-3,5 GhZ übertaktet werden.

5.Vielleicht Mainboard von Gygabyte ?


mfg Peter
 
S

Scrush

Gast
netzteil würden wenn du keine multi gpu planst auch 500w reichen

wenn du übertaktwen willst brauchst noch nen kühler. megahalem oder sowas

edit : oo übersehen. hast ja den mugen drin^^

gehäuse würd ich mal bei lianli oder so gucken. diese plastik bomber mit ihren verkleidungen mag ich gar nicht aber das is geschmackssache^^

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Lian-Li/Lian-Li-PC-8-Serie/Lian-Li-PC-8NWX-Midi-Tower-Window-Edition-all-black::14553.html

http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Lian-Li/Lian-Li-PC-7-Serie/Lian-Li-PC-7FNW-Midi-Tower-Window-Edition-black::13474.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.588
mainboard würde ich lassen, habe selbst das P6T Deluxe V2 und bin sehr zufrieden :) bei der SSD würde ich vllt bei dem preisrahmen auf ne größere SSD setzen, 80 GB werden halt doch irgendwann recht schnell knapp :) habe als prozzi auch den 920 und der is echt hammer - auch beim zocken^^ und wenn du eh OCler bist ;) zum modding kann ich nix sagen, nicht mein gebiet^^ bei Asus ist diese EPU-Engine dabei, damit kannste lüfter automatisch regeln lassen, aber uach die CPU takten - superpraktisch; wenn der pc auf ganz "langsam" runtergetrimmt wird, und die lüfter dazu fast ausgehn hört man die kiste (zumindest meine, und die ist soziemlich vollbestückt) fast garnicht... :)
 

HACKYne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
390
guck dir ma das case in meiner sig an....könnte dir gefallen...
 
O

Onkelhitman

Gast
"ch will mir einfach einen PC zusammenstellen der einige Jahre hällt und nicht wenn 5 Mann auf dem Bildschirm zu sehen sind einen FPS Einbruch bis zu 20 FPS hat"

"Der PC wird rein zum Gamen benutzt werden"

Nummer eins:
Eine SSD, wenn du die Spiele nicht dort ablagerst, bringt dir an Performance = 0. Die Spiele werden, wenn sie denn darauf liegen höchstens schneller geladen werden. Im Spiel selbst merkst du aber zu 100% gar nichts. Wäre verschenktes Geld.
Nummer zwei:
Es gibt keinen PC der mehr als 2 Jahre mit der Hardware auskommt. Jedes Jahr kommen neue Spiele, neue Grafikkarten und neue Prozessoren raus. Wenn du "Up-to-Date" sein willst, kauf dir jetzt einen PC für 800€ und in 2 Jahren nochmal einen für 800€. Dann kommst du ca. 4 Jahre hin wenn du nicht immer alles @High-Details spielst.

Jetzt aber 1500 Ocken auf einmal auszugeben sind meiner Meinung nach rausgeworfenes Geld, weil du dann nämlich in 1-2 Jahren wieder ne neue Grafikkarte kaufst, mehr Ram, dickeren Prozessor (wenn der denn noch passt) etc. etc.
 
S

Scrush

Gast
hab das gleiche wie hackyne.

das find ich geiler bis auf das man problem mit den kabeln hat -.-

@ onkelhitman

ich benutze meinen pc auch fast nur zum zhocken aber meine ssd will ich nie wieder hergeben. jedesmal wenn ich an einem rechner mit hdd hocke könnt ich kotzen
 
Zuletzt bearbeitet:

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.151

mausweazle

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.605
also das mitm übertakten bis 3,3 - 3,5 ghz kann dir hier natürlich keiner sagen. Kommt ja immer auf die CPU an, aber aus meiner Erfahrung heraus übertaktet sich der i7 920 D0 schon recht einfach, aber er wird dabei sehr schnell nen kleines Kernkraftwerk. Also pass bei der Kühlung sehr genau auf. Meiner läuft eig ganz gut auf 4,2 GHz, aber ich hab auch ne Wakü.
 

songsforthedeaf

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
32
Gehäuse würde ich dir folgendes vorschlagen:
CoolerMaster CM690 II Advanced
Hab das gerade wieder bei nem Freund verbaut und ich selbst hab den Vorgängen.
Ist wirklich hochwertig, da wachelt nichts usw. Gute innovative Ideen usw. Siehs dir mal an!

Bei den Festplatten habe ich mir auch überlegt auf SSD umzusteigen, aber ich bin
bei normalen Platten geblieben, und die einfach ins RAID0 geschmissn! Hast die gleichen
Übertragungsraten wie bei ner SSD, nur halt die Zugriffszeiten sind etwas höher!
Ich habe hierfür die Seagate Barracuda 7200.12 500GB genommen!
Die sind eine der schnellsten und leistesten am Markt, da sie nur einen Platter haben und
verdammt hochwertig sind. Sie dir die Reviews an ;)

Lg
 
O

Onkelhitman

Gast
"ich benutze meinen pc auch fast nur zum zhocken aber meine ssd will ich nie wieder hergeben. jedesmal wenn ich an einem rechner mit hdd hocke könnt ich kotzen"

Dann solltest du dir überlegen mal deine Platte zu defragmentieren. Außer nen schnellen Boot und Programmstart machst du mit der SSD nichts. Und das dürfte dem Themenersteller relativ Hupe sein wenn er einen Spiele-PC möchte.

@songsforthedeaf

Und schon geht der Nonsense schon wieder los. Ich weiss nicht, aber dein RAID-0 bringt dir rein gar nichts. Null. NADA. Im Endeffekt schießt du dir mit dieser Aussage: "nur halt die Zugriffszeiten sind etwas höher!"
selber ins Bein. Was nützen ihm die Übertragungsraten? Gar nichts. Denn die Spiele bestehen größten Teils aus kleinen Dateien. Und nun rate mal wie die geladen werden. Hui, nacheinander. Und was spielt da eine große Rolle? Die Zugriffszeit.

Das Einzige wofür man ein Raid-0 brauchen kann ist, wenn man Bild oder Videobearbeitung macht und von einer SSD lesen kann mit um die 200MB/s und dann auf die HDDs schreibt. Ansonsten 2 x Raid-0.

Aber das alles dürfte dem Themenersteller egal sein. Von mir aus kann er sich für genau 1500€ einen zusammenbauen, von mir aus auch Raid-0. Und in 2 Jahren sehen wir ihn im Datenrettungsbereich und im "meine damals 500€ teure Grafikkarte schafft Duke Nukem Forever nicht!" . Alles schon gehabt. Jeden Hype mitgemacht. Auch Raid und teure Grafikkarten. Und schlußendlich würde ich niemals mehr als 1000 ausgeben für einen Rechner, einfach weil er nach 2 Jahren überholt ist.
 
Top