Gamer PC Konfiguration für einen Kumpel

Patrick90

Banned
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.114
Heyho,

ein kumpel möchte sich einen neuen Gamer PC kaufen... er hat 1200€ zu verfügung.

Von dem Geld muss aber auf der Zusammenbau (eventuell schon inklusive beim onlinehändler) und die lizenz für Windows 7 (70€) bezahlt werden.

Es soll ein Intel/ Nvidia system sein.

Am liebsten wäre ihm dieses Gehäuse:
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2334343_-phantom-weiss-nzxt.html

am liebsten wäre ihm eine GTX670 und ein i7..... wäre cool wenn ihr uns helft und eine kleine konfiguration vorschlagt.

Er selber spielt hauptsächlich Battlefield 3

übertakten möchte er nicht, aber ein Lüfter (Thermalright macho HR 2 wäre sicherlich nich verkehrt)

Ich habe hier schonmal was vorbereitet:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/39fbb822023c5cfc1bc4a9a75078a28dc909a38737bbf99a6ae

kann man das so lassen?
 
beim Netzteil reichen 550W locker
zum zocken würde ich einen 3570(k) nehmen
Der 3770 kannst du nicht ocen,da es kein k ist aber du hast ein Z77 board,das ist zum übertakten.

Also entweder eine k cpu+z board oder eine normale CPU auf keinem z board.

Der macho ist ein kühler,kein lüfter.

Wie Nvidia und nicht AMD,die haben ein besseres P/L verhältnis
 
Nimm auf jeden Fall noch eine SSD mit rein.
Z.B. eine Crucial M4 oder eine Samsung 830
 
Ich würde auch lieber einen i5-3570k empfehlen
evtl. ein Asrock Board für ~80€ und dann diese Euros in eine 256GB SSD (Samsung, Crucial) investieren
 
Was für ein Budget hast er denn? Will er übertakten und wenn ja wie weit?
 
da steht eigentlich das er 1200€ Budget hat und nicht übertakten will....

3570k + die SSD und gut ist :)
 
Den 3770 ohne K kann man schon ocen, aber nur den Turbo +400MHz.

Von dem Asus Mainboard würde ich aber abraten, definitiv zu teuer. Lieber ein Asrock Z77 Extreme 4, Gigabyte GA-Z77X-D3H oder eben ein H77 (z.B. http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p791607/pid/geizhals oder http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p795488/pid/geizhals)

Als Netzteil würde ich das http://www.mindfactory.de/product_i...00W-be-quiet--Straight-Power-E9-80--Gold.html oder das http://www.mindfactory.de/product_i...-be-quiet--Straight-Power-CM-E9-80--Gold.html nehmen, je nachdem ob Kabelmanagement benötigt wird
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Mumpitzelchen:
Was für ein Budget hast er denn? Will er übertakten und wenn ja wie weit?


+


Ich bin immer fasziniert davon, dass Menschen immer noch nicht lesen können, auch nach 2600+ Einträgen nicht... :rolleyes:
Schreib dich nicht ab, lern lesen und schreiben... Alpha Telefon Münster.

Nimm wie schon gesagt besser eine HD 7870 oder gleich HD 7950 und dazu eine SSD wie die Samsung 830.

Dazu besser einen i5 3450 da der 3770K beim Spielen sogar wegen manchen Fratures hinderlich sein kann.

Das Netzteil ist vollkommen oversied. 500W reichen vollkommen aus, da er ja nicht OCen will.
 
@Shini: du schreibst doch, dass er nicht übertakten will, warum dann nen 3570k, da kann er doch auch einen 3550/3450 nehmen?
 
Ohne CM reicht sogar ein 400-Watt-Netzteil:
Doch auch die weiteren Komponenten haben wir massiv überarbeitet. Ein „80 Plus Gold“-Netzteil von be quiet! mit einem Wirkungsgrad jenseits der 90 Prozent sorgt mit maximal 400 Watt für genügend Leistung in allen Bereichen und ist zudem ein Beispiel für den immer wichtiger werdenden Markt an kleineren und hocheffizienten Lösungen.
https://www.computerbase.de/2012-04/test-intel-ivy-bridge/27/

Das versorgt hier einen i7-3960X samt GTX 680 ohne Probleme.
 
Zum Spielen ist ein i7 Unfug. Besser ist da das Geld in die Graka zu investieren. Das Netzteil ist viel zu groß, 450 Watt reichen locker und selbst da hat man genügend Reserven.
 
Standard halt

3450+H77+8GB+GTX670+400-480W bequiet

wenn er eh nur BF3 spielt dann eine Nvidea

so schwer ist das nicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Felix94

Vollkommer Humbug in das System einen i7 hineinzupacken. Das Mainboard ist eines mit H77 Chipsatz, das heißt es eignet sich somit nicht fürs Übertakten, zweitens ist ein i7 wegen Hyper-Threading unter Umständen sogar hinderlich.

Drittens ist die Grafikkarte viel zu überteuert, ich bin auch eher nVidia Fanboy, aber eine HD 7950 wäre hier die bessere Wahl, da das P/L Verhältnis von nVidia derzeit zum Kotzen ist.

Bei der SSD stimm ich dir zu, die 830 oder die M4 wären auch super in der 128GB Variante.

@Merci: Es heißt immer noch Standard
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok ich schreibs immer mit T ;-)

Und außerdem heißt es m4rci.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Darth-Weber: Ich hab in den Warenkorb ja auch einen i5 3450 rein getan, dass er auch nen i7 nehmen kann hab ich nur geschrieben, weil er meinte i7 und GTX670 wären ihm am liebsten.

Und die 670 finde ich pers. nicht überteuert. Im Test (der von der 660ti) ist eine 670 (Referenztakt) in BF3 (was sein freund ja hauptsächlich spielt) ungefähr gleich schnell wie eine 7970 (ebenfalls Referenztakt), die aber auch gleich viel wie die 670 kostet:
http://www.mindfactory.de/product_i...e-GTX-670-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-.html
zu
http://www.mindfactory.de/product_i...WindForce-3X-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-.html
 
Zuletzt bearbeitet:
bei hardwareversand.de:

- Intel Core i5-3550 Box, LGA1155 194,66 €
- ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX 82,94 €
- Cooler Master Hyper TX 3 EVO - Intel/AMD (mugen 3 wäre besser, aber erfordert eigenmontage) 19,49 €
- 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 35,52 €
- NZXT LeXa S Midi-Tower - black, ohne Netzteil 68,48 €
- be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7 56,60 €
- Gigabyte GeForce GTX 670 OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 395,85 €
- Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s 77,42 €
- Samsung SSD 830 128GB SATA 6GB's Paper Box 100,80 €
- LG GH24NS bare schwarz 18,16 €
- Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version) 85,04 €
- Rechner - Zusammenbau 20,00 €

Gesamtpreis: 1.154,96 €


Kann man das so nehmen?


Die nutzung des Pcs bleibt die gleiche, Battlefield 3, später auch Battlefield 4 und es soll nicht übertaktet werden.
 
Ich glaub der Hyper TX ist genauso laut wie der boxed. Kanns dir aber nicht bezeugen.

Netzteil unbedingt gegen ein L8 oder noch besser E9 tauschen.
Das Gehäuse sagt mir nix, hier empfehl ich immer das Shinobi wenns um die 50€ gehen soll.
Speicher könnte man noch 1600Mhz schnellen nehmen, kostet paar € mehr. Muss man aber nicht.
 
Zitat von Patrick90:
- Intel Core i5-3550 Box, LGA1155 194,66 €
- ASRock H77 Pro4/MVP, Sockel 1155, ATX 82,94 €
- Cooler Master Hyper TX 3 EVO - Intel/AMD (mugen 3 wäre besser, aber erfordert eigenmontage) 19,49 €
- 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 35,52 €
- NZXT LeXa S Midi-Tower - black, ohne Netzteil 68,48 €
- be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7 56,60 €
- Gigabyte GeForce GTX 670 OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort 395,85 €
- Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s 77,42 €
- Samsung SSD 830 128GB SATA 6GB's Paper Box 100,80 €
- LG GH24NS bare schwarz 18,16 €
- Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version) 85,04 €
- Rechner - Zusammenbau 20,00 €

Gesamtpreis: 1.154,96 €

i5-3450 nehmen
dann thermalright hr-02 macho, wenns schon leise sein soll, ansonsten arctic cooling freezer 13/mugen
Wenn so eine teure Grafikkarte, dann kann es auch direkt eine 7970 sein. Die ist fast auf dem Niveau einer gtx680 und kostet minimal mehr (die oder die oder die oder die )
ein anderes gehäuse, das ist zu klein für einen größeren kühler (141.0mm (with fan)
166.0mm (without fan)) Der Lüfter an der seite ist ja drin, von daher kaum Platz.
Windows 7 bei ebay kaufen bzw. bei Amazon, spart man 45
netzteil entweder das L8 oder das E9. Eher das E9 480W CM da wahrscheinlich ein gehäuse mit kabelmanagement genommen wird, die kabel sind länger
 
Zurück
Top