Gaming Headset

shrek456

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
631
Da mein altes noname-billig-Headset den geist aufgegeben hat musst was gutes her, hauptsächlich soll es zum zocken da sein (COD, CSS BF, ...), aber nen Film werd ich auch mal damit schauen. Beim zocken sollten die Gegner gut zu orten sein (am besten eins das die Ohren umschließt oder?)

Budget: max. 50€

Zweck: 80% Zocken , 15% Filme, 5% Musik

Besondere Anforderungen:
- große "Ohrteile" (hab bissle größere Ohren und bin (Teilzeit-)Brillenträger sollte also net nach ner Stunde wehtun)
- falls das in dem Budget möglich is: abnehmbares Mirko

Freu mich schon auf eure Vorschläge :D

Edit: Soundkarte hab ich keine würde die onboard nehmen (hat das irgendwelche Auswirkungen auf den Klang/die Ortung oder is das egal?)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Für den Preis: AKg K530 und irgendein 5€ Mikro. ;)
 

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Du sagst was mit abnehmbaren Microfon... In dem Fall kannst du gleich Kopfhörer mit Ansteckmikrofon kaufen. Dann bekommst du wenigstens einen besseren Sound als mit gleichteuren Headsets.

Zwar kostet das AKG K530 mit einem Zalman Mikrofon gerade mal 63 Euro (puuh das konnte man sogar leicht günstiger bekommen) aber davon kriegst du viel mehr als von Headsets... Aber eine Einstiegskarte wäre dennoch gut (20-30 Euro?)... Damit kannst du viel besser orten als mit Headsets. Warum? Das AKG K530 hat ein breiteres Klangspektrum und ist um einiges präziser als gleichteure oder sogar teurere Headsets die auch mal 100 Euro kosten! So hörst du sogar eine Mücke hinten rechts hinter dem Baum scheissen. :D

Mikro:
http://www.avitos.com/shop/info.asp...ge=/shop/catalog.asp&cnet_catid=&avalibility=

Kopfhörer:
http://www.avitos.com/shop/info.asp...ct=&search_group=&search_order=&product_list=
Bzw hier sieht du das Bild:
http://geizhals.at/deutschland/a218543.html
 

conXer49

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.749
@ shrek456 = Besondere Anforderungen:
- große "Ohrteile" (hab bissle größere Ohren und bin (Teilzeit-)Brillenträger sollte also net nach ner Stunde wehtun)[/QUOTE

Beyerdynamic bietet in der Regel einen hohen Tragekomfort . Und das gerade bei großen Ohren + Brillenträgern .

Doch will das auch bezahlt werden . Da man sich einen KH nicht jedes halbe Jahr kauft , macht sich der Mehrpreis am Ende auch bezahlt .

Hat doch @ Mad316 an anderer Stelle geschrieben , das gute KH bis zu zwanzig Jahre bei pfleglicher Behandlung halten !

Doch wie immer gilt auch hier = Selber ausprobieren ! :daumen:
 
Top