Gaming bis 1000 Euro im Schwarz-Weiss-Stil ohne GPU

gAAra33

Cadet 4th Year
Registriert
Juli 2011
Beiträge
92
1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Cyberpunk und andere neue Games, vorzugsweise in WQHD mit min. 60 FPS

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
… Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
… leiser PC mit gutem Air Flow und die Komponenten im Schwarz-Weiss-Kontrast

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
… Freesync oder Gsync (je nach GPU) mit 144Hz WQHD

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!
  • Grafikkarte: … GTX 1080Ti Asus Strix
  • eine Asus DGX Soundkarte

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
… 1000 Euro ohne GPU

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
… sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
… selbst bauen



Hey Leute,

da es mit meinem PC, welchen ich gebraucht erwerben wollte, nicht geklappt hat, bin ich auf der Suche nach einer Konfiguration. Ich habe eine 5700 XT Nitro + vom Kumpel, der erstmal 'ne Weile unterwegs ist und seinen Rechner nicht braucht. Ich habe vor, mir eine neue GPU zu kaufen, sobald sich der Nebel um die neuen Generationen lichtet und paar gute Customs erscheinen. Am liebsten wäre mir AMD, aber am Ende eird für mich das bessere P/L-Produkt werden (ca. bis 600 Euro)
Bis dahin möchte ich mir eine solide Basis erstellen und schon mal zocken.
Gerne hätte ich optisch ein Schwarz-Weiss-Zusammenspiel an Komponenten. Falls etwas in weiss leuchtet und nicht um Welten teurer ist, würde ich es begrüßen.


Hier meine Komponenten, die ich mir bereits überlegt habe:

https://geizhals.at/?cat=WL-1699840

Was haltet ihr davon?

Mein Ziel ist es mit dem Rechner und einer GPU der neuen Generation über 6 Jahre zu kommen. Mich interessiert ein gutes P/L - Verhältnis für meine Bedürfnisse.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.



-
 
Zuletzt bearbeitet:
@BrokenRaffi Und warum genau? Weil das hier jeder schreibt und man das in jede Kaufberatung reinhauen muss auch wenn zu 95% nur das XMP Profil geladen wird und fertig? Ab 3600 Mhz haben die Corsair Vengenace Pro mKn garantierte Samsung B-Dies und haben außerdem deutlich aufwendigere und schönere Beleuchtungseffekte als die Crucial Ballistix RGB Kits. Es ist halt ein PC, der neben der Leistung auch auf Optik gebaut wird. Zudem ist das Corsair Kit auch noch (eine ganze Ecke) günstiger.

Beim gegebenen Budget und dem Wunsch nach:
gAAra33 schrieb:
würde ich auf jeden Fall einen Aftermarket CPU Kühler verbauen. Ebenfalls eine RGB Beleuchtung bietet hier der https://geizhals.de/scythe-mugen-5-argb-plus-scmg-5102ar-a2201159.html . Weitere gute Vorschläge gibt es im Leitfaden.

Edit:
gAAra33 schrieb:
Mein Ziel ist es mit dem Rechner und einer GPU der neuen Generation über 6 Jahre zu kommen. Mich interessiert ein gutes P/L - Verhältnis für meine Bedürfnisse.

Das beste "P/L Verhältnis" erhält man in der Regel vor allem bei Grafikkarten nicht, indem man sich einmal 800€ für eine RTX 3080 (wenn die Leaks stimmen) und die Karte dann auf Teufel komm raus 6 Jahre nutzen möchte. Da macht es deutlich mehr Sinn das Budget aufzuteilen und ggf. in 2-3 Jahren aufzurüsten. Nehmen wir als Beispiel mal die 1080, die vor 4 Jahren released wurde. Die Karte wurde eine Generation + Refresh später von der 2060 Super (die nicht gerade für ein "Super P/L Verhältnis" steht überholt). Deine RX 5700 XT ist im Schnitt sogar schon 20% schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:
Silver4Monsters schrieb:
Weil man weiß welche Dies darauf verbaut sind. Und wenn er schon 3600er nimmt dann auch mit CL16 ansonsten kann er es gleich bei 3200CL16 belassen da würde der TE günstiger wegkommen. Es sind übrigend E-Micron Dies beim Balllistix.
https://geizhals.at/crucial-ballistix-rgb-schwarz-dimm-kit-32gb-bl2k16g36c16u4bl-a2222854.html
Gäbe es auch in Weiß, Rot mit und ohne RGB.
https://geizhals.at/crucial-ballistix-rgb-weiss-dimm-kit-32gb-bl2k16g36c16u4wl-a2222870.html
https://geizhals.at/crucial-ballistix-rgb-weiss-dimm-kit-32gb-bl2k16g32c16u4wl-a2222871.html
Silver4Monsters schrieb:
Ab 3600 Mhz haben die Corsair Vengenace Pro mKn garantierte Samsung B-Dies
Das ist deine Meinung die nicht belegt werden kann, wichtig wäre außerdem die Latenz zu betrachten diese Sticks haben übrigens CL18 als kein deut besser als 3200CL16.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MindofRafi
aus nem bestimmten grund ein MB mit braunem PCB? ich würde ja, nicht nur der optik wegen, eher ein MSI B550-A Pro oder B550 Gaming Plus (für letzteres gibts 50€ cashback in form eines Steam-guthabens) nehmen.

RAM wäre nicht unbedingt meine erste wahl, CL18-22-22-42 ist schon recht gurkig, da kann man auch den günstigeren 3200 CL16 nehmen. dass es den Vengeance RGB PRO auch in weiß gibt hast du aufm schirm?

Mein Ziel ist es mit dem Rechner und einer GPU der neuen Generation über 6 Jahre zu kommen.
in 6 jahren wirst du in WQHD bei dann aktuellen games aber wenig spaß haben.

Silver4Monsters schrieb:
Ab 3600 Mhz haben die Corsair Vengenace Pro mKn garantierte Samsung B-Dies
für (guten) Samsung B sind die timings ziemlich mies. ich meine mal gelesen zu haben dass da (auch) Micron E zum einsatz kommt, aber wissen tue ich es nicht.
 
@Deathangel008 Ich glaube das "Designkonzept" ist hier: Weißes Gehäuse, Schwarze Komponenten. :D Aber ja braunes PCB ist und da spreche ich aus eigener Erfahrung mit das hässlichste was man in einen PC mit Sichtfenster verbauen kann.

@KarlsruheArgus Es ist halt auch eine Preisfrage: Die verlinketen Ballistix sind bei knapp 200€, die Corsair mit 3200 CL16 bei 133€ bzw. 3600 CL18 150€. Meiner Meinung nach ist das eine andere Preisklasse an RAM von der wir hier reden.

Ist bei dieser Kaufberatung im Besonderen jetzt nicht weiter relevant, weil dem TE 50€ mehr oder weniger vermutlich egal sind, solange die Leistung stimmt und er unter 1.000€ (ohne GPU) bleibt, insofern könnte man natürlich auch auf den schnelleren RAM gehen. Wir haben hier im Forum aber auch genug Beratungen mit Budget PCs bei denen jeder Euro zählt, bei denen dann genau wie hier in einem Einzeiler kommt: "Nimm den Crucial statt dem G.Skill". In der Praxis wird dann in der Regel XMP geladen und fertig - Das OC Potential der besseren Dies demzufolge nie ausgeschöpft und in der Praxis hat man einfach mehr bezahlt für die gleiche Leistung.
 
@Silver4Monsters:
fällt dir was ein was noch hässlicher ist als ein MB mit braunem PCB?:D hatte ich in meinem alten rechner auch, aber das war ein billiges H61-brett. bei nem aktuellen MB für ~130€ muss das mMn echt nicht sein. wobei ich das brett auch abgesehen davon nicht attraktiv finde.

bei 3200 ist der preisunterschied überschaubar. und 3600 CL18-22-22-42 ist halt auch echt nix dolles. aber ja, wer nur das XMP-profil lädt braucht keinen verhältnismäßig teuren Ballistix.

@gAAra33:
wenn ~600€ für die graka ausgegeben werden sollen darf es mMn beim NT (netzteil) auch ne qualitätsstufe höher sein. schau dir mal das Revolution D.F. 650W an.
 
@Silver4Monsters ich habe mehr als ein RAM Kit verlinkt und mit 3200CL16 kosten die Crucial Ballistix 6€ mehr als die von Corsair (3200Cl16), da würde ich immer die besseren DIEs nehmen.

Silver4Monsters schrieb:
In der Praxis wird dann in der Regel XMP geladen und fertig
In der Praxis wird bei den ganzen Otto-Normal-Kevins auch das gerne vergessen weshalb ich generell JEDEC RAM empfehlen würde. Dann läuft das Ding wenigsten stabil und nicht so zickig wie beim AEGIS.
https://geizhals.de/g-skill-aegis-dimm-kit-32gb-f4-3200c16d-32gis-a2151624.html
https://geizhals.de/transcend-jetram-dimm-16gb-jm3200hle-16g-a2335916.html?hloc=at&hloc=de
Der Witz ist das selbst der billigste JEDEC teurer ist als der Aegis weshalb man dann beim Ripjaws oder Flare X landet und von dort aus ist es nicht mehr weit zum Ballistix.
Generell sollte es einem zu denken geben wenn JEDEC RAM teurer ist als der Aegis.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Celinna
Und dann heißt es für XMP reicht's und dann wird Hynix Kram à la Aegis oder Vengance gekauft und dann haben wir noch mehr solche Threads. :D

Und als hätte ich es geahnt:
Und in den Kaufberatungsthreads dürfen wir uns jeden Tag wieder dafür rechtfertigen, diesen Quatsch nicht zu empfehlen.

Was das optische Konzept betrifft, verstehe ich's nicht so ganz. Das ist ein weißes Gehäuse mit recht normalen Komponenten und ein bisschen RGB samt SEHR auffälligem CPU Kühler. Richtiges Kontrastprogramm geht anders... Da würde ich eher so sachen wie 'nen weißen CPU-Kühler à la Freezer 34 DUO verbauen. Ballistix RAM gibt's auch in weiß... da hat man doch einiges an Auswahl. Mainboards gibt es bei B550 bzw. X570 leider nicht in weiß. Höchstens so ein bisschen s/w bzw. schwarz-metall wie bei ASRock oder Asus.

Hier nochmal ein paar alternative Gehäuseideen, wobei am 500DX nichts auszusetzen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: gAAra33 und KarlsruheArgus
djducky schrieb:
Was das optische Konzept betrifft, verstehe ich's nicht so ganz.

Du hast absolut recht, danke für den Hinweis. Ich habe jetzt das schwarze 500DX genommen, mit dem weißen Kühler und den weißen Ballistix ohne RGB. Welches Mainboard passt besser? Kann das 550 Gaming Plus weiß oder nur bunt leuchten? Falls nur bunt, nehme ich das A-Pro.

Was kannst du noch empfehlen um den schwarz-weiss-Look sinnvoll zu fördern?

Hier die aktuelle Liste:
https://geizhals.at/?cat=WL-1699840
 
Bei der A2000 wäre ich vorsichtig, solange damit nur gezockt wird reicht diese vollkommen aus.
Wird hingegen damit gearbeitet wir was anderes fällig da die A2000 in die selbe Kategorie fällt wie die Crucial P1.
Ansonsten passt alles.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Silver4Monsters
gAAra33 schrieb:
Kann das 550 Gaming Plus weiß oder nur bunt leuchten?

Die Beleuchtung des MSI B550 Gaming Plus ist RGB. Kannst du mit Mystic Light ansteuern und mit anderen Mystic Light kompatiblen Komponenten synchronisieren.

gAAra33 schrieb:
Was kannst du noch empfehlen um den schwarz-weiss-Look sinnvoll zu fördern?

Also, wenn du wirklich ein bisschen drauf zahlen möchtest für die Optik, dann gibt es da mehrere Möglichkeiten:
  • RGB Lüfter die man farblich weiß einstellt
  • RGB Leuchtleiste (im BQ Pure Base 500DX ist bereits eine im Gehäuse und eine an der Front vorinstalliert)
  • Sleeved Cable Extensions in weiß oder schwarz / weiß (je nach Wunsch)
  • (Wenn du dir es zutraust kann man mit Edding Spray super einzelne Komponenten weiß färben, hat ein Kumpel von mir vor kurzem mit einer Powercolor RX570 gemacht und sieht meiner Meinung nach richtig super aus: Siehe hier , dafür muss man natürlich den Kühler abnehmen)
Schau dir einfach ein paar ähnliche Builds mit dem Thema an und lass dich inspirieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke sehr.

Welche weißen Lüfter mit und ohne RGB würdet ihr mir empfehlen, welche mit dem Gaming Plus harmonieren?

Silver4Monsters schrieb:
  • Sleeved Cable Extensions in weiß oder schwarz / weiß (je nach Wunsch)

Tut mir leid, aber ich kenne mich wirklich nicht gut aus. Welche weißen sleeved Extensions bräuchte ich für mein Setup? 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
gAAra33 schrieb:
Tut mir leid, aber ich kenne mich wirklich nicht gut aus. Welche weißen sleeved Extensions bräuchte ich für mein Setup? 😅

Du brauchst gar keine. Ist wirklich nur für die Optik. Die bekanntesten Sets sind von Cablemod. Finde ich mit 48€ für das komplette Set aber nicht ganz günstig, ich glaube es gibt auch noch andere Hersteller, die sowas anbieten. Ich muss ehrlich sagen, so richtig habe ich mich damit auch noch nicht beschäftigt.

gAAra33 schrieb:
Welche weißen Lüfter mit und ohne RGB würdet ihr mir empfehlen, welche mit dem Gaming Plus harmonieren?

Meinst du mit harmonieren, dass die sich farblich synchronisieren / mit Mystic Light ansteuern lassen? Die hier werden oft verbaut, mir wären 90€ für 3 Gehäuselüfter + RGB Steuerung allerdings deutlich zu teuer..
Die Thermaltake Pure 12 ARGB kosten bei selber Funktion knapp die Hälfte, allerdings habe ich keine Ahnung wie gut und leise die sind. Meiner Meinung nach sieht es nicht so toll aus, wenn bei ARGB / RGB Lüftern nur der Rahmen beleuchtet ist. Vielleicht hat einer der anderen User ja einen guten Vorschlag für dich.

Wenn du auf RGB Lüfter verzichten kannst, reichen die 3 140er die im Gehäuse vorinstalliert sind aus.
 
@gAAra33
Ich glaube, die Geizhals-Liste ist auf Österreich eingestellt - oder bist du Österreicher?

Farbkomponenten zu empfehlen ist immer ein wenig schwierig, da es ja wirklich geschmackssache ist. Weiße Netzteile bekommst du aktuell nur von Corsair. Da würdest du aber ~35€ draufzahlen für Leistung, die du nicht brauchst, nur um die Farbe zu bekommen.
 
Ok, danke. Ich bestelle das jetzt mal so und schaue dann, wie es optisch wirkt. Eigentlich soll ja auch nicht so viel blinken, nur drinnen eben die Farbe Weiß dominieren im Vergleich zum schwarzen Case mit dem schwarzen Netzteil und dem schwarzen Board.
Weißes Netzteil sieht echt cool aus, aber der Aufpreis ist es mir, ehrlich gesagt, nicht wert. Überlege, ob ich weiße Lüfter mit weißem RGB kaufe oder ob das zu viel ist.

PS: Bin kein Österreicher und muss es umstellen 😜
 
Zuletzt bearbeitet:
Gerne. Schau es dir halt an und meld dich nochmal. Gerne auch dann wen's fertig ist, ich will das sehen. Also in diesem Thread, damit wir benachrichtigt werden. :D
 
Ist das jetzt noch die Liste aus #11? Und ja Bilder, wenn alles da und verbaut ist wären super. :D
 
aber bitte keine schwarz/weiss-fotos:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JollyRoger2408, gAAra33, KarlsruheArgus und 2 andere
Zurück
Oben